News zu Spielsucht

Illegales Glücksspiel in NRW auf dem Vormarsch

Die Zahl der illegalen Spielorte und der Problemgastronomie in Nordrhein-Westfalen ist im vergangenen Jahr stark angewachsen. Das geht aus einer Feldstudie des Spielsuchtexperten Jürgen Trümper im Auftrag des Verbands „Die Deutsche Automatenwirtschaft“ hervor, über die die „Rheinische Post“ in ihrer Samstagausgabe berichtet. Trümper, der zugleich Geschäftsführer des Arbeitskreises Spielsucht ist, …

Jetzt lesen »

Kindermediziner gegen erneute Schulschließungen

Angesichts schärferer Corona-Maßnahmen haben Kinder- und Jugendmediziner vor erneuten Schulschließungen gewarnt. „Ich plädiere dringend dafür, den Schulbetrieb während der gesamten vierten Welle aufrechtzuerhalten“, sagte der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ), Jörg Dötsch, der „Rheinischen Post“ (Sonntagausgabe). „Wir haben in verschiedenen Untersuchungen festgestellt, dass die Hauptansteckungen bei …

Jetzt lesen »

Bundesländer wollen Online-Glücksspiele besteuern

Für Glücksspiele im Internet soll künftig eine neue Steuer fällig werden. Laut Berichten von „Süddeutscher Zeitung“ (Mittwochsausgabe) und NDR haben sich mehrere Bundesländer in einer Arbeitsgruppe auf eine Besteuerung von virtuellen Automaten- und Pokerspielen verständigt. In einem ersten Gesetzentwurf schlagen sie 5,3 Prozent für Poker und acht Prozent für Automatenspiele …

Jetzt lesen »

Drogenbeauftragte beklagt Tatenlosigkeit beim Online-Glücksspiel

Die Drogenbeauftrage der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), wirft den Bundesländern vor, nichts gegen illegales Glückspiel im Internet zu unternehmen und damit die Spielsucht sowie den Betrug zu fördern. „Im Moment ist das Online-Glücksspiel in Deutschland verboten – und doch wird im Netz wie verrückt gespielt, ohne dass irgendjemand etwas dagegen …

Jetzt lesen »

Studie: Legale Drogen im Fernsehen sehr präsent

Legale Drogen sind im deutschen Fernsehen sehr präsent, ihr Konsum wird aber kaum eingeordnet. Das zeigt eine Studie der Universität Würzburg im Auftrag der Bundesdrogenbeauftragten Marlene Mortler (CSU) und des Gesundheitsministeriums, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben) berichten. Besonders Alkohol spielt dabei eine große Rolle. So ist laut der …

Jetzt lesen »

Lebenslange Haft für Berliner Gefriertruhen-Mörder

Im sogenannten Gefriertruhen-Mord ist der Angeklagte Josef S. zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Berliner Landgericht stellte zugleich die besondere Schwere der Schuld fest. Josef S. soll um die Jahreswende 2006/2007 den damals 80-jährigen Witwer Heinz N. in seiner Wohnung im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg getötet und über Jahre in …

Jetzt lesen »

Spielhallen weiterhin unter Druck

Vielen deutschen Politikern ist die hiesige Glücksspiel-Branche schon seit längeren ein Dorn im Auge. Viele von ihnen sehen diese Betriebe, unabhängig von den sprudelnden Steuereinnahmen, als einen potenziellen Auslöser der Spielsucht und diese gilt es einzuschränken. Aus diesem Grund wurden in dem 2012 verabschiedeten Glücksspielstaatsvertrag starke Einschränkungen bei den deutschen …

Jetzt lesen »

Lotto24 will höheren Anteil am Lotto-Markt

Lotto24, ein Anbieter staatlicher Lotterien im Internet strebt einen deutlich höheren Marktanteil am Lotto-Markt an. „Wir gehen davon aus, dass mittel- bis langfristig durchaus ein Anteil von 50 Prozent im Internet abgewickelt wird. Davon wollen wir uns einen signifikanten Anteil sichern. 2016 lag unser Marktanteil bei 31 Prozent“, sagte die …

Jetzt lesen »

Sportwettenanbieter investieren Rekordsummen in Anzeigen

Trotz der Bemühungen der Politik, die Flut an Spielhallen und Wettanbietern einzudämmen, boomt das Geschäft mit dem Glücksspiel. Insbesondere Sportwettenanbieter profitieren, berichtet die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf eine aktuelle Analyse der Beratungsfirma Ebiquity. Demnach machen die Unternehmen nicht nur gute Umsätze, sondern sie werben auch intensiv, obwohl genau …

Jetzt lesen »

Spielhallen-Betreiber drohen Kommunen mit Klagewelle

Wegen der geplanten Schließung von Spielhallen rollt auf die Kommunen und Verwaltungsgerichte eine Klagewelle zu. Nachdem Anfang Juli in den meisten Bundesländern schärfere Regeln für die Betreiber von Spielstätten in Kraft getreten sind, haben die ersten Städte Schließungen angeordnet. Dagegen laufen die beiden größten Betreiber von Spielhallenketten Sturm. „Wir werden …

Jetzt lesen »

Zahl der Spielsüchtigen steigt konstant

Die Zahl der Spielsüchtigen, bzw. jener Personen, die Gefahr laufen, spielsüchtig zu werden, steigt konstant an. Das zeigen regelmäßige Studien der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung auf. Hochrechnungen von statistisch aussagekräftigen Umfragen für 2016 sprechen von rund 650.000 betroffenen Personen. Zum Vergleich: 2014 waren es noch knapp 400.000 deutsche Bürger, die …

Jetzt lesen »