Start > News zu Soziale Stadt

News zu Soziale Stadt

Linke wollen mehr Geld für Wohnungsbau

Linke wollen mehr Geld für Wohnungsbau 310x205 - Linke wollen mehr Geld für Wohnungsbau

Die Linken haben mehr Geld für sozialen Wohnungsbau gefordert. Wie aus der Antwort des Bundesbauministeriums auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion hervorgeht, wurden 2014 insgesamt 12.517 neue Wohneinheiten gebaut, berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Das seien zwar gut 2.600 mehr als im Vorjahr, der Zuwachs sei jedoch "weit davon entfernt, den vorprogrammierten …

Jetzt lesen »

Spitzen von CDU und Grünen warnen vor falschen Weichenstellungen

Berlin - Spitzenpolitiker von CDU und Grünen haben die Bundesregierung vor falschen Weichenstellungen beim Kampf gegen die Verwahrlosung von Großstadtquartieren gewarnt. Das Vorhaben von Bauministerin Barbara Hendricks (SPD), in Problemstädten aktiv zu werden, sei zwar "prinzipiell richtig", so der stellvertretende CDU-Vorsitzende Armin Laschet zur "Welt". Es dürfe aber nicht zu …

Jetzt lesen »

Landsberg warnt Regierung vor Aufkauf von "Schrottimmobilien"

Berlin - Der Städte- und Gemeindebund hat die Regierung vor falschen Weichenstellungen im Kampf gegen die Verwahrlosung deutscher Stadtviertel gewarnt: Es dürfe "nicht dazu kommen, dass der Staat letztlich mit Steuermitteln diese Schrottimmobilien, in denen jetzt etwa Flüchtlinge untergebracht sind, zum doppelten oder dreifachen Preis des tatsächlichen Wertes aufkauft", sagte …

Jetzt lesen »

Politische Spitzenvertreter der Metropole Ruhr in Berlin

Gleich zum Auftakt der Legislaturperiode suchen die Oberbürgermeister und Landräte des Ruhrgebiets das Gespräch mit Vertretern der neuen Bundesregierung. Die Stadtspitzen reisten am 13. Januar gemeinsam mit der Direktorin des Regionalverbandes Ruhr (RVR) Karola Geiß-Netthöfel nach Berlin. „Zentrale Themen sind zum Beispiel die Entlastung von Kommunen bei den Sozialkosten, die …

Jetzt lesen »

Weitere Förderbescheide für Recklinghausen

Recklinghausen erhält im Rahmen des Stadterneuerungsprogramms 2013, „Aktives Stadtzentrum“, weitere Förderbescheide von Bund sowie Land Nordrhein-Westfalen für das Handlungskonzept Altstadt in Höhe von 657.600 Euro. Außerdem erhält die Stadt einen Förderbescheid in Höhe von 176.880 Euro zur Schaffung der Stelle für ein städtisches Klimaschutzmanagement. Folgende Projekte in der Altstadt werden …

Jetzt lesen »

Sachsen-Anhalt: Stadtentwicklung von Magdeburg wird mit acht Millionen Euro gefördert

Magdeburg Stadtentwicklung 310x205 - Sachsen-Anhalt: Stadtentwicklung von Magdeburg wird mit acht Millionen Euro gefördert

Das Land Sachsen-Anhalt stellt im Programmjahr 2013 rund 8,1 Millionen Euro für die Städtebauförderung in Magdeburg zur Verfügung. "Damit kann die Landeshauptstadt wichtige Investitionen in Angriff nehmen", sagte Bauminister Thomas Webel am 5.Dezember bei der Übergabe der Fördermittelbescheide an Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. Das Land leiste mit der Förderung einen …

Jetzt lesen »

Neuer Marktplatz in Bremen Osterholz eröffnet

Der Marktplatz im Bremer Stadtteil Osterholz ist fertiggestellt und damit auch ein wesentlicher Baustein bei der Aufwertung des Zentrums Osterholz. Bau- und Verkehrssenator Joachim Lohse eröffnete heute (30. November 2013) gemeinsam mit den Vertreterinnen und Vertretern des Stadtteils und Brigitte Pieper, Leiterin des Amtes für Straßen und Verkehr, den neugestalteten …

Jetzt lesen »

Gaarden geht in Sachen Klimaschutz voran

Auf dem Kieler Ostufer entsteht künftig das erste „Klimaschutzquartier“ der Landeshauptstadt. Das Quartier „Zentrales Gaarden“ – gelegen zwischen Werftstraße, Kaiserstraße und Karlstal – soll in den kommenden Jahren energetisch saniert und klimafreundlicher gestaltet werden. Das sieht ein Konzept vor, das über den Zeitraum von rund einem Jahr erarbeitet und am …

Jetzt lesen »