Stichwort zu Statement

Brexit-Verhandlungen: Johnson reist nach Brüssel

Der britische Premierminister Boris Johnson wird für die weiteren Brexit-Verhandlungen nach Brüssel reisen. „Wir haben unsere Verhandlungsführer und ihre Teams gebeten, einen Überblick über die verbleibenden Unterschiede zu erstellen, die in den kommenden Tagen in einem persönlichen Treffen in Brüssel geklärt werden sollen“, teilten Johnson und die EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen nach einem Telefongespräch am Montag gemeinsam mit. Aktuell …

Jetzt lesen »

EU says Venezuela poll not credible or representative

The European Union rejects the conduct of Venezuela’s legislative elections, after the poll left President Nicolas Maduro’s regime with a large majority. The bloc’s top diplomat Josep Borrell, in a statement issued on behalf of the 27 EU members, says the vote has „failed to comply with minimal international standards.“ SOUNDBITE

Jetzt lesen »

2. HBL: Handball Weltstar Gudjon Valur Sigurdsson coacht den VFL Gummersbach zurück an die Tabellenspitze

Mit einem 33:24 Sieg gegen Eisenach hat sich der VFL Gummersbach an der Tabellenspitze der 2. Handball Bundesliga zurückgemeldet. Nachfolgend die Trainerstimmen zum Spiel. Angeführt wird die Gummersbacher Mannschaft von Trainer Gudjon Valur Sigurdsson, der als Weltstar im Frühjahr seine aktive Karriere beendete und nun als Trainer-Novize den VFL in die Bundesliga zurückführen will. Nachfolgend das Statement von Gudjon Valur …

Jetzt lesen »

Gabionen befüllen – darauf gilt es zu achten

Gabionen kommen in der Landschaftsarchitektur, dem Wasserbau und im Straßen- und Wegebau zum Einsatz. Sie dienen zum Aufbau von Wällen, als Sicht- oder Lärmschutzanlage, zur Böschungsbefestigung und als Stützmauer. Wer sich für eine Gabione als Sicht- oder Wandschutz entscheidet, dem kann nur gratuliert werden, denn schließlich hat er sich für eine zeitlose und tolle Lösung entschieden, um einen modernen Garten …

Jetzt lesen »

Dudenhöffer: Tesla in Grünheide bei Mitarbeiterbezahlung im Vorteil

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer sieht den US-Elektroautobauer Tesla bei der Bezahlung seiner Mitarbeiter am Standort Grünheide im Vorteil gegenüber deutschen Autokonzernen. Deutsche Unternehmen zeichneten sich durch viel Zeitarbeit und eine „überbordende Tarif- und Lohngruppen-Hierarchie“ aus, „diesen Weg geht Tesla nicht“, sagte Dudenhöffer dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Konzernchef Elon Musk habe vielmehr ein großes Interesse an Fertigungstiefe und dem Innovationsvorsprung, den er …

Jetzt lesen »

Arbeitsagenturchef: Tesla wird in Grünheide tariforientiert zahlen

Der Chef der Arbeitsagentur Frankfurt (Oder), Jochem Freyer, geht davon aus, dass der US-Elektroautobauer Tesla seine Beschäftigten in der geplanten Gigafactory in Grünheide bei Berlin tariforientiert entlohnen wird. „Tesla zahlt deutlich besser, als es ortsüblich ist, und wird sich am Gehaltstarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie orientieren“, sagte Freyer dem „Handelsblatt“. Und weiter: „Sie werden ihn nicht übernehmen und anwenden, aber …

Jetzt lesen »