Start > News zu Stefan Birkner

News zu Stefan Birkner

Stefan Birkner ist ein deutscher Politiker. Vom 18. Januar 2012 bis zum 19. Februar 2013 leitete er als Minister das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz, zuvor war er dort seit Februar 2008 Staatssekretär unter Minister Hans-Heinrich Sander.

FDP lehnt Ampel-Koalition in Niedersachsen weiter ab

fdp lehnt ampel koalition in niedersachsen weiter ab 310x205 - FDP lehnt Ampel-Koalition in Niedersachsen weiter ab

Der niedersächsische FDP-Fraktionschef Stefan Birkner hat sein "Nein" zu einer Ampel-Koalition mit SPD und Grünen bekräftigt. "Es gibt keinen Anlass zu glauben, uns umstimmen zu können", sagte Birkner der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwochsausgabe). Am heutigen Mittwoch treffen sich die Verhandlungsgruppen von SPD und FDP zum Sondierungsgespräch in Hannover. SPD-Chef Stephan …

Jetzt lesen »

FDP-Politiker fordert Stopp deutsch-russischer Energiegeschäfte

dts image 6784 mrhjgdnoia 2171 445 33411 310x205 - FDP-Politiker fordert Stopp deutsch-russischer Energiegeschäfte

Berlin - Niedersachsens früherer Umweltminister Stefan Birkner (FDP) hat die Bundesregierung aufgefordert, geplante deutsch-russische Energiegeschäfte zu stoppen. Die "kritische Abhängigkeit" von russischem Gas habe angesichts der Ukraine-Krise der Forderung nach weiterer Diversifizierung im Hinblick auf die Lieferanten zu Recht Auftrieb gegeben. "Vor diesem Hintergrund wirkt der Verkauf der RWE-Tochter Dea …

Jetzt lesen »

Grüne und FDP für stärkere Unabhängigkeit von russischen Gasimporten

Berlin - Aus Sicht von Grünen und FDP sollte sich Deutschland angesichts der Ukraine-Krise stärker von russischen Gasimporten unabhängig machen. Der beste Weg zur Unabhängigkeit von fossilen Rohstoffträgern sei der Ausbau der Erneuerbaren Energien: "Auch eine größere nationale Erdgasreserve trüge zweifellos zur Sicherheit unserer Gasversorgung bei", sagte der Vorsitzende der …

Jetzt lesen »

Fall Edathy sorgt für Streit im niedersächsischen Landtag

Hannover - Im niedersächsischen Landtag ist ein heftiger Streit über den Fall Sebastian Edathy entbrannt: Die CDU-Fraktion verlangt von der rot-grünen Landesregierung, die Staatsanwaltschaft Hannover von dem Fall abzuziehen, was die FDP strikt ablehnt. "Ich lehne die Forderung der Union ausdrücklich ab", sagte der Vize-Vorsitzende der Liberalen-Fraktion, Stefan Birkner, "Handelsblatt-Online". …

Jetzt lesen »

FDP will um enttäuschte Unions-Wähler werben

FDP Parteitag 310x205 - FDP will um enttäuschte Unions-Wähler werben

Berlin - Die FDP hat vor dem Hintergrund der Koalitionsverhandlungen angekündigt, massiv um enttäuschte Unions-Wähler zu werben. Zwar sei zu erwarten gewesen, dass SPD-Chef Sigmar Gabriel Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit der Option Rot-Rot-Grün Zugeständnisse abpressen werde. "Dass sich die Union aber nicht zur Wehr setzt, sondern bereitwillig Folge leistet, …

Jetzt lesen »

Hessen-FDP mahnt Bouffier indirekt zu Zweitstimmen-Hilfe

Berlin - Der Vorsitzende der hessischen FDP, Jörg-Uwe Hahn, setzt im Wahlendspurt auf zusätzliche Zweitstimmen von CDU-Anhängern: Indirekt äußerte Hahn dabei die Erwartung, dass sich der amtierende Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) nicht gegen eine solche Hilfe stellt. "In Hessen droht keine absolute Mehrheit der CDU", sagte Hahn "Handelsblatt-Online". Eine Wiederauflage …

Jetzt lesen »

FDP-Vorstandsmitglied fordert Hilfe der IAEA für Fukushima

Berlin - Politiker von FDP und Grünen drängen auf internationale Hilfe für das havarierte Atomkraftwerk Fukushima: Der frühere niedersächsische Umweltminister Stefan Birkner schlug vor, die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) einzuschalten. "Die Zweifel, dass die japanische Regierung allein in der Lage ist, die Situation in Fukushima in den Griff zu bekommen, sind …

Jetzt lesen »

Niedersachsen-FDP warnt vor Scheitern der Energiewende

Berlin - Der ehemalige niedersächsische Umweltminister Stefan Birkner fürchtet ein Scheitern der Energiewende, sollten Gaskraftwerke wegen eines steigenden Anteils von Kohle- und Ökostrom immer weiter ins Hintertreffen geraten. "Wir brauchen einen Energiemarkt, der Anreize auch für konventionell erzeugte Energie setzt und moderne Gaskraftwerke nicht benachteiligt. Das derzeitige EEG-System drosselt jegliche …

Jetzt lesen »

Ex-Verfassungsrichter Papier fordert Neugliederung des Bundesgebiets

Berlin - Angesichts massiver Finanzprobleme der Bundesländer wird der Ruf nach Länderfusionen laut. "Einige Bundesländer sind offensichtlich in keiner Weise in der Lage, finanziell für sich selbst zu sorgen. Diese Länder werden besondere Schwierigkeiten haben, die Schuldenbremse einzuhalten", sagte der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, der "Welt am Sonntag". …

Jetzt lesen »

FDP-Landesverbände fordern Diskussion über Mindestlöhne

Berlin - Die Bundes-FDP wird von eigenen Landesverbänden aufgefordert, sich für Mindestlöhne einzusetzen. Der Landesvorsitzende der niedersächsischen FDP, Stefan Birkner, sagte der Tageszeitung "Die Welt": "Grundsätzlich sollte sich die FDP dem Thema Mindestlöhne aber mehr öffnen." Birkner ermahnte seine Partei, deutlicher zu sagen, "dass sie für faire Löhne kämpft". Er …

Jetzt lesen »

Brüderle fordert von FDP Geschlossenheit im Bundestagswahlkampf

Berlin - Der designierte FDP-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, Rainer Brüderle, hat von seiner Partei Geschlossenheit im Wahlkampf gefordert. "Ab sofort müssen alle begreifen: Nur eine geschlossene FDP kann bei der Bundestagswahl erfolgreich sein. Streit in Parteien mögen die Bürger überhaupt nicht", sagte Brüderle dem Nachrichtenmagazin "Focus". Nach dem Wahlerfolg in …

Jetzt lesen »