News zu Sensible Daten

Datenschutzbeauftragter hat wenig Bedenken bei Schufa-Verkauf

Ein möglicher Verkauf der Wirtschaftsauskunftei Schufa wäre nach Ansicht der Aufseher datenschutzrechtlich nicht bedenklich. „Datenschutzrecht gilt für die Schufa Holding AG unabhängig davon, wie die Aktionäre zusammengesetzt sind“, sagte der zuständige hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HBDI), Alexander Roßnagel, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Es ist für den Datenschutz von …

Jetzt lesen »

Handelsverband rügt geplante Erleichterung für Geimpfte in Berlin

Der Handelsverband Berlin-Brandenburg kritisiert die ab Samstag vorgesehenen Erleichterungen für Geimpfte in Berlin. „Wie soll das funktionieren“, sagte Hauptgeschäftsführer Nils Busch-Petersen dem Nachrichtenportal T-Online am Mittwoch. „Sollen sich unsere Verkäuferinnen jetzt durch jeden Impfpass wühlen?“ Busch-Petersen hält das nicht für praktikabel und mit Blick auf den Datenschutz auch für gefährlich: …

Jetzt lesen »

Opposition im Bundestag verlangt Infokampagne zur Grundrente

Nach wiederholten Meldungen der Deutschen Rentenversicherung (DRV) zu Trickbetrug im Zusammenhang mit der Grundrente kritisiert die Opposition das Fehlen einer breiten Informationskampagne zur Auszahlung des Rentenzuschlags. Die FDP im Bundestag warf der Großen Koalition vor, Senioren nicht ausreichend über Details der Einführung in Kenntnis gesetzt zu haben: „Von der Bundesregierung …

Jetzt lesen »

Datenlecks in deutschen Arztpraxen

Arztpraxen haben bis vor Kurzem zahlreiche IT-Sicherheitslücken aufgewiesen, über die sensible Daten von tausenden Patienten abgerufen werden konnten. Das berichtet das „Handelsblatt“ (Mittwochausgabe) unter Berufung auf zahlreiche Stichproben von sensiblen und teils personenbezogenen Patientendaten aus deutschen Arztpraxen, darunter Diagnosen, Medikationspläne oder Röntgenbilder. „Es ist erschreckend, wie schlecht die Daten in …

Jetzt lesen »

FDP bemängelt Datenschutz im Kampf gegen Steuerhinterziehung

Im Kampf gegen Steuerhinterziehung hat die FDP die Einhaltung von Datenschutz und Menschenrechten angemahnt. „Der automatische Informationsaustausch über Finanzkonten bietet Missbrauchsmöglichkeiten, bei denen mir Angst und Bange wird“, sagte FDP-Finanzexperte Markus Herbrand den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). Sensible Daten könnten unbemerkt in die Hände von autoritären Regimen wie Russland, China …

Jetzt lesen »

Studie: US-Amerikaner am freizügigsten mit ihren Daten

Viele US-Amerikaner haben kein Problem damit, sensible Daten über sich preiszugeben. Das geht aus einer Ipsos-Umfrage im Auftrag der Digitalagentur Publicis Sapient hervor, über die das „Handelsblatt“ berichtet. In der Studie wurde die Datenschutzsensibilität in fünf Ländern untersucht, darunter neben den USA, in Australien, Frankreich, Deutschland und Großbritannien. Befragt wurden …

Jetzt lesen »

EU-Staaten stellen sich hinter Gaia-X

Weitere EU-Staaten wollen die von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) geplante Dateninfrastruktur Gaia-X unterstützen. Das berichtet das „Handelsblatt“. Bei einem Treffen der EU-Telekommunikationsminister am 15. Oktober in Baden-Baden wollen die Teilnehmer demnach eine Erklärung unterzeichnen, in der sie sich zum Aufbau einer europäischen Cloud-Infrastruktur bekennen und dafür auch eigene Gelder in …

Jetzt lesen »

Datenschützer warnt vor chinesischem Zugriff auf EU-Nutzerdaten

Der Hamburger Datenschützer Johannes Caspar befürchtet, dass sich die chinesische Regierung Zugriff auf sensible Daten europäischer Nutzer verschaffen könnte und fordert Konsequenzen. „Die Volksrepublik China ist ein Hauptakteur der gegen Deutschland und andere EU-Mitgliedstaaten gerichteten Spionageaktivitäten“, schreibt Caspar in einem Beitrag für das „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Nachrichtendienstliche Aktivitäten erforderten in hohem …

Jetzt lesen »

Hackerangriff auf Fuhrparkfirma der Bundeswehr

Auf die Fuhrparkfirma der Bundeswehr hat es nach Informationen der „Bild am Sonntag“ einen erfolgreichen Cyberangriff gegeben. Sensible Daten von Bundespolitikern und Militärs könnten damit in die Hände von bislang unbekannten Hackern gelangt sein. Die Cyberkriminellen haben das Rechenzentrum der BwFuhrparkServive GmbH angegriffen. Das Unternehmen, das zu 75,1 Prozent dem …

Jetzt lesen »

NRW-Grüne verlangen Abschiebestopp in die Türkei

Die Grünen im nordrhein-westfälischen Landtag verlangen nach der Inhaftierung eines Vertrauensanwalts der deutschen Botschaft in Ankara einen sofortigen Abschiebestopp in die Türkei. Kein Asylbewerber aus der Türkei dürfe dorthin abgeschoben werden, „solange der Fall nicht vollständig aufgeklärt ist“, sagte die flüchtlingspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion, Berivan Aymaz, der „Neuen Westfälischen“. Bei …

Jetzt lesen »

Oettinger sieht in China „Rivalen für Europa“

Der bisherige EU-Kommissar Günther Oettinger sieht das Verhältnis zwischen Europa und China skeptisch. „Ich sehe China mehr als Rivale, denn als Partner“, sagte Oettinger der „Bild am Sonntag“. „In Wahrheit ist es sogar die größte Herausforderung für Europa.“ Einen Ausschluss des chinesischen Unternehmens Huawei vom deutschen 5G-Ausbau lehnt er trotzdem …

Jetzt lesen »