Tag Archives: serie

Roland Koch: „Lockdown in Serie ist verfassungswidrig“

Der ehemalige hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hat sich gegen weitere „regelmäßige Lockdowns“ zur Eindämmung der Corona-Pandemie ausgesprochen. „Individuelle Freiheit, das Recht auf wirtschaftliche Betätigung, das Recht auf Bildung und soziale Inklusion und auch das Recht zu reisen“ hätten in der Verfassungsordnung einen Rang, der es verbiete, sie dauerhaft „einem Krisenregime des Stillstandes und der allumfassenden Zwangsbewirtschaftung zu unterwerfen“, schreibt …

Jetzt lesen »

Wagenknecht: Linke Politik hat sich stark gewandelt

Der ehemaligen Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht zufolge hat sich die linke Politik in Deutschland im Laufe der Jahre stark gewandelt. „Was heute als links gilt, hat mit den traditionellen Anliegen linker Politik oft nicht mehr viel zu tun. Statt um soziale Ungleichheit, Armutslöhne und niedrige Renten drehen sich linke Debatten heute oft um Sprachsensibilitäten, Gendersternchen und Lifestylefragen“, sagte Wagenknecht der „Süddeutschen …

Jetzt lesen »

Auto-Kaufprämie weiter im Gespräch

In der Bundesregierung bahnt sich eine Einigung zu den umstrittenen Kaufprämien für Autos an. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe. Am 2. Juni soll ein weiterer Autogipfel bei Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zusammen mit den zuständigen Bundesministern und den Vorstandsvorsitzenden aus der Autoindustrie den Durchbruch bringen. Dort könnte eine Förderung beim Kauf von Autos beschlossen werden, die maximal …

Jetzt lesen »

Sicherheitsschuhe – nicht immer klobig und altbacken

Es ist sicherlich möglich, dass ein Sicherheitsschuh zugleich ein Arbeitsschuh sein kann. Doch umgekehrt ist das schwierig, sofern man sich an die Anforderungen der Normen hält. Es passiert oft, dass Berufs-, Arbeits-, Sicherheits- und Schutzschuhe auf eine Stufe gestellt werden. Zwar sind die Unterschiede zum Teil klein, aber letztendlich entscheidend. Während ein normgerechter Arbeitsschuh oder Berufsschuh über keinen Zehenschutz verfügt, …

Jetzt lesen »

Bouldern – Klettern als Trendsportart

Wenn jemand den Begriff Bouldern in Verbindung mit Sport oder Trendsportart hört, dann stehen ihm zumeist Fragezeichen in den Augen. Während „Klettern“ eine bekannte Sportart ist, ist Bouldern eher eine „Insider-Sportart“. Was ist Bouldern? Abgeleitet ist das Wort vom englischen „boulder“, das übersetzt „ grosser Felsblock“ bedeutet und das Klettern ohne Seil beschreibt. Geklettert wird an Felsblöcken, von denen man …

Jetzt lesen »

Experimentalphysiker: Beamen ist keine gute Idee

Das aus der Science-Fiction-Serie „Stark Trek“ bekannte Beamen ist nach Ansicht des Experimentalphysikers Gerd Ganteför keine gute Idee. „Beamen ist physikalisch im Prinzip möglich, Sie können Masse in Energie umwandeln nach der berühmten Gleichung von Albert Einstein, E=mc^2“, sagte Ganteför der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Nur: „Wenn Sie einen 80-Kilogramm-Menschen in Energie umwandeln, dann ist das so viel Energie, dass, sollten …

Jetzt lesen »

Produzenten sehen keine Chance für „Lindenstraße“-Fortsetzung

Die Kreativköpfe hinter der „Lindenstraße“, Hana und Hans W. Geißendörfer, sehen keine Chance für eine Fortsetzung der „ersten Seifenoper Deutschlands“. Es werde nicht weitergehen, „die `Lindenstraße` endet am 29. März 2020 mit der letzten Folge in der ARD“, sagte Hana Geißendörfer dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Am 20. Dezember 2019 fällt in Köln-Bocklemünd nach 34 Jahren die letzte Klappe der ARD-Serie. Zuletzt …

Jetzt lesen »

Tesla gründet Aktiengesellschaft für neues Werk in Brandenburg

Der US-Elektroautobauer Tesla treibt seine Pläne für eine Fabrik in Deutschland voran und hat eine eigene Aktiengesellschaft nach europäischem Recht für die sogenannte Gigafactory gegründet. Wie die „Welt“ in ihrer Freitagausgabe berichtet, geht aus einer Veröffentlichung im Bundesanzeiger hervor, dass die Firma den Namen Tesla Manufacturing Brandenburg SE trägt. Sie gehört dem in den Niederlanden ansässigen Tochterunternehmen Tesla International B.V. …

Jetzt lesen »

Kipping warnt vor Inbetriebnahme von Kohlekraftwerk Datteln 4

Die Parteivorsitzende der Linken, Katja Kipping, hat sich dagegen ausgesprochen, das Kohlekraftwerk Datteln 4 ans Netz gehen zu lassen. „Dass wir nicht neue Kohlekraftwerke bauen, sondern die bestehenden nach und nach vom Netz nehmen, muss Konsens sein“, sagte Kipping den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). „Alles andere wäre eine Aufkündigung des Kohle-Kompromisses von Januar.“ Unter diesen Umständen ein riesiges neues Kohlekraftwerk …

Jetzt lesen »

Massiver Ansehensverlust für „Made in Germany“

Das Herkunftslabel „Made in Germany“ leidet in den wichtigen Industrie- und Schwellenländern unter einem massiven Verlust an Ansehen. Nach der „Trust Barometer“ der US-amerikanischen Kommunikationsagentur Edelman stürzte das Vertrauen der entwickelten Volkswirtschaften in deutsche Unternehmen innerhalb von wenig mehr als zwölf Monaten um 15 Prozentpunkte auf 44 Prozent ab. Das berichtet die „Welt am Sonntag“. Nie zuvor seit Beginn der …

Jetzt lesen »

Airbus fürchtet Flugzeugzölle

Der neue Airbus-Chef Guillaume Faury warnt vor den Auswirkungen des Handelskriegs auf die Luftfahrt. „Wir haben einige Wolken vor uns“, sagte der seit April amtierende Franzose der „Welt“ (Dienstagausgabe). Dazu zählten die Konsequenzen aus einem ungeregelten Brexit und dem Handelskrieg zwischen den USA und China. Sorge bereiteten aber vor allem kurzfristig drohende US-Zölle auf Airbus-Flugzeuge als Folge des Streits vor …

Jetzt lesen »