Stichwort zu Solarenergie

Solarbranche fordert bessere Förderung von Stromspeichern

Die Solarwirtschaft fordert von der Bundesregierung eine bessere Förderung von Speichertechnologien für Privathaushalte. „Damit die für die Energiewende wichtigen Solarstromspeicher eine noch größere Verbreitung finden und sich vollständig aus eigener Kraft am Markt behaupten können, sollten von der Politik eine Reihe von Marktbarrieren beseitigt werden“, sagte Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW), der „Welt am Sonntag“. Nach Angaben des …

Jetzt lesen »

SPD-Politiker: Sieben bis zehn Gigawatt Kohlekraftwerke abschalten

Der SPD-Umweltpolitiker Frank Schwabe hält es für notwendig, bis 2020 Kohlekraftwerke mit sieben bis zehn Gigawatt Leistung vom Netz zu nehmen. Nur so könne das deutsche Klimaschutzziel noch eingehalten werden, sagte der Bundestagsabgeordnete der „Frankfurter Rundschau“ (Freitagsausgabe). „Es muss einen Fahrplan geben, nach dem die Kapazitäten nach und nach vom Netz gehen“, so Schwabe. Er verwies darauf, dass ähnliche Zahlen …

Jetzt lesen »

Schweizer stimmen gegen neue Atomkraftwerke

Die Schweizer haben in einem Referendum klar gegen neue Atomkraftwerke und für erneuerbare Energien wie Wind- und Solarenergie gestimmt. Laut dritter Hochrechnung des Senders SRG-SSR vom Sonntag sagten rund 58 Prozent der Stimmbevölkerung „Ja“ zur sogenannten „Energiestrategie 2050“. Nur wenige Deutschschweizer Kantone stimmten mehrheitlich mit „Nein“, darunter der Kanton Aargau, wo vier der fünf Schweizer Atomkraftwerke stehen. Die bestehenden AKW …

Jetzt lesen »

Deutschland wird zum Nachzügler bei der Energiewende

Deutschland wird zum Nachzügler bei der Energiewende. Die Bundesrepublik droht das von der Europäischen Union verbindlich vorgegebene Ziel zum Ausbau von Windkraft, Solarenergie und Co. zu verfehlen, wenn die Bundesregierung nicht beherzte Maßnahmen zum Nachsteuern ergreift. Das zeigt eine neue Analyse des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE), die der „Frankfurter Rundschau“ (Samstagsausgabe) vorliegt. Besonders unangenehm: Anders als Deutschland werden demnach 23 …

Jetzt lesen »

Palmer bemängelt fehlende Innovationskraft der Grünen

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) hat seine Partei nach der Wahlniederlage im Saarland aufgefordert, schneller neue Antworten auf die aktuell drängenden politischen Fragen zu finden: „Mit Blick auf die Bundestagswahl bleibt uns nicht viel mehr übrig, als schlicht zu kämpfen. Aber langfristig brauchen wir mehr Innovationskraft, um neue Positionen zu entwickeln“, sagte Palmer der „Welt“. „Wir stehen vor einer Vielzahl …

Jetzt lesen »

Energiewende kommt nur langsam voran

Klimawandel

Das Jahr 2016 hat für die Energiewende sowohl gute als auch schlechte Nachrichten gebracht: Einerseits ist das Stromsystem das dritte Jahr in Folge klimafreundlicher geworden, konnten sich Gaskraftwerke von Kohlekraftwerken Marktanteile zurückerobern, verlief der Atomausstieg nach Plan, lieferten Erneuerbare-Energien-Anlagen so viel Strom wie nie zuvor, sank der Stromverbrauch und ist die Zustimmung der Bevölkerung zur Energiewende auf sehr hohem Niveau …

Jetzt lesen »

Untersteller will alternative Finanzierung der Ökostrom-Förderung

Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) fordert, die Kosten der Ökostrom-Förderung anders als bisher zu finanzieren. Die „Altkosten“ aus der Anfangszeit des Erneuerbare Energien-Gesetzes sollen danach künftig durch einen Fonds übernommen werden, der aus Steuergeldern refinanziert wird: „Dadurch würde die Last auf breitere Schultern verteilt, und die EEG-Umlage würde etwa um ein Drittel sinken“, sagte Untersteller der „Frankfurter Rundschau“ (Dienstagsausgabe). …

Jetzt lesen »

Erneuerbare Energien weltweit auf dem Vormarsch

Solarbranche

Erstmalig ist das Investitionsvolumen in erneuerbare Energien weltweit höher als das in fossile Energiequellen. Dies zeigen aktuelle Erkenntnisse des Forschungsinstituts Bloomberg New Energy Finance (BNEF). Als langfristige Anlagemöglichkeit steigt die Attraktivität der „Renewables“ laufend an, unter anderem aufgrund der aktuell günstigen Systempreise für Photovoltaik- und Windkraftanlagen. Die steigende Nachfrage zeigt sich auch auf der Intersolar Europe: Auf der weltweit führenden …

Jetzt lesen »

FDP formiert sich für die Bundestagswahl

Die FDP formiert sich für die Bundestagswahl. Laut „Handelsblatt“ bekommt der Parteivorsitzende Christian Lindner im Ringen um die Rückkehr seiner Partei in den Bundestag 2017 eine prominente Mitstreiterin: Generalsekretärin Nicola Beer werde definitiv kandidieren, berichtet die Zeitung unter Berufung auf Kreise der Parteiführung. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger steht hingegen nicht für eine Kandidatur zur Verfügung: „Für mich hat längst ein neuer Abschnitt …

Jetzt lesen »

Geplante EEG-Reform: Grünen-Chefin ruft Länder zu Blockade auf

Grünen-Chefin Simone Peter hat die Ministerpräsidenten der Länder aufgefordert, die neuen Ökostrom-Reform-Pläne der Bundesregierung strikt abzulehnen. „Die Ministerpräsidenten müssen heute das energiepolitische Ruder herumreißen“, sagte Peter der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). „Dazu ist ein Zubau von mehr als 2.500 Megawatt an zusätzlichen Windkraftanlagen jedes Jahr notwendig und der Deckel für die Solarenergie abzuschaffen“, sagte Peter vor der Konferenz der Ministerpräsidenten in …

Jetzt lesen »

Greenpeace-Umfrage: Breite Mehrheit will raschen Ökostrom-Ausbau

Einen beschleunigten oder zumindest konstanten Ausbau der Erneuerbaren Energien wünschen sich 86 Prozent der Menschen in Deutschland. 87 Prozent möchten weiterhin gleichbleibende oder bessere Möglichkeiten, sich an der Energiewende zu beteiligen. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen TNS-Emnid Umfrage im Auftrag von „Greenpeace“. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hingegen drohe mit einer geplanten Novelle des Erneuerbaren Energien-Gesetzes (EEG), die Energiewende abzuwürgen: …

Jetzt lesen »