Spanien

Spanien ist ein Staat mit einer parlamentarischen Erbmonarchie, der größtenteils auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas liegt. Die Hauptstadt ist Madrid. Spanien ist Mitglied der UNO, der EU, der OECD und der NATO. 2012 war es unter den zwanzig größten Export- und Importnationen. Mit dem Plan de Estabilización, dem demokratischen Wandel in der Zeit nach 1975, dem Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft im Jahr 1986 und der Teilnahme an der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion hat Spanien die Grundlage für einen langanhaltenden wirtschaftlichen Aufschwung gelegt. Die Industrie des Landes wurde sukzessive liberalisiert und modernisiert. Hieraus sind einige international erfolgreich agierende Unternehmen hervorgegangen, zum Beispiel Iberia, Seat, Telefónica, Zara oder Endesa. Die Öffnung Spaniens für den internationalen Wettbewerb zog umfangreiche ausländische Direktinvestitionen nach sich. Der Preis dafür waren allerdings starke Schrumpfungsprozesse in traditionellen Branchen, z. B. im Baskenland. Auch lag die durchschnittliche Beschäftigtenzahl der spanischen Unternehmen im Jahr 2011 mit 10 Mitarbeitern weit unter dem EU-Durchschnitt von 17 (zum Vergleich: Griechenland 5, Deutschland 35). 80 % der Unternehmen des produzierenden Gewerbes haben weniger als 10 Mitarbeiter, was auf geringe Konkurrenzfähigkeit der im Durchschnitt wenig innovativen Industrie hindeutet. Die Reindustrialisierung nach der Krise 2009 − 2013, die zu einem starken Einbruch der Industrieproduktion führte, schreitet nur langsam voran, obwohl gerade der damit verbundene Beschäftigungsabbau die Produktivität erhöhte. 2014 wurde zum ersten Mal ein Zuwachs der industriellen Produktion von 1,1 % verzeichnet.
Deutschland

Obst- und Gemüseimporte angeblich nicht in Gefahr

Der führende Importeur für Obst und Gemüse nach Deutschland rechnet nicht damit, dass es Engpässe wegen Verzögerungen bei der Einreise…

Weiterlesen »
Newsclip

Spaniens kultureller Sonderweg in der Pandemie

Obwohl es zu den von der Corona-Pandemie am stärksten betroffenen Ländern zählt, geht Spanien einen eigenen kulturpolitischen Weg und ermöglicht…

Weiterlesen »
Newsclip

Die Hoffnung stirbt zuletzt – DHB-Handballer weiter optimistisch

Aufgeben gibt's nicht: Die deutschen Handballer bleiben trotz der enttäuschenden WM-Niederlage gegen Spanien optimistisch. Und das obwohl sie den Einzug…

Weiterlesen »
Newsclip

Gislason „ärgert sich schwarz“ nach Niederlage gegen Spanien

Zu viele Fehlwürfe im Schicksalsspiel: Die deutschen Handballer kassierten beim 28:32 (13:16) im wegweisenden Hauptrunden-Showdown mit Europameister Spanien ihre zweite…

Weiterlesen »
Deutschland

Drosten fürchtet bis zu 100.000 Corona-Neuinfektionen pro Tag

Der Virologe Christian Drosten von der Berliner Charité fürchtet trotz der anlaufenden Corona-Impfungen im Frühjahr und Sommer bis zu 100.000…

Weiterlesen »
Newsclip

Gislason „ärgert sich schwarz“ nach Niederlage gegen Spanien

Zu viele Fehlwürfe im Schicksalsspiel: Die deutschen Handballer kassierten beim 28:32 (13:16) im wegweisenden Hauptrunden-Showdown mit Europameister Spanien ihre zweite…

Weiterlesen »
News

Auf Skiern durch Madrid: Spanien versinkt in Schnee und Eis

"Filomena" bedeckt Spanien mit einer dicken Schneedecke. In Madrid sind sogar Skifahrer unterwegs. Doch nicht überall sorgte das Winterwonderland für…

Weiterlesen »
News

Madrid versinkt im Winterchaos

«Jahrhundert-Schnee» beschert Spanien den dramatischsten Wintertag seit langer Zeit - Verzweiflung über Todesopfer auf der einen Seite, Spaß auf der…

Weiterlesen »
News

RWE will führende Rolle bei erneuerbaren Energien

RWE will beim weltweiten Rennen um Wind- und Solarparks eine führende Rolle spielen. "Wir haben vor Konkurrenz keine Angst", sagte…

Weiterlesen »
Deutschland

Start des Bund-Länder-Gipfels verschoben

Der Start der Beratungen der Ministerpräsidenten der Länder mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) über eine Verlängerung des Corona-Lockdowns ist laut…

Weiterlesen »
Europa

Politiker und Ökonomen kritisieren Südeuropas großzügige Renten

Vor dem Hintergrund der gemeinsamen Schuldenaufnahme in der EU schwelt die Debatte über die unterschiedlichen Rentenleistungen in Europa weiter. Für…

Weiterlesen »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"