Tag Archives: Ratingagentur Standard and Poor’s

Standard and Poor’s Corporation ist eine international bekannte Kredit-Ratingagentur. Sie entstand 1941 aus der Verschmelzung der US-amerikanischen Unternehmen H.V. & H.W. Poor Co. und Standard Statistics Bureau. Seit 1966 ist S&P eine Tochtergesellschaft von McGraw-Hill. Kernbereich der Gesellschaft ist die Bewertung und Analyse anderer Wirtschaftsunternehmen, Banken und Staaten hinsichtlich ihrer Bonität. S&P ist die dominierende Ratingagentur neben den kleineren Unternehmen Moody’s und Fitch Ratings, die zu den Großen Drei zählen. Außerdem erstellt S&P zahlreiche Aktienindices der amerikanischen Börsen und Rohstoff-Indices. Neben der Zentrale des Unternehmens in New York City gibt es 38 Standorte an Finanzplätzen in aller Welt, davon sieben in Europa, darunter auch in Frankfurt.

Annington-Chef will Dividende zahlen und Mieter zufriedenstellen

Annington Vorstand

Berlin – Rolf Buch, Chef der deutschen Annington, hat sich mit Deutschlands größtem Wohnungsvermieter drei Ziele gesetzt: Dividende zahlen, wachsen und trotzdem Mieter zufriedenstellen. Die erste Dividende des im Juli 2013 an die Börse gebrachten Unternehmens könnte um die 70 Cent je Aktie betragen, sagte Buch dem „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe). Für Akquisitionen stehen nach Aussagen Buchs vier Milliarden Euro bereit Damit …

Jetzt lesen »

Schweiz und Liechtenstein sprechen über Währungsraum

Vaduz – Der Regierungschef Liechtensteins Adrian Hasler traf sich während eines jährlich stattfindenden Arbeitsgesprächs mit dem Präsidenten der Schweizerischen Nationalbank Thomas Jordan sowie einer Delegation der SNB im Regierungsgebäude in Vaduz. Hasler kam im März dieses Jahres in sein Amt als Regierungschef. Seine Laufbahn ist bezeichnend für seine Kompetenz auf dem Gebiet der Finanzen: 1984 schloss er das Gymnasium mit …

Jetzt lesen »

Standard & Poor`s: Italien muss Wachstumsproblem entschiedener angehen

Rom – Die Ratingagentur Standard & Poor`s (S&P) hat die Reformbemühungen in Italien, der drittgrößten Volkswirtschaft der Euro-Zone, kritisiert. „Italien hatte und hat primär kein Defizitproblem, sondern ein Wachstumsproblem. Aber wird das entschieden angegangen? Das kann man in Frage stellen“, sagte Moritz Kraemer, Chef der Länderratings bei S&P, der „Welt“. „Aufgrund der wohlwollenden Kapitalmarktkonditionen kann sich Italien derzeit scheinbar eine …

Jetzt lesen »

Standard & Poor’s bestätigt AAA für Liechtenstein

Vaduz – Die Rating-Agentur Standard & Poor’s (S&P) bewertet Liechtenstein erneut mit dem Spitzenrating AAA; mit stabilem Ausblick. Liechtenstein unterstreicht damit seine Attraktivität als sicherer und stabiler Wirtschaftsstandort. Die Rating-Agentur Standard & Poor’s (S&P) hat den Ratingprozess 2013 abgeschlossen und das Resultat am 13. September in ihrem Research Update veröffentlicht. Liechtenstein wird von S&P erneut mit einem AAA; mit stabilem …

Jetzt lesen »

Sorge um Brasilien

Berlin – Die Rating-Agentur Standard & Poor’s, kurz S&P, droht Brasilien mit einer Abwertung. In der Rankingliste liegt Brasilien beim Foreign Currency Rating gegenwärtig mit der Bewertung BBB gleich mit Russland und eine Stufe höher als Indien. Die Stufe BBB kann als durchschnittlich gute Anlage interpretiert werden, wobei bei einer Verschlechterung der Gesamtwirtschaft jedoch Probleme zu erwarten sind. Den Grund …

Jetzt lesen »

Martin Dunzendorfer: Kommentar zum Boom bei Mittelstandsanleihen

Seit Herbst 2012 rollt die aktuelle Welle der Mittelstandsanleihe-Emissionen. Und sie wird immer höher. Es vergeht keine Woche, ohne dass nicht mindestens ein Unternehmen einen Bond ankündigt. So wurden bislang 100 Mittelstandsanleihen ausgegeben; dasGesamtvolumen beträgt rund 4,5 Mrd. Euro. Grund für den Boom ist einerseits das niedrige Zinsniveau, das Emittenten nutzen, und andererseits die attraktive Verzinsung, die Anlegern im Verhältnis …

Jetzt lesen »