Start > News zu Soldatinnen

News zu Soldatinnen

Hubschrauberabsturz in Mali: Merkel kondoliert Macron

Nach einem Hubschrauberabsturz in Mali, bei dem am Montagabend 13 französische Soldaten ums Leben kamen, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron kondoliert. "Die Nachricht vom Tod von dreizehn französischen Soldaten bei ihrem Einsatz in Mali erfüllt mich mit Bestürzung und Trauer", so Merkel am Dienstag. "Der …

Jetzt lesen »

CDU-Wehrexperte begrüßt geplantes Plus bei Verteidigungsausgaben

Der verteidigungspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Henning Otte (CDU), begrüßt das für 2020 geplante Plus bei den Verteidigungsausgaben. "Die Erhöhung der Verteidigungsausgaben ist richtig und wichtig. Deutschland wird 2020 etwa 45 Milliarden Euro für seine Verteidigung ausgeben. Damit kommen wir dem vereinbarten NATO-Ziel deutlich näher", sagte Otte der "Heilbronner …

Jetzt lesen »

Gratis-Bahnfahrten für Soldaten: Bahn bereitet Buchungsportal vor

Ab Anfang Januar 2020 sollen Soldaten in Uniform gratis mit dem Zug fahren dürfen: "Für die Buchung von Fahrten durch Soldatinnen und Soldaten in Uniform stellt die Deutsche Bahn AG ein spezielles Buchungsportal zur Verfügung. Hierdurch ist gerade auch im Hinblick auf besonders hoch ausgelastete Zugverbindungen eine Steuerung möglich", heißt …

Jetzt lesen »

SPD-Fraktionschef kritisiert Amtsführung von Kramp-Karrenbauer

Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, hat scharfe Kritik an der Amtsführung von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) geäußert und sie ermahnt, ihre Fürsorgepflicht für die deutschen Soldaten nicht zu vernachlässigen. "Ich nehme jede Äußerung der Verteidigungsministerin ernst – und ich finde kaum eine wirklich durchdacht", sagte Mützenich den Zeitungen des …

Jetzt lesen »

Lambsdorff: Kramp-Karrenbauer setzt falsche Prioritäten

FDP-Fraktionsvize Alexander Graf Lambsdorff hat Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) vorgeworfen, falsche Prioritäten zu setzen. Problematisch sei, dass Kramp-Karrenbauer offenbar die Priorität habe, in der CDU als Parteipolitikerin erfolgreich zu sein, sagte er in der Sendung "Frühstart" der RTL/n-tv-Redaktion. "Sie hat ja auch überhaupt keine Vorkenntnisse der Bundeswehr, der Sicherheitspolitik, dessen, …

Jetzt lesen »

AKK stößt als Verteidigungsministerin auf geteiltes Echo

Nach den ersten 100 Tagen als Bundesverteidigungsministerin stößt Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) auf ein geteiltes Echo. Sie habe "etwas für das Klima getan – durch den Versuch einer größeren Nähe zur Truppe", sagte der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels (SPD) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). Er lobte vor allem das vereinbarte kostenlose Bahnticket: …

Jetzt lesen »

Wehrbeauftragter kritisiert AKK-Vorstoß zu Nordsyrien

Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, hat den Vorstoß von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) kritisiert, eine Schutzzone in Nordsyrien einzurichten. "Die Bundeswehr reißt sich nicht um zusätzliche Aufgaben. Schon jetzt sind 17.000 deutsche Soldatinnen und Soldaten in internationale Einsätze eingebunden, von Afghanistan bis zur NATO-Response-Force", sagte Bartels dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". …

Jetzt lesen »

Invictus-Games-Bewerbung: Kommt Harry 2022 nach Deutschland?

Besuchen Prinz Harry (35), Herzogin Meghan (38) und ihr Söhnchen Archie bald die deutschen Royal-Fans? Seit fünf Jahren richtet der Prinz mit seiner Stiftung die Invictus Games aus, einen paralympischen Wettbewerb für im Einsatz verletzte Soldatinnen und Soldaten. Am Dienstag reiste nun nach dpa-Angaben eine Delegation aus Düsseldorf nach London, …

Jetzt lesen »

Bundeswehr-Beteiligung an Anti-IS-Mission: Kompromiss rückt näher

Im Streit über eine weitere Beteiligung der Bundeswehr an der internationalen Mission gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) verdichten sich die Anzeichen für einen Kompromiss. "Die Vorstellung, dass der IS besiegt ist und wir nach Hause gehen können, ist falsch. Es gibt im Irak nach wie vor eine ernst zu …

Jetzt lesen »

AKK verurteilt Übergriff auf türkischstämmigen Soldaten

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat den Angriff auf einen türkischstämmigen Bundeswehrsoldaten in Berlin-Neukölln scharf verurteilt. "Ich toleriere keine Übergriffe auf unsere Soldatinnen und Soldaten", sagte die Ministerin der "Bild". Sie dienten Deutschland und verdienten Respekt, Anerkennung und die Solidarität der Gesellschaft. "Für den Dienst spielt es überhaupt keine Rolle, welchen …

Jetzt lesen »

Opposition will weitgehende Lösung für Soldaten-Freifahrten

Opposition will weitgehende Loesung fuer Soldaten Freifahrten 310x205 - Opposition will weitgehende Lösung für Soldaten-Freifahrten

Die Opposition hat den Streit zwischen Bahn und Verteidigungsministerium über Gratis-Bahnfahrten für Soldaten als unverständlich gerügt. "Absurd bis peinlich" sei der Vorgang, sagte der Grünen-Verteidigungspolitiker Tobias Lindner dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). Es sei irritierend, dass niemand die Kapazitäten der Bahn durchgerechnet habe, bevor Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und vor ihr …

Jetzt lesen »