Tag Archives: Stadtreinigung

Berlin will Verbraucher mit neuer Plattform vor Abzocke schützen

Eine neue Internetplattform soll Berlinern künftig helfen, einen seriösen Reparaturdienst für Waschmaschinen, Handys, Möbel oder Fahrräder zu finden. Im nächsten Frühjahr soll die Plattform an den Start gehen und empfehlenswerte Betriebe auflisten, schreibt der „Tagesspiegel“ unter Berufung auf die Berliner Senatsverwaltung für Umwelt. Das neue Internetportal solle Verbrauchern konkrete Hinweise geben, welche Produkte sie an welcher Stelle seriös und qualitätsgesichert …

Jetzt lesen »

Dauerhaftes Böllerverbot gefordert

Nachdem der Verkauf von Böllern wegen Corona nun schon zum zweiten Silvester in Folge untersagt worden ist, fordert die Deutsche Umwelthilfe ein dauerhaftes Verbot. „Raketen und Böller vergiften gleich auf mehrfache Weise unsere Atemluft“, sagte Matthias Walter, Sprecher der Deutschen Umwelthilfe, dem Nachrichtenportal Watson. So würden durch die Verbrennung von Feuerwerkskörpern mit Inhaltsstoffen wie Schwefeldioxid und Stickstoffdioxid für die Atemwege …

Jetzt lesen »

Neues Umwelt-Warnzeichen für Zigarettenschachteln geplant

Zigarettenschachteln sollen in der Europäischen Union (EU) einen zusätzlichen Warnhinweis für Umweltschäden durch weggeworfene Kippen bekommen. Laut einem Papier, über das die „Welt am Sonntag“ berichtet, ist ein neues Piktogramm vorgesehen, das auf rotem Hintergrund eine Warnung vor dem Wegschnipsen der Zigarette mit den Fingern in die Umwelt zeigt. Das Papier der EU trage den Titel „Verringerung des Einflusses bestimmter …

Jetzt lesen »

Polizeigewerkschaft beklagt wachsende Respektlosigkeit

Die Gewerkschaft der Polizei beklagt eine zunehmende Respektlosigkeit gegenüber den Beamten und Solidarität der Bürger mit Straftätern. „Die Respektlosigkeit hat sich längst ausgeweitet auf den Busfahrer, auf den Kollegen von der Stadtreinigung, auf alle vermeintlichen Repräsentanten des Staates“, sagte Gewerkschaftschef Oliver Malchow der „Welt“ (Montagausgabe). „Wir erleben es immer häufiger, dass unser Personal an Tatorten nicht ausreicht, weil es eine …

Jetzt lesen »

Greenpeace kritisiert Vorschlag zu Entsorgung von Wegwerfartikeln

Greenpeace begrüßt die Pläne des Bundesumweltministeriums, Hersteller von Wegwerfartikeln an der Stadtreinigung zu beteiligen, fordert aber grundlegendere Reformen. „Wir sehen uns in Deutschland gerne als Umwelt-Musterschüler, dabei hängen wir der EU weit hinterher in der Gesetzgebung“, sagte die Plastikexpertin der Umweltschutzorganisation, Viola Wohlgemuth, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. EU-weit wird das Verbot von bestimmten Plastikartikeln wie Tellern und Besteck ab 2021 …

Jetzt lesen »

Industrie kritisiert Pläne für Beteiligung an Stadtreinigungskosten

Der Deutsche Zigarettenverband hat die Pläne von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD), wonach Hersteller von Wegwerfartikeln künftig an den Kosten der Stadtreinigung beteiligt werden sollen, scharf kritisiert. „Weitere finanzielle Belastungen der Hersteller werden das Problem nicht bekämpfen, aber zu einer massiven Mehrbelastung der Verbraucher führen“, sagte Verbandsgeschäftsführer Jan Mücke der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Er warnte, dass durch Preisanstiege zugleich die Gefahr …

Jetzt lesen »

Regierung will Kommunen bei Kosten für Stadtreinigung entlasten

Das Bundesumweltministerium (BMU) will die Kommunen bei den Kosten für die Stadtreinigung zukünftig entlasten. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) und der Präsident des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), Michael Ebling, kündigten am Montagvormittag in Berlin ein gemeinsames Vorgehen an. Demnach sollen Hersteller von Einweg- oder Wegwerfartikeln künftig an Reinigungs- und Entsorgungskosten im öffentlichen Raum beteiligt werden. Diese erweiterte Herstellerverantwortung gelte für Fast-Food-Verpackungen, …

Jetzt lesen »

Berliner LKA warnt vor Sperrmüll-Abzockern

Das Berliner Landeskriminalamt hat vor privaten Sperrmüll-Abholern gewarnt, die in Berlin offenbar als gewerbs- und bandenmäßige Tätergruppen ihr Unwesen treiben. Derzeit ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft in über 100 Fällen, die zur Anzeige gebracht wurden, sagte ein Kriminalbeamter des LKA Berlin dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) am Montag. Die Dunkelziffer sei weit höher, da längst nicht alle betrogenen Kunden zur Polizei gehen …

Jetzt lesen »

Verband kommunaler Unternehmen (VKU) legt Geschäftsbericht vor

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) hat seinen Geschäftsbericht 2012/2013 veröffentlicht. 2011 haben demnach die VKU-Mitgliedsunternehmen rund 107 Milliarden Euro erwirtschaftet und fast zehn Milliarden Euro investiert. Die VKU-Mitgliedsunternehmen beschäftigen 250.000 Menschen und bildeten 2011 über 10.200 junge Menschen aus. Der Beitrag der Mitgliedsunternehmen zur Stromversorgung in Deutschland beträgt 46 Prozent, zur Gasversorgung 62 Prozent und zur Wärmeversorgung 63 Prozent. Der …

Jetzt lesen »

Sole statt Salz gegen Glatteis auf Radwegen

Statt schieben und streuen lieber fegen und sprühen: Der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) startet diesen Winter den Probelauf und testet mit dem neu angeschafften Solesprüher ein neues Verfahren im Kampf gegen Schnee und Eis auf städtischen Radwegen. Da, wo gewöhnliche Winterdienstfahrzeuge einen Pflug zum Freischieben der Fahrbahn haben, rotiert beim Solesprüher eine überdimensio-nale Bürste. Diese fegt den Schnee sauber …

Jetzt lesen »