Start > News zu Status Quo

News zu Status Quo

Status quo bezeichnet den gegenwärtigen Zustand einer Sache, der in der Regel zwar problembehaftet ist, bei dem aber die bekannten Möglichkeiten zur Auflösung der Probleme ebenfalls problembehaftet sind. Häufig wurde der Begriff auch im Ost-West-Konflikt gebraucht, was in diesem Zusammenhang den Stillstand beziehungsweise das Festhalten an den damaligen politischen Grenzen beschreibt.
Die Soziologie stellt oft eine Tendenz zum Status quo fest. Der vorige Zustand wird Status quo ante genannt.

DAX kaum verändert – Henkel-Aktie legt stark zu

DAX kaum veraendert Henkel Aktie legt stark zu 310x205 - DAX kaum verändert - Henkel-Aktie legt stark zu

Am Dienstag hat sich der DAX kaum verändert gezeigt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.526,72 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,04 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von Henkel mit starken Kursgewinnen von über drei Prozent im …

Jetzt lesen »

Grüne ziehen kritische G20-Bilanz

Gruene ziehen kritische G20 Bilanz 310x205 - Grüne ziehen kritische G20-Bilanz

Der Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin zieht eine kritische Bilanz des G20-Gipfels in Japan. "Die G20 haben sich mit knapper Not zu einer gemeinsamen Erklärung durchgerungen. Damit entgehen sie gerade so dem Vorwurf der Überflüssigkeit", sagte Trittin dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Sonntagausgaben). Immerhin konnte der Versuch von US-Präsident Trump, die G20-Mitglieder in der …

Jetzt lesen »

Lindner schließt Weber und Timmermans als EU-Kommissionschef nicht aus

Lindner schliesst Weber und Timmermans als EU Kommissionschef nicht aus 310x205 - Lindner schließt Weber und Timmermans als EU-Kommissionschef nicht aus

FDP-Chef Christian Lindner schließt nicht aus, dass die Liberalen auch den EVP-Kandidaten Manfred Weber oder den Kandidaten der europäischen Sozialdemokraten Frans Timmermans bei der Wahl des EU-Kommissionspräsidenten mittragen würden. "Demokratische Politiker sollten untereinander nicht ausschließen, den anderen zu wählen, ohne dass man einmal über Inhalte gesprochen hat", sagte Lindner dem …

Jetzt lesen »

SPD will Eigenanteil bei Pflegekosten einfrieren

SPD will Eigenanteil bei Pflegekosten einfrieren 310x205 - SPD will Eigenanteil bei Pflegekosten einfrieren

Angesichts der drohenden Mehrkosten in der Pflege fordert die SPD eine Kehrtwende bei der Finanzierung und will den Eigenanteil der Pflegebedürftigen einfrieren. "Wir müssen das System umdrehen. Der Eigenanteil muss gedeckelt werden, alle künftigen Kostensteigerungen müssen dann von der Pflegeversicherung bezahlt werden", sagte die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles "Bild am Sonntag". …

Jetzt lesen »

Röttgen: Beziehung mit USA wird nie wieder so sein wie unter Obama

Roettgen Beziehung mit USA wird nie wieder so sein wie 310x205 - Röttgen: Beziehung mit USA wird nie wieder so sein wie unter Obama

Das Verhältnis zwischen Deutschland und den USA wird durch die Präsidentschaft von Donald Trump nach Einschätzung des CDU-Außenpolitikers Norbert Röttgen nie wieder an den hohen Standard wie zu Zeiten von Barack Obama anknüpfen können. "Ich bin mir sicher: Das Alte im transatlantischen Verhältnis wird nie mehr wieder kommen. Wir werden …

Jetzt lesen »

