Stichwort zu Seychellen

Scholz bringt Regelwerk gegen Steueroasen auf den Weg

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will mit einem neuen Gesetz dazu beitragen, Steueroasen auszutrocknen. Ein Entwurf des sogenannten Steueroasen-Abwehrgesetzes, über den die „Rheinische Post“ in ihrer Montagausgabe berichtet, sieht unter anderem vor, Regelungen zur Quellensteuer zu verschärfen, die beispielsweise auf Kapitalerträge im Ausland anfällt. Eine Entlastung vom Steuerabzug soll dem Entwurf zufolge einer ausländischen Gesellschaft nicht gewährt werden, wenn an ihr …

Jetzt lesen »

RKI erklärt Gebiete in elf EU-Ländern zu Risikogebieten

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat Regionen in elf EU-Saaten zu Risikogebieten erklärt. Das geht aus der Auflistung der Ausweisungen internationaler Risikogebiete des RKI hervor, die am Mittwochabend aktualisiert wurde. Demnach wurden Gebiete in Portugal (Lissabon), Dänemark (Hovestaden), Frankreich (Bretagne, Centre-Val de Loire, Normandie), Irland (Dublin), Kroatien (Lika-Senj), den Niederlanden (Utrecht), Österreich (Vorarlberg), Rumänien (Covasna), Slowenien (Primorsko-notranjska), Tschechien (alle außer der Aussiger …

Jetzt lesen »

EU setzt vier weitere Länder auf Steueroasen-Liste

Der Rat der Europäischen Union (EU) hat die Kaimaninseln, Palau, Panama und die Seychellen auf die „EU-Liste nicht kooperativer Länder und Gebiete in Steuerzwecken“ gesetzt. „Diese Länder und Gebiete haben bis zu der vereinbarten Frist nicht die Steuerreformen umgesetzt, zu denen sie sich verpflichtet hatten“, teilte der Rat am Dienstag mit. Auf der Liste standen zuvor schon Amerikanisch-Samoa, die Republik …

Jetzt lesen »

Berlin heißer als Mallorca – Wannsee statt Mittelmeer?

https://www.auctopus.com/auctions/fluege-auf-die-seychellen-nach-kenia-oder-sansibar?utm_source=Wetter.net&utm_medium=YouTube&utm_campaign=Auctions190610 Auctopus - Dein Traum. Dein Gebot. Dein Deal. Sommerurlaub auf Balkonien? Das ist derzeit überhaupt kein Problem. Bei uns in Deutschland ist es regional heißer als in Palma de Mallorca. Wozu also ans Mittelmeer reisen? Mehr dazu von Diplom-Meteorologe Dominik Jung.

Jetzt lesen »

Experten: Ägypten und Türkei für Touristen nicht sicher

Die bei Deutschen beliebten Reiseländer Ägypten und Türkei sind nach Ansicht von Experten für Touristen nicht komplett sicher. Dort bestehe eine hohe Anschlagsgefahr aufgrund von politischer Instabilität, so das Ergebnis eines „Stresstests“ des Beratungsunternehmens A3M, über den das Nachrichtenportal T-Online berichtet. Auch Spanien erhält eine schlechte Bewertung, beispielsweise wegen des Terroranschlags in Barcelona 2016. Besonders vorsichtig sollten alleinreisende Frauen bei …

Jetzt lesen »

Kreuzfahrten gibt es jetzt auch als Schnäppchen

Kreuzfahrt

„Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön…“, heißt es in einem alten Volkslied. Und wer träumt nicht schon gerne, von einer Fahrt auf einem Schiff, über Meere, über Flüsse? Fremde Länder sehen, fremde Kulturen erleben, immer dann, wenn es von Bord geht. Auf dem Schiff, Sonne und Wellen genießen, das blaue Meer unter sich. Pools, Bars, Einkaufs- …

Jetzt lesen »

Masdar eröffnet Afrikas größte photovoltaische Solarstromanlage

Abu Dhabi – Masdar, Abu Dhabis Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien, hat heute eine 31,99 Millionen US-Dollar teure, 15 Megawatt photovoltaische (PV) Solarstromanlage für die öffentliche Energieversorgung in der Islamischen Republik Mauretanien eröffnet. Die Sheikh Zayed-Solarstromanlage befindet sich in der Hauptstadt Nouakchott und ist die größte PV-Solarstromanlage in Afrika. Die neue Anlage kommt für 10 Prozent der Energiekapazitäten von Mauretanien auf …

Jetzt lesen »

Steueroasen erhalten über 300 Millionen Euro Entwicklungshilfe aus Deutschland

Berlin – Die in den Unterlagen von „Offshore-Leaks“ genannten Steueroasen erhalten nach Recherchen der „Bild-Zeitung“ (Samstagausgabe) mehr als 300 Millionen Euro an Entwicklungshilfe aus Deutschland. Das geht aus Unterlagen des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) hervor. Demnach erhielten 17 der genannten Länder im Jahr 2010 allein 311,3 Millionen Euro. Größter Empfänger ist laut der Zeitung Ghana mit 92,1 …

Jetzt lesen »