Start > News zu Staatsanleihen

News zu Staatsanleihen

DSGV-Chef: Bundesregierung soll eingesparte Zinskosten zurückzahlen

Angesichts des anhaltenden Zinstiefs fordert der Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), Helmut Schleweis, die Bundesregierung auf, eingesparte Zinsausgaben an die Bundesbürger auszuzahlen. "Da eine Änderung des Marktumfelds nicht in Sicht ist, sollte die öffentliche Hand ersparte Zinsen an die Sparer zurückgeben. Allein die öffentliche Hand in Deutschland hat 360 …

Jetzt lesen »

EZB-Chefvolkswirt: „Das war kein so großes Paket“

EZB-Chefvolkswirt Philip Lane sieht die jüngsten geldpolitischen Entscheidungen der Notenbank im September nicht als großes Lockerungspaket. "Aus meiner Sicht war das kein so großes Paket", sagte Lane dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe). Die Notenbank habe den Einlagenzins um 0,1 Prozentpunkte auf minus 0,5 Prozent gesenkt und den Zinsausblick angepasst. Das sei "nicht …

Jetzt lesen »

Versicherer steigern Beitragseinnahmen überraschend stark

Die deutschen Versicherer haben trotz Minizinsen ihr Neugeschäft im laufenden Jahr stärker als gedacht gesteigert. Das Wachstum der Beitragseinnahmen habe sich im ersten Halbjahr 2019 noch einmal beschleunigt, sagte der Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Wolfgang Weiler, dem "Handelsblatt". Vor allem die Lebensversicherung habe mit rund neun Prozent …

Jetzt lesen »

Facebook-Währung wird nicht an Chinas Währung gekoppelt

Facebook will seine geplante Kryptowährung Libra nicht, wie von US-Politikern befürchtet, an den chinesischen Yuan koppeln. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. In einer Antwort auf eine Anfrage des finanzpolitischen Sprechers der Linksfraktion im Bundestag, Fabio De Masi, teilt das Unternehmen erstmals mit, wie sich der Währungskorb zusammensetzen …

Jetzt lesen »

Verdi-Chef gegen Klimaanleihe zur Klimaschutz-Finanzierung

Der scheidende Chef der Gewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, hat sich entschieden dagegen ausgesprochen, Klimaschutzmaßnahmen über eine neue Klimaanleihe zu finanzieren. "Dass es eine gewisse Tendenz gibt, die Schuldenbremse über Nebenhaushalte zu umgehen, ist evident", sagte Bsirske dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe). Aber die "Chuzpe" müsse man "erst mal haben, eine mit zwei …

Jetzt lesen »

Bundesbank-Präsident kritisiert weitere Lockerung von EZB-Geldpolitik

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat die Beschlüsse der Europäischen Zentralbank zur weiteren Lockerung der Geldpolitik scharf kritisiert. Der EZB-Rat habe "ein sehr umfangreiches Paket beschlossen" - vor allem, weil sich in Deutschland die Konjunktur abgekühlt habe, sagte Weidmann der "Bild-Zeitung" (Samstagsausgabe). Aus seiner Sicht sei der EZB-Rat damit aber "über das …

Jetzt lesen »

Bayernpartei: Der Raubzug der EZB geht weiter

Erwartungsgemäß hat die Europäische Zentralbank (EZB) auf ihrer gestrigen Sitzung die Geldschleusen noch weiter aufgerissen. Der Strafzins für Einlagen von Geschäftsbanken bei der EZB wurde von 0,4% auf 0,5% verschärft und außerdem soll der Kauf von Staatsanleihen wieder aufgenommen werden. Und zwar in Höhe von 20 Milliarden im Monat. Die …

Jetzt lesen »

Bundesregierung sieht „Stablecoins“ wie Facebooks Libra skeptisch

Die Bundesregierung geht zunehmend auf Distanz zu Facebooks Libra-Projekt und anderen "Stablecoins", also wertstabilen Digitalwährungen. Das zeigt die noch unveröffentlichte Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion, über die das "Handelsblatt" berichtet. Demnach befürchte die Bundeswegierung, dass die Ausgeber von "Stablecoins" durch eine große Nachfrage nach Staatsanleihen Marktverzerrungen auslösen und …

Jetzt lesen »

EZB-Entscheid: Bundesbankpräsident warnt vor „Aktionismus“

Knapp drei Wochen vor der mit Spannung erwarteten Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) über mögliche weitere Zinssenkungen oder Anleihekäufe hat Bundesbankpräsident Jens Weidmann vor "Panik" und "Aktionismus" angesichts der sich eintrübenden Konjunktur gewarnt. Es sei mittlerweile ein üblicher Reflex geworden, sofort nach einem Großeinsatz der Geldpolitik zu rufen, sagte Weidmann …

Jetzt lesen »

Finanzministerium arbeitet an Konzept für grüne Bundesanleihen

Finanzministerium arbeitet an Konzept fuer gruene Bundesanleihen 310x205 - Finanzministerium arbeitet an Konzept für grüne Bundesanleihen

Das Finanzministerium treibt seine Arbeiten an der Einführung von grünen Bundesanleihen voran. Die Finanzagentur, welche die Staatsanleihen herausgibt, habe den Experten von Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) bereits verschiedene Varianten vorgelegt, berichtet das "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) unter Berufung auf Koalitionskreise. Demnach würden derzeit im Ministerium technische Details geprüft. Andere Staaten wie Frankreich …

Jetzt lesen »

Draghi will Kurs der EZB lockern

Draghi will Kurs der EZB lockern 310x205 - Draghi will Kurs der EZB lockern

In den letzten Monaten seiner Amtszeit will EZB-Präsident Mario Draghi seiner Nachfolgerin Christine Lagarde den Start erleichtern. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Spiegel". Nach Angaben aus Notenbankkreisen hat er vor, bis November die umstrittenen Ankäufe von Staatsanleihen wieder aufzunehmen, um die fragile Konjunktur in der Eurozone zu stützen, so das Nachrichtenmagazin …

Jetzt lesen »