Stichwort zu sid

WM-Generalprobe: Die Erkenntnisse nach dem 1:0 im Oman

Die DFB-Elf präsentierte sich bei der WM-Generalprobe lustlos und uninspiriert. Dennoch gab es für das Team von Trainer Hansi Flick einen Lichtblick. Der SID klärt auf, um welchen Spieler es sich dabei handelt und welche weiteren Erkenntnisse sich aus dem Spiel im Oman ergeben haben, bevor es für die Nationalmannschaft bei der WM in Katar ernst wird.

Jetzt lesen »

Formel 1: Fragen und Antworten zum GP von Abu Dhabi

Das letzte Rennen für Sebastian Vettel, der (vorläufige) Formel-1-Abschied von Mick Schumacher und der Kampf um die Vize-Weltmeisterschaft: Auch wenn der Triumph von Max Verstappen längst feststeht, bietet das Saisonfinale in der Königsklasse noch einige spannende Aspekte. Der SID beantwortet die wichtigsten Fragen zum Großen Preis von Abu Dhabi.

Jetzt lesen »

Entschädigungsfond: Human Rights Watch sieht FIFA „in Bringschuld“

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch sieht die FIFA bei der Einführung eines Entschädigungsfonds für die Hinterbliebenen der gestorbenen Gastarbeiter in Katar in der Pflicht. „Die Tatsache, dass sich die katarische Regierung stur weigert, so einen Fonds einzurichten, was schändlich ist, entbindet die FIFA nicht von ihrer Verpflichtung einen solchen Fonds aufzusetzen“, sagte Deutschland-Direktor Wenzel Michalski im SID-Interview.

Jetzt lesen »

Das SID-Reife(n)zeugnis zum GP von Sao Paulo

George Russell führt Mercedes zum Doppelsieg, die Silberpfeile versprühen den Glanz ihrer alten Dominanz – und bei Rivale Red Bull gibt es Krach um Max Verstappen. Der verweigert seinem Teampartner Sergio Perez eine bessere Ausgangslage um Kampf um die Vize-WM für das letzte Saisonrennen. Der Mexikaner macht über Funk klar, was er davon hält. Auch für Mick Schumacher gibt es …

Jetzt lesen »

WM-Aufgebot: Flick beruft Füllkrug, Moukoko und Götze

Mit den Himmelsstürmern Niclas Füllkrug und Youssoufa Moukoko sowie dem einstigen WM-Helden Mario Götze greift die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Katar nach dem fünften Stern. Das Trio wurde von Bundestrainer Hansi Flick am Donnerstag in das 26-köpfige Aufgebot für die Weltmeisterschaft (20. November bis 18. Dezember) im Wüstenstaat berufen. Der SID zeigt die größten Überraschungen im Kader von Hansi Flick.

Jetzt lesen »