Studie: Zentralbanken vor großen Herausforderungen

Zentralbank 310x205 - Studie: Zentralbanken vor großen Herausforderungen

Als Folge auf die Finanzkrise sehen sich Finanzinstitute einer stärkeren staatlichen Regulierung, zunehmender Komplexität und verstärkter Interdependenzen ausgesetzt. Der rasante technologische Wandel hat weitreichende Folgen für den Finanzdienstleistungssektor und seine Akteure. Das sich schnell verändernde Umfeld hat entsprechende Auswirkungen auf das Geschäft der Zentralbanken. Sie versuchen proaktiv zu handeln und …

Jetzt lesen »

FDP-Chef gegen spätere Abstimmung über sichere Herkunftsländer

FDP Chef gegen spaetere Abstimmung ueber sichere Herkunftslaender 310x205 - FDP-Chef gegen spätere Abstimmung über sichere Herkunftsländer

FDP-Chef Christian Lindner hat die Ankündigung schwarz-grün regierter Bundesländer kritisiert, die Abstimmung über sichere Herkunftsländer im Bundesrat vertagen zu wollen. "Beim Thema sichere Herkunftsstaaten blockieren die Grünen nun schon ewig eine sinnvolle Lösung", sagte Lindner der "Bild" (Donnerstagsausgabe). Es gehe nur um schnellere Verfahren, Grund- und Menschenrechte seien nicht betroffen. …

Jetzt lesen »

Arbeitgeber warnen vor Entlastung von Betriebsrentnern

Verbraucherschutz Chef fordert Umdenken bei Altersvorsorge 310x205 - Arbeitgeber warnen vor Entlastung von Betriebsrentnern

Die Arbeitgeber haben vor der geplanten Entlastung von gesetzlich versicherten Betriebsrentnern gewarnt. "Die jetzigen Vorschläge schaffen mehr Ungerechtigkeiten, als sie beseitigen", sagte Steffen Kampeter, Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). Was die Große Koalition derzeit diskutiere, würde "fast ausschließlich Betriebsrentner begünstigen, die gar nicht …

Jetzt lesen »

SPD will entschiedener gegen Kinderarmut vorgehen

FDP will Radikalreform gegen Kinderarmut 310x205 - SPD will entschiedener gegen Kinderarmut vorgehen

Die SPD will entschiedener gegen Kinderarmut vorgehen. Nach langer interner Debatte setzen sich die Sozialdemokraten jetzt dafür ein, eine eigenständige Kindergrundsicherung einzuführen, womit sie unter anderem das Ziel verfolgen, Kinder aus dem Hartz-IV-System herauszuholen. Das geht aus einem Beschlusspapier für die am Donnerstag beginnende Klausurtagung der Bundestagsfraktion hervor, über welches …

Jetzt lesen »

Bildungsministerin bleibt bei Azubi-Mindestlohn hart – SPD empört

Bildungsministerin bleibt bei Azubi Mindestlohn hart – SPD empört 310x205 - Bildungsministerin bleibt bei Azubi-Mindestlohn hart – SPD empört

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) bleibt bei der Mindestvergütung für Auszubildende trotz zum Teil heftiger Kritik hart. Das geht aus dem Referentenentwurf des Gesetzes zur Modernisierung und Stärkung der beruflichen Bildung (BBiMoG) hervor, über den die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Freitagsausgaben berichten. Kernstück des Gesetzentwurfs ist die Mindestausbildungsvergütung, ein …

Jetzt lesen »

Erler erwartet keinen Krieg zwischen Russland und der Ukraine

Erler erwartet keinen Krieg zwischen Russland und der Ukraine 310x205 - Erler erwartet keinen Krieg zwischen Russland und der Ukraine

Gernot Erler (SPD), ehemaliger Russland-Beauftragter der Bundesregierung, erwartet nicht, dass es nach dem militärischen Zwischenfall an der Meerenge von Kertsch zu einem Krieg zwischen Russland und der Ukraine kommt. "Die Ukraine ist militärisch viel zu schwach, um eine ernsthafte Konfrontation mit Moskau wagen zu können", sagte Erler dem "Mannheimer Morgen" …

Jetzt lesen »