Start > News zu Stefan Bratzel

News zu Stefan Bratzel

Deutschland fällt als Standort für Wasserstoff-Autos weiter zurück

Deutschland faellt als Standort fuer Wasserstoff Autos weiter zurueck 310x205 - Deutschland fällt als Standort für Wasserstoff-Autos weiter zurück

Deutschland fällt als Absatzmarkt sowie als Entwicklungs- und Produktionsstandort für Wasserstoff-Autos weiter zurück. Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA). Anfang vergangenen Jahres waren in Deutschland demnach insgesamt 329 wasserstoffgetriebene Pkw zugelassen, dazu 16 Busse sowie zwei Lastwagen. Und das bei einem Gesamtbestand von …

Jetzt lesen »

Die CES in Las Vegas mausert sich zur Automesse

Mobilitaet der Zukunft 310x205 - Die CES in Las Vegas mausert sich zur Automesse

Die traditionellen Automessen verlieren zunehmend an Bedeutung. Der Grund: Die Autobauer zeigen sich zunehmend auf den Technikmessen, wie der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, um dort ihre Visionen in Hinsicht auf die Mobilität der Zukunft zu präsentieren. Die CES in Las Vegas: eine „Automesse“ ohne Autos In der …

Jetzt lesen »

CAM-Chef: EU-Pläne für Reduzierung der CO2-Emissionen ungeeignet

cam chef eu plaene fuer reduzierung der co2 emissionen ungeeignet 310x205 - CAM-Chef: EU-Pläne für Reduzierung der CO2-Emissionen ungeeignet

Stefan Bratzel, Direktor des Center of Automotive Management (CAM) an der Fachhochschule für Wirtschaft in Bergisch-Gladbach, sieht die verschärften Grenzwerte der EU für CO2-Emissionen kritisch: "Wenn sich die CO2-Grenzwerte nicht stärker an die Realität angleichen, dann haben wir nur auf dem Papier eine Reduzierung der Emissionen.", sagte er der "Heilbronner …

Jetzt lesen »

Auto-Experten: Förderung von E-Autos „falsches Instrument“

Auto Experten Förderung von E Autos falsches Instrument 310x205 - Auto-Experten: Förderung von E-Autos "falsches Instrument"

100 Tage nach Einführung der Kaufprämie für Elektroautos kritisieren zwei Automobilexperten das Instrument als wirkungslos und falsch: "Die Kaufprämie ist das falsche Instrument. Wir haben kein Nachfrageproblem, sondern ein Infrastruktur- und Innovationsproblem", sagte Stefan Bratzel von der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montag). Der Autoexperte …

Jetzt lesen »

Experte: Autobauer müssen dem TÜV ihre Software offenlegen

Experte Autobauer müssen dem TÜV ihre Software offenlegen 310x205 - Experte: Autobauer müssen dem TÜV ihre Software offenlegen

Der Automobilexperte Stefan Bratzel hat nach neuen Vorwürfen über Abgasmanipulation bei Dieselfahrzeugen für mehr Transparenz bei Herstellern und Behörden plädiert: "Die Autobauer müssen Prüfinstitutionen wie dem TÜV bei der Typprüfung neuer Fahrzeuge die eingesetzte Software offenlegen", sagte Bratzel im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch). Das müsse für alle …

Jetzt lesen »

Koalition will Dienstag Pläne für Elektroauto-Förderung vorstellen

Koalition will Dienstag Pläne für Elektroauto Förderung vorstellen 310x205 - Koalition will Dienstag Pläne für Elektroauto-Förderung vorstellen

Die Bundesregierung hat sich laut eines Berichts der "Welt am Sonntag" (24. April 2016) auf eine weitgehende Förderung von Elektroautos in Deutschland geeinigt: Im Rahmen des Autogipfels am Dienstag kommender Woche mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) wolle die große Koalition ihre Pläne zur Förderung der …

Jetzt lesen »

Verband: VW-Skandal belastet bereits Zulieferindustrie

Der Skandal um manipulierte Abgaswerte bei Volkswagen wirkt sich bereits auf die Zulieferer des Wolfsburger Autobauers aus. "VW und die Zulