Start > News zu SMI

News zu SMI

Das Vertico-SMI ist ein Fluoreszenzmikroskop für die dreidimensionale Aufnahme von Zellen im Nanometerbereich. Im Unterschied zu vergleichbaren Ansätzen erfolgt die Markierung mit normalen Fluoreszenzfarbstoffen wie GFP, Cy2/3, Fluorescein, Alexa- und Attofarbstoffen, beruhend auf dem sog. Blinking-Phänomen. Es basiert auf zwei Mikroskoptechnologien, welche 1996 entwickelt wurden, der Lokalisationsmikroskopie SPDM und der Strukturierten Beleuchtung SMI. Die effektive optische Auflösung dieses optischen Nanoskopes erreicht 5 nm in 2D und 40 nm in 3D und ist dadurch deutlich besser als die physikalische Auflösungsgrenze von 200 nm, postuliert durch das Gesetz von Abbe 1873.

Europaexperte: Schweiz soll Personenfreizügigkeit mit England verteidigen

Victoria Bridge 310x205 - Europaexperte: Schweiz soll Personenfreizügigkeit mit England verteidigen

Die Schweiz müsse bei einem Austritt Grossbritanniens aus der EU die Personenfreizügigkeit mit dem Inselstaat verteidigen, fordert der Basler Wirtschaftsprofessor und Europa-Experte Rolf Weder gegenüber der «Handelszeitung». «Jetzt ist wichtig, dass die Schweiz signalisiert, dass sie die Personenfreizügigkeit mit England aufrechterhalten will.» Durch die bilateralen Verträge mit der EU werde …

Jetzt lesen »

Amerikaner dominieren den Schweizer Aktienindex

Börse

Die grossen Industrieländer beherrschen die Schweizer Blue Chips. Das geht aus einer Auswertung hervor, welche die «Handelszeitung» anhand von Bloomberg-Daten vorgenommen hat. So besitzen die USA den grössten Anteil am Kuchen: 41 Prozent des gesamten Aktienkapitals der 20 SMI-Firmen, dem geografisch ein Halter zugeordnet werden kann, sind in amerikanischer Hand. …

Jetzt lesen »

SMI: Gefährliche Blasenbildung in Schweizer Unternehmensbilanzen

Schweizer Franken

In den Bilanzen von Schweizer SMI-Unternehmen schlummern mehr als 100 Milliarden Franken an Goodwill aus vergangen Zukäufen. Dieser Betrag ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Experten sorgen sich wegen dieser Entwicklung. «Alle paar Jahre bauen sich da Blasen auf», so Peter Leibfried, Direktor des Instituts für Accounting, Controlling und …

Jetzt lesen »

DAX schließt über 10.000 Punkten

dts image 5461 annfnscbeh 2172 445 3341 310x205 - DAX schließt über 10.000 Punkten

Frankfurt /Main - Der DAX hat den elektronischen Handel in Frankfurt am Main am Donnerstag mit kräftigen Kursgewinnen beendet: Zum Ende des Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 10.032,61 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 2,20 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss vom Mittwoch. Am oberen Ende der Kursliste waren die …

Jetzt lesen »

Ein positiver Auftakt des Börsenjahres für die Schweiz

Zuerich Boerse 445x334 310x205 - Ein positiver Auftakt des Börsenjahres für die Schweiz

Zürich - Nach einem erfolgreichen Abschluss des Jahres 2013 hat die Schweizer Börse auch einen guten Start in das Jahr 2014 hingelegt. Der Swiss Market Index (SMI) verzeichnete nach einem negativen Start in den ersten Börsentag des Jahres ein positives Ergebnis und konnte diese Gewinne im Laufe des Tages kontinuierlich …

Jetzt lesen »

Das Jahr 2013 gilt als Rekordjahr der Schweizer Börse

Börse in Zürich

Zürich - Der letzte Handelstag an der Schweizer Börse im Jahr 2013 zeigte, dass es schon lange nicht mehr so gut lief wie in diesem Jahr. Zuletzt lief es im Jahr 2005 so gut an der Schweizer Börse. Der sehr starke Kursgewinn an der Schweizer Börse ist vor allem auf …

Jetzt lesen »

Swatch gewinnt den Rechtsstreit gegen Tiffany

Schweizer-Uhrwerk1

Biel - Die geplante Zusammenarbeit vom Uhrenriesen Swatch und von Tiffany nahm im Jahr 2011 ein abruptes Ende, als Swatch Tiffany beschuldigte, das Projekt zu blockieren. Tiffany wurde von Swatch verklagt und hat diesen Prozess nun nach rund 2 Jahren gewonnen. Tiffany muss einen hohen Schadensersatz von 402 Millionen Franken …

Jetzt lesen »

Givaudan lässt überraschend nach

Lavendelduft 445x332 310x205 - Givaudan lässt überraschend nach

Vernier - Der schweizerische Hersteller Givaudan ist führend in seiner Branche für Riechstoffe und Aromen. Trotz guter Prognosen und gefüllter Auftragsbucher hat er jedoch überraschend im dritten Quartal 2013 deutlich weniger Umsatz gemacht, als zunächst noch von der Konzernführung erhofft. Die Konzernspitze teilte am Donnerstag in Genf mit, dass der …

Jetzt lesen »

Übernahme von International Wealth Management durch Julius Bär auf Kurs

Zürich - Wie geplant hat Julius Bär am 1. April 2013 die nächsten juristischen Einheiten an vier Standorten im Zusammenhang mit der Akquisition von Merrill Lynchs International-Wealth-Management-Geschäft (IWM) übernommen. Die betroffenen Einheiten sind in Uruguay, Chile, Monaco und Luxemburg. Dies ist ein weiterer Meilenstein im Integrationsprozess, der mit dem Principal …

Jetzt lesen »

Thorsten Kramer: Kommentar zum Risikofaktor Italien

Italien Rom 310x205 - Thorsten Kramer: Kommentar zum Risikofaktor Italien

Frankfurt - Politische Börsen haben kurze Beine. Die in der Summe recht moderate Reaktion der europäischen Aktienmärkte auf das Patt nach den Parlamentswahlen in Italien haben diese These einmal mehr bestätigt. Zur Tagesordnung können Investoren allerdings noch nicht übergehen. Zerschlägt sich die Hoffnung, dass die Parteien doch noch einen Ausweg …

Jetzt lesen »

Julius Bär: Principal Closing der Akquisition von Merrill Lynchs International-Wealth-Management

Zürich - Wie geplant hat heute das Principal Closing der im August 2012 angekündigten Akquisition von Merrill Lynchs International-Wealth-Management-Geschäft ausserhalb der USA (IWM) von Bank of America durch Julius Bär stattgefunden. Gleichzeitig und als ersten Integrationsschritt erwarb Julius Bär die in Genf ansässige Merrill Lynch Bank (Suisse) S.A. mit verwalteten …

Jetzt lesen »