Start > News zu Statistik

News zu Statistik

Statistics Indonesia, known in Indonesia as BPS, is a non-departmental government institute of Indonesia who is responsible to conduct statistical surveys. Its main customer is the government, but statistical data is also available to the public. Annual surveys include national and provincial socio-economics, manufacturing establishments, population and the labor force.
Established in 1960, the institute is directly responsible to the President of Indonesia. Its functions include providing data to other governmental institutes as well as to the public and conducting statistical surveys to publish periodic statistics on economy, social change and development. Statistics Indonesia can also involve in assisting a data processing division in a public office to maintain and to promote standard statistical methods.

Pkw-Zahlen aus Europa vermitteln Hoffnungsschimmer

In letzter Zeit war fast nur von den Problemen in der Automobilbranche die Rede. Doch die ACEA-Statistik zeigt, dass im Oktober viel mehr Pkw neu zugelassen wurden als vor einem Jahr. Die Börse bewertet das als Lichtblick. Vor allem VW legen zu.

Jetzt lesen »

Mehr West- als Ostdeutsche leben in strukturschwachen Regionen

Die Strukturschwäche trifft die Menschen im Westen Deutschlands härter als bisher bekannt. Das berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf eine aktuelle Statistik der Bundesregierung. In den westlichen Bundesländern leben demnach derzeit 17,6 Millionen Menschen in strukturschwachen Regionen, in den östlichen einschließlich Berlins sind es 16,2 Millionen. Wie die …

Jetzt lesen »

Zwei von drei Erwerbslosen auf Hartz IV angewiesen

Zwei von drei Erwerbslosen in Deutschland sind auf Hartz IV angewiesen. Das zeigen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit, welche die Linken-Fraktion ausgewertet hat und über welche die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet. Demnach wurden vergangenes Jahr 65,7 Prozent der Erwerbslosen - 1.538.153 Menschen - im Hartz-IV-System betreut und nur 34,3 Prozent …

Jetzt lesen »

2.114 Grenzübertritte trotz Ablehnung, Abschiebung oder Sperre

In den ersten neun Monaten des Jahres 2019 sind insgesamt 2.114 abgelehnte und abgeschobene Asylbewerber oder kriminelle Migranten mit Einreisesperren von Bundespolizisten aufgegriffen worden. Das geht aus einer Statistik der Bundespolizei hervor, über die die "Bild am Sonntag" berichtet. 736 von ihnen wurden an der deutschen Außengrenze zurückgewiesen. Nach der …

Jetzt lesen »

Wie kann man sich gegen Einbrecher schützen?

Laut Statistik passiert in Deutschland alle 4 Minuten ein Einbruch. Die Polizei hat deswegen zwar schon Warnungen ausgesprochen und eine Großrazzia gegen kriminelle Banden gestartet, doch wie können sich Bürger auch selbst schützen?

Jetzt lesen »

Die Digitalisierung im Facility Management – eine Branche im Umbruch

Selbst vor der Gebäudereinigung macht die Digitalisierung nicht Halt. Aus vielen privaten Haushalten sind die Saug- und Wischroboter bereits bekannt und selbst die Fensterputzroboter setzen sich immer mehr durch. Es wird nicht mehr lange dauern, dann werden die autonomen Roboter häufiger in der gewerblichen Reinigung anzutreffen sein. Das Berufsfeld des …

Jetzt lesen »

370.000 Personen fallen aus Arbeitslosenstatistik

Die Zahl der Arbeitslosen im weiteren Sinne ist nach Angaben der Bundesregierung um rund 370.000 Personen höher als in der offiziellen Arbeitslosenzahl ausgewiesen. Das geht aus der Antwort des Arbeitsministeriums auf eine kleine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor, über die die "Rheinische Post" (Montag) berichtet. "Im Dezember 2018 wurden 2.582.000 Personen …

Jetzt lesen »

Fünf der acht Städte mit Mahnmalen für NSU-Opfer melden Attacken

Die Gedenkorte für Mordopfer des rechtsterroristischen "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) werden immer wieder attackiert. Laut eines Berichtes der "Welt am Sonntag" kam es in fünf der acht Städte mit Mahnmalen für NSU-Opfer zu Schändungen. Täter konnten bisher nicht ermittelt werden, so die Zeitung weiter. In Kassel wurde 2014 der Gedenkstein für …

Jetzt lesen »

Immobilienfinanzierung: der Traum vom Eigenheim

Viele Deutsche gehen für die Erfüllung Ihres Traums nach einem Eigenheim an ihre finanziellen Grenzen. Denn sie müssen sich immer stärker verschulden, da ihr Eigenkapital nicht so schnell wächst, wie die Immobilienpreise. Das bedeutet, viele der Bundesbürger profitieren nicht von den rekordniedrigen Zinsen. Immer mehr Deutsche sprengen ihr finanzielles Limit …

Jetzt lesen »

Mehr Aufträge für Zwangsräumungen

Im vergangenen Jahr sind nach Angaben des Bundesjustizministeriums mehr als 54.000 Aufträge für Zwangsräumungen von Wohnungen und Geschäftsräumen an Gerichtsvollzieher erteilt worden. Das geht aus einer Ministeriumsantwort auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsabgeordneten Sabine Zimmermann hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Samstagausgaben berichten. Demnach gingen 2018 in …

Jetzt lesen »

AfD-Abgeordnete fehlen bei Abstimmungen am häufigsten

Bei den besonders wichtigen namentlichen Abstimmungen im Bundestag haben die Abgeordneten der AfD-Fraktion im letzten Jahr im Durchschnitt die höchste Fehlquote gehabt. Das berichtet das ARD-Politikmagazin "Kontraste" unter Berufung auf eine Auswertung von 66 namentlichen Abstimmungen seit Oktober 2018. Die AfD-Fraktion, die mit dem Versprechen angetreten war, eine höhere Präsenz …

Jetzt lesen »