Start > News zu Shi Mingde

News zu Shi Mingde

Shih Ming-teh ist ein ehemaliger taiwanischer Politiker und Bürgerrechtler und gehört zu den prominentesten politischen Persönlichkeiten Taiwans. Zur Zeit der Kuomintang-Diktatur war er als Dissident mit Unterbrechungen insgesamt über 25 Jahre im Gefängnis. Im Jahr 2006 erregte er großes Aufsehen, als er einen monatelangen Massenprotest gegen seinen ehemaligen Weggefährten, den der Korruption beschuldigten Präsidenten Chen Shui-bian organisierte.

Chinesischer Botschafter ruft Berlin zu Handelserleichterungen auf

Der chinesische Botschafter in Deutschland, Shi Mingde, hat die Bundesrepublik dazu ermuntert, sich noch stärker für Investitionen aus China zu öffnen und den bilateralen Handel weiter zu erleichtern. „Nur durch Zusammenarbeit können wir gemeinsam gewinnen“, schreibt er in einem Gastbeitrag für die „Welt“. Die chinesische Seite werde das Öffnungsniveau seiner …

Jetzt lesen »

Chinas Botschafter in Deutschland: China will umweltfreundlicher werden

China will als bevölkerungsreichstes Land umweltfreundlicher werden und auch den Ausstoß an Klimagasen verringern. Darauf verwies Shi Mingde, Botschafter Chinas in Deutschland, im Gespräch mit der Tageszeitung „Neues Deutschland“ (Mittwochsausgabe). China sei die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt mit einem Bruttoinlandsprodukt von mehr als zehn Millionen US-Dollar. Pro Kopf lag es …

Jetzt lesen »

Chinas Botschafter kritisiert einseitige Berichterstattung

Berlin – Chinas Botschafter in Deutschland, Shi Mingde, hat die häufig einseitige Berichterstattung über die Volksrepublik kritisiert. „Das öffentliche Bild Chinas ist nicht unbedingt identisch mit dem veröffentlichten“, konstatierte Botschafter Shi im Gespräch mit der Tageszeitung „Junge Welt“ (Samstagausgabe). Die Schlagzeilen gingen manchmal von einem Extrem ins andere. „Ich lese …

Jetzt lesen »