Stichwort zu Sommertag

Wetterdienst: Herbst war zu warm und deutlich zu trocken

Der Herbst 2021 ist in Deutschland zu warm und deutlich zu trocken gewesen. Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) nach ersten Auswertungen am Montag mit. Mit 9,8 Grad Celsius lag demnach der Temperaturdurchschnitt um 1,0 Grad über dem Wert der international gültigen Referenzperiode 1961 bis 1990. Gegenüber der aktuellen und wärmeren Vergleichsperiode 1991 bis 2020 betrug die Abweichung +0,5 Grad. …

Jetzt lesen »

2020 war in Deutschland zweitwärmstes Jahr seit Messbeginn

Das Jahr 2020 war nach vorläufigen Angaben des Deutschen Wetterdienstes das zweitwärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1881. Nur 2018 sei noch heißer gewesen, teilte der DWD am Mittwoch mit. Auf den weiteren Plätzen folgen die Jahre 2014 und 2019. Das Jahr 2020 bestätige „den fortschreitenden Klimawandel“, so der DWD. Konkret lag die Jahresmitteltemperatur bei 10,4 Grad Celsius …

Jetzt lesen »

Atemberaubende Serie von Sommertagen im September hält zum Herbstanfang an! Danach folgt ein Wetter- und Temperatursturz auf Raten!

Nach einer kühlen Nacht steht uns ein spätsommerlicher Herbstanfang bevor. Vielerorts gibt es nochmals einen Sommertag mit Höchstwerten von 25 Grad und mehr. Die Sonne scheint von früh bis spät. Lediglich an den Alpen kann es in der zweiten Tageshälfte örtlich gewittern. Ab Wochenmitte kommen im Süden Schauer auf. In der zweiten Wochenhälfte kühlt es kräftig ab, ein Temperatur- und …

Jetzt lesen »