Stichwort zu Silicon Valley

Das Silicon Valley ist der südliche Teil der San Francisco Bay Area, der Metropolregion um die Städte San Francisco und San José. Das Silicon Valley umfasst das Santa Clara Valley und die südliche Hälfte der Halbinsel von San Francisco und reicht von San Mateo bis nach San José. Sunnyvale liegt ungefähr im Zentrum des Silicon Valley. Es ist einer der bedeutendsten Standorte der IT- und High Tech-Industrie weltweit.
Die wirtschaftliche Entwicklung der Region begann 1951 mit der Einrichtung des Stanford Industrial Park, einem Forschungs- und Industriegebiet neben der Stanford University. Nach und nach gründeten ehemalige Mitarbeiter von Elektronikfirmen sowie Absolventen der Universitäten kleine Unternehmen und entwickelten neue Ideen und Produkte. Mit der Verbreitung der Computertechnik seit den 1960er und 1970er Jahren siedelten sich im Silicon Valley zunehmend Unternehmen der Hochtechnologie an. Im Laufe der Zeit entstanden somit in der Region zahlreiche Unternehmen der IT- und High-Tech-Industrie. Zu den bekanntesten gehören unter anderem Apple, Intel, Google, AMD, Adobe, Symantec, Yahoo, eBay, Nvidia, Hewlett-Packard, Oracle, Cisco Systems, Facebook Inc, amazon.com und Dell.

VW-Chef Blume will Porsche dauerhaft in Doppelfunktion führen

Vor der außerordentlichen Hauptversammlung von Volkswagen an diesem Freitag macht Konzernchef Oliver Blume deutlich, dass er die Tochtergesellschaft Porsche dauerhaft in Personalunion führen will. „Porsche weiter zu führen, war für mich eine Grundbedingung bei der Entscheidung den Vorstandsvorsitz des Volkswagen-Konzerns zu übernehmen“, sagte er der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Freitagsausgabe). „Wenn ich die richtigen Entscheidungen auf Konzernebene treffen will, muss ich …

Jetzt lesen »

EU will Botschaft im Silicon Valley gründen

Die EU will ihre Außenpolitik neu ausrichten und dabei die wachsende Macht von Internetkonzernen wie Google und Facebook stärker in den Blick nehmen. Das geht aus einem internen Papier des Europäischen Auswärtigen Dienst (EAD) vor, über das das „Handelsblatt“ berichtet. „Globale Tech-Unternehmen sind zu machtvollen Akteuren geworden, die einen so großen Einfluss auf die Gesellschaft haben, wie es in der …

Jetzt lesen »

Weltwirtschaftsforum will Standort in München eröffnen

Das Weltwirtschaftsforum will ein Forschungszentrum für die vierte industrielle Revolution in München eröffnen. „Die Pläne sind auf gutem Weg“, sagte Klaus Schwab, der Gründer und Chef des Weltwirtschaftsforums, der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstagausgabe). „München kann die deutsche Antwort auf das Silicon Valley werden und gemeinsam mit Berlin die internationale Führungsrolle Bayerns und Deutschlands zum Thema Zukunft der Mobilität hervorheben.“ Das WEF …

Jetzt lesen »

Merkels Wahlkreisnachfolger unterstützte Merz

Georg Günther, der für die CDU Angela Merkels Bundestagswahlkreis in Mecklenburg-Vorpommern verteidigen soll, unterstützte im Rennen um den Parteivorsitz Friedrich Merz. Er habe Merz wegen dessen Haltung zur AfD, seiner Wirtschaftsexpertise und der „klaren Worte“ unterstützt, sagt der 32-Jährige dem „Spiegel“. Er betont zudem, Merkels Politik nicht einfach kopieren zu wollen. In ihrer Kanzlerschaft hätte manches „definitiv anders aussehen“ müssen, …

Jetzt lesen »

Rufe nach Regeln für Twittersperren

Oppositionspolitiker haben nach der dauerhaften Sperre von US-Präsident Donald Trumps Twitter-Konto gefordert, dass der deutsche Staat die Löschung heimischer Konten überwacht. „Der Staat muss im Rahmen der verfassungsrechtlichen Ordnung Leitplanken setzen, nach denen ein Konzern Entscheidungen treffen kann. Und Betroffene müssen solche Entscheidungen Gerichten zur Kontrolle vorlegen können, denn am Ende ist die digitale Infrastruktur die öffentliche Infrastruktur unserer Zeit“, …

Jetzt lesen »

BGA hält neue Corona-Maßnahmen für „konsequent und richtig“

Der Groß- und Außenhandel in Deutschland hält die neuen Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie für angemessen. Sie seien „konsequent und richtig“, sagte Anton Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). Die Hilfszusagen für die von Schließungen betroffenen Unternehmen bewertet der BGA-Präsident positiv. „Damit hat Deutschland in Europa, vielleicht sogar weltweit, ein Alleinstellungsmerkmal, um das wir beneidet …

Jetzt lesen »

Falschinformationen: EU-Kommissarin lehnt Löschpflicht ab

EU-Kommissionsvize Věra Jourová lehnt die Pflicht für Online-Plattformen wie Facebook und Twitter ab, künftig Falschinformationen („fake news“) zu löschen. „Das wäre der Weg zur Zensur“, sagte die Kommissarin für Werte und Transparenz dem „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe). „Ich habe große Zweifel, dass wir Gesetze zur Desinformation brauchen, die einen Teil der Inhalte für rechtswidrig erklärt.“ Jourová bezieht sich dabei auf bewusst verbreitete …

Jetzt lesen »

Bundesregierung erwartet mehr Wohlstand durch Digitalisierung

Der Beauftragte des Bundeswirtschaftsministeriums für die Digitale Wirtschaft und Start-ups, Thomas Jarzombek (CDU), rechnet durch die Digitalisierung mit positiven Effekten auf Wachstum und Wohlstand in Deutschland. „Und zwar vor allem dann, wenn wir sie möglichst schnell in vielen Bereichen erfolgreich umsetzen: in den Schulen, den Unternehmen, den Städten“, sagte Jarzombek dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Durch die derzeitige Coronakrise zeige sich einmal …

Jetzt lesen »

Logistik – China rührt mit der großen Kelle an

Kreuz und quer werden Rohstoffe und Waren über die ganze Welt transportiert. Die Unternehmen wollen günstig produzieren und der Konsum ist weltweit. Gestützt wird dieses System durch die Logistikbranche und hier mischen nicht nur europäische Unternehmen mit, sondern immer mehr chinesische Logistikdienstleister dringen auf den Markt. Yun Express – ein Logistik-Unternehmen aus dem chinesischen Silicon Valley Einige der E-Commerce-Verkäufer stellten …

Jetzt lesen »

Von der Leyen legt Digitalisierungsstrategie für Europa vor

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen will mit einer ehrgeizigen Digitalstrategie den Rückstand auf die USA oder China wettmachen. „Wir wollen, dass Start-ups in Deutschland und Europa die gleichen Chancen für Wachstum und Finanzierung haben wie ihre Gegenspieler im Silicon Valley“, schreibt von der Leyen in einem Gastbeitrag für das „Handelsblatt“. Damit das gelinge, müssten die EU-Staaten die Hindernisse innerhalb des …

Jetzt lesen »

Laschet wirft Autoindustrie Versäumnisse bei E-Mobilität vor

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat vor einem Abstieg der deutschen Autoindustrie gewarnt und ihr schwere Versäumnisse bei der Elektromobilität vorgeworfen. „Die Lage ist ernst. Ich hoffe, die deutschen Autokonzerne haben gerade noch mal die Kurve gekriegt“, sagte Laschet dem „Handelsblatt“. Die Brandrede von VW-Chef Herbert Diess, der von einem Niedergang des Konzerns gewarnt hatte, begrüßte er grundsätzlich. „Aber so …

Jetzt lesen »