Start > News zu Statistisches Bundesamt

News zu Statistisches Bundesamt

Das Statistische Bundesamt ist eine deutsche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern. Es erhebt, sammelt und analysiert statistische Informationen zu Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt. Die aufbereiteten Informationen werden tagesaktuell in rund 390 Statistiken veröffentlicht.
Präsident des Statistischen Bundesamtes ist seit dem 1. August 2008 der ehemalige Direktor des Beschaffungsamts des Bundesministeriums des Innern, Roderich Egeler.

Zahl der Erwerbstätigen steigt weiter

Der Anstieg der Erwerbstätigkeit in Deutschland hat sich im zweiten Quartal 2018 fortgesetzt. Mit 44,8 Millionen Erwerbstätigen, die ihren Arbeitsort in Deutschland hatten, wurde das Vorjahresniveau weiterhin deutlich überschritten, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Berechnungen am Dienstag mit. Im Vergleich zum zweiten Quartal 2017 wuchs die Zahl der …

Jetzt lesen »

Statistisches Bundesamt: Erste Vorbereitungen für Zensus 2021

Das Statistische Bundesamt (Destatis) arbeitet trotz der juristischen Auseinandersetzung um die Ergebnisse des Zensus 2011 bereits intensiv an der nächsten Volkszählung im Jahr 2021. „Wir haben zahlreiche zusätzliche Mitarbeiter eingestellt, die den Zensus 2021 vorbereiten“, sagte Behörden-Präsident Georg Thiel den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben). Auch eine Firma sei bereits unter …

Jetzt lesen »

Zahl der Unternehmensinsolvenzen gesunken

Im ersten Quartal 2018 haben die deutschen Amtsgerichte 5.020 Unternehmensinsolvenzen gemeldet: Das waren 3,0 Prozent weniger als im ersten Quartal 2017, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Damit setzte sich der Trend abnehmender Unternehmensinsolvenzen fort. Zuletzt hatte es im ersten Quartal 2010 einen Anstieg der Unternehmensinsolvenzen gegeben (+ …

Jetzt lesen »

Zahl der Erwerbstätigen im ersten Quartal kräftig gestiegen

Im ersten Quartal 2018 haben rund 44,3 Millionen Erwerbstätige ihren Arbeitsort in Deutschland gehabt: Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wuchs die Zahl der Erwerbstätigen kräftig um 609.000 Personen oder 1,4 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Grundlage vorläufiger Berechnungen am Montag mit. Bereits im vierten Quartal 2017 hatte der Anstieg …

Jetzt lesen »

Zahl der Unternehmensinsolvenzen gestiegen

Im Februar 2018 haben die deutschen Amtsgerichte 1.624 Unternehmensinsolvenzen gemeldet: Das waren 2,8 Prozent mehr als im Februar 2017, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Im Baugewerbe gab es im Februar 2018 mit 306 Fällen die meisten Unternehmensinsolvenzen. 276 Insolvenzanträge stellten Unternehmen des Wirtschaftsbereichs Handel. Im Gastgewerbe wurden …

Jetzt lesen »

Großhandelspreise im März 2018 um 1,2 Prozent gestiegen

Die Verkaufspreise im Großhandel sind im März 2018 um 1,2 Prozent höher gewesen als im Vorjahresmonat. Die Jahresveränderungsrate hatte im Februar 2018 ebenfalls bei + 1,2 Prozent Prozent und im Januar 2018 bei + 2,0 Prozent gelegen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Im Vormonatsvergleich veränderten sich die …

Jetzt lesen »

Zahl der Erwerbstätigen im Februar 2018 um 1,4 Prozent gestiegen

Im Februar 2018 sind rund 44,3 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig gewesen: Gegenüber Februar 2017 nahm die Zahl der Erwerbstätigen um 621.000 Personen oder 1,4 Prozent zu, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Grundlage vorläufiger Berechnungen am Donnerstag mit. Im Januar 2018 war der Anstieg gegenüber dem Vorjahr …

Jetzt lesen »

Zahl der Erwerbstätigen im Januar 2018 um 1,4 Prozent gestiegen

Im Januar 2018 sind rund 44,2 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig gewesen: Gegenüber Januar 2017 nahm die Zahl der Erwerbstätigen um 631.000 Personen oder 1,4 Prozent zu, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Grundlage vorläufiger Berechnungen am Mittwoch mit. Erwerbslos waren im Januar 2018 rund 1,6 Millionen Personen, …

Jetzt lesen »

Zahl der Erwerbstätigen im November um 1,4 Prozent gestiegen

Im November 2017 sind rund 44,7 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig gewesen: Gegenüber November 2016 nahm die Zahl der Erwerbstätigen um 617.000 Personen oder 1,4 Prozent zu, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Grundlage vorläufiger Berechnungen am Mittwoch mit. Erwerbslos waren im November 2017 rund 1,5 Millionen Personen, …

Jetzt lesen »