Stichwort zu SEPA

Deutsche Bankkunden müssen weiter auf „Instant Payments“ warten

Überweisungen in Sekundenschnelle, an 7 Tagen die Woche rund um die Uhr – die Kunden der meisten Banken in Deutschland müssen wohl noch mindestens ein halbes Jahr darauf warten. Das ergab eine Umfrage der dts Nachrichtenagentur unter den wichtigsten Geldhäusern. Die Commerzbank zögert beispielsweise noch, weil das System ihrer Meinung nach noch „in einem sehr frühen Stadium“ sei. So beklagt …

Jetzt lesen »

Bundesregierung will Extra-Gebühr im Online-Zahlungsverkehr verbieten

Onlinehändler sollen Verbrauchern für die Zahlung per Lastschrift, Überweisung oder mit bestimmten Kreditkarten künftig keine zusätzliche Gebühr mehr in Rechnung stellen dürfen. Das geht aus dem Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdienste-Richtlinie der EU hervor, über den die „Rheinische Post“ (Mittwochsausgabe) berichtet und der am Mittwoch vom Bundeskabinett verabschiedet werden soll. Demnach werden die Aufschläge, die viele Anbieter …

Jetzt lesen »

Auslandsüberweisung – neue Anbieter sind günstiger

Es ist heute schon fast Gang und gäbe, dass Waren und Dienstleistungen aus dem Ausland bezogen werden – denn die Welt wächst immer enger zusammen und durch das Internet werden Anbieter und Kunden selbst über nationale Grenzen hinaus, zusammen gebracht. Zumeist erfolgt die Zahlung dann per Kreditkarte oder in vielen Fällen auch als Banküberweisung. In der EU gilt die SEPA …

Jetzt lesen »

Onlinezahlungen: Banken holen gegenüber E-Wallets Boden auf

Neue Untersuchungen von Worldpay haben ergeben, dass deutsche Konsumenten E-Wallets vermeiden, da Banken Zahlungen für Güter und Services über direkte Banküberweisungen vereinfacht haben. In seinem aktuellen Bericht zur globalen Zahlungsabwicklung prognostiziert Worldpay für Deutschland innerhalb der nächsten fünf Jahre eine Halbierung der E-Wallet-Nutzung. Verglichen mit dem Allzeithoch von 22 % im Jahr 2015 soll bis 2020 nur noch einer von …

Jetzt lesen »

Bundesbank sorgt sich um reibungslose Umstellung auf Sepa-Überweisungen

dts_image_827_hkamobdnjd_2172_701_526.jpg

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Umstellung der Überweisungen auf das europäische Sepa-System sorgt sich die Deutsche Bundesbank um einen reibungslosen Übergang. „Sorgen mache ich mir um den Personenkreis, der keine Computer benutzt, wie ältere Menschen. Da bin ich mir nicht sicher, ob die Umstellung reibungslos klappt“, sagte Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele in einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitagausgabe). …

Jetzt lesen »

Iban-Verweigerern drohen Verzugszinsen und Mahngebühren

dts_image_827_hkamobdnjd_2172_701_526.jpg

Bankkunden, die bei Zahlungen ab 1. Februar nicht die neue 22-stellige Kontonummer Iban benutzen, droht Ungemach. Darauf weist der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hin: „Führt die Bank den Auftrag nicht mehr aus, droht Zahlungsverzug, und das bedeutet Zusatzkosten durch Zinsen und Mahngebühren und Ärger“, sagte vzbv-Experte Frank-Christian Pauli der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). Die Iban, die das alte Verfahren mit Bankleitzahl und …

Jetzt lesen »

Schreckgespenst, Kommentar zu Apple Pay von Karin Böhmert

bezahlen

Frankfurt – Das Ende traditioneller Geschäftsmodelle des Zahlungsverkehrs – das Thema der Payments Konferenz im Rahmen der Euro Finance Week hätte nicht besser gewählt sein können. Denn es scheint, als ob die Bankenbranche derzeit ertragsseitig austrocknet. Als ob Banken nicht schon genug mit externen Zwängen und Regulierungen zu kämpfen hätten, die hohe Kosten verursacht haben, wie Finanzkrise und EZB-Bilanztest. Auch …

Jetzt lesen »

Phishing-Mails im Namen von Paypal im Umlauf

Email im Namen von Paypal

Auch wenn eine Seite in einem Mail sich ähnlich der Paypal-Seite zeigt, muss sie noch lange keine Papal-Seite sein, darum ist Vorsicht geboten. Immer wieder werden Kunden aufgefordert, im Rahmen der internationalen Umstellung auf das SEPA-Lastschriftenverfahren, ihre Daten bekanntzugeben. Schon seit einiger Zeit wird wiederholt davor gewarnt, dass Internetbetrüger über sogenannte Phishing-Mails versuchen, Zugriff auf Daten zu Erlangen . So …

Jetzt lesen »

Fahrenschon kritisiert Verlängerung der Sepa-Übergangsfrist

Berlin – Der Chef des Sparkassenverbands, Georg Fahrenschon, hat den EU-Vorstoß für eine Verlängerung der Sepa-Übergangsfrist kritisiert. Die deutsche Wirtschaft sei „im Endspurt“ bei der Umstellung und brauche verlässliche Rahmenbedingen „und keinen Wechsel zwischen Gaspedal und Bremse“, sagte Fahrenschon der F.A.Z. (Samstagsausgabe). Es bestehe in der deutschen Kreditwürdigkeit „Einigkeit darüber, dass sie die Sepa-Umstellung fristgerecht bewältigen kann“ Allerdings ließen die …

Jetzt lesen »

Hilfsorganisationen rechnen mit Spendeneinbrüchen

Spenden1

Berlin – Die bevorstehende Umstellung der Kontodaten auf international einheitliche Standards könnte für Hilfsorganisationen gravierende Folgen haben: „Wir rechnen zunächst mit Einbrüchen beim Spendenaufkommen zwischen 20 und 30 Prozent“, sagte Daniela Felser, Geschäftsführerin des Deutschen Spendenrats, einer Interessenvertretung spendensammelnder gemeinnütziger Organisationen dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Vom 1. Februar an werden die bisherigen Kontonummern und Bankleitzahlen durch 22-stellige IBAN- und 11-stellige …

Jetzt lesen »

Sepa: Umstellung der Zahlungssysteme

Berlin – So wirklich wahrhaben, wollten es viele Unternehmer nicht, doch Sepa kommt, die Umstellung der nationalen Zahlungssysteme. Single Euro Payments Areas, der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum lässt nicht mehr lange auf sich warten, genau genommen nur noch bis 1. Februar 2014. Probleme bei Lastschriften denkbar Erster Schritt war bereits die Einführung der IBAN-Nummer, die in der Bundesrepublik 22 Stellen aufweist, die …

Jetzt lesen »