Start > News zu Singe

News zu Singe

Margot Käßmann lobt den Kirchenstreik katholischer Frauen

Margot Käßmann lobt den Kirchenstreik katholischer Frauen 310x205 - Margot Käßmann lobt den Kirchenstreik katholischer Frauen

Die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Margot Käßmann, hat den Kirchenstreik katholischer Frauen gelobt. "Ich kann nicht anders, als mich daran zu freuen. Respekt, Schwestern! Das wurde auch Zeit", schrieb Käßmann in "Bild am Sonntag". Die Reformbewegung Maria 2.0 verlangt unter anderem den Zugang von Frauen zu allen …

Jetzt lesen »

Ramelow schlägt Brecht-Gedicht als neue Nationalhymne vor

Ramelow schlaegt Brecht Gedicht als neue Nationalhymne vor 310x205 - Ramelow schlägt Brecht-Gedicht als neue Nationalhymne vor

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat die Kritik an seinem Vorschlag, über eine neue Nationalhymne zu diskutieren, zurückgewiesen. Das "Lied der Deutschen" sei während der Wiedervereinigung ohne Diskussion "vom Westen übernommen" worden, obwohl der damalige Ministerpräsident der DDR, Lothar de Maizière, einen alternativen Vorschlag gemacht habe, sagte Ramelow der "Welt" …

Jetzt lesen »

Teuteberg bemängelt Ramelows Nationalhymnen-Vorstoß

Teuteberg bemaengelt Ramelows Nationalhymnen Vorstoss 310x205 - Teuteberg bemängelt Ramelows Nationalhymnen-Vorstoß

FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg hat den Vorstoß des thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) für eine Änderung der Nationalhymne kritisiert und in der Debatte eine Besinnung auf die Tradition der Revolution von 1848 gefordert. "Wir brauchen ein großes gesamtdeutsches Gespräch über den Stand der Deutschen Einheit. Doch dafür brauchen wir keine neue …

Jetzt lesen »

CSU-Generalsekretär kritisiert Ramelows Hymnen-Vorstoß

CSU Generalsekretaer kritisiert Ramelows Hymnen Vorstoss 310x205 - CSU-Generalsekretär kritisiert Ramelows Hymnen-Vorstoß

CSU-Generalsekretär Markus Blume hat den Vorstoß des thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) für eine Änderung der Nationalhymne heftig kritisiert. "Hände weg von unserer Nationalhymne", sagte Blume der "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe). "Wenn Herr Ramelow von den SED-Nachfolgern der Linkspartei ein Problem mit Einigkeit und Recht und Freiheit hat, dann sollte er …

Jetzt lesen »

Thüringens Ministerpräsident will neue Nationalhymne

Thueringens Ministerpraesident will neue Nationalhymne 310x205 - Thüringens Ministerpräsident will neue Nationalhymne

30 Jahre nach dem Mauerfall sollte sich Deutschland nach Ansicht des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) für eine neue Nationalhymne entscheiden. "Ich singe die dritte Strophe unserer Nationalhymne mit, aber ich kann das Bild der Naziaufmärsche von 1933 bis 1945 nicht ausblenden", sagte Ramelow der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). Nach dem …

Jetzt lesen »

Merkel: Berliner Philharmonie ein "außerordentlich gelungenes Bauwerk"

Für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist die Berliner Philharmonie ein "außerordentlich gelungenes Bauwerk". "Der Architekt Scharoun hat hier Großes geleistet - sowohl, was die Außenansicht betrifft, als auch, was das Musikerlebnis betrifft", so die Bundeskanzlerin in ihrem neuen Video-Podcast. Sie selbst gehe gerne in die Philharmonie, "weil Musik und Zuschauer …

Jetzt lesen »

Katrin Göring-Eckardt: Glaube macht mich gelassener

Berlin - Für die Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt, die die Grünen als Spitzenkandidatin in die nächste Bundestagswahl führen will, ist ihr Glaube ein zentraler Bestandteil ihres täglichen Lebens. "Bild am Sonntag" sagte die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, die sich als "fromm" bezeichnet: "Mein Glaube macht mich gelassener. Ich bete vor dem …

Jetzt lesen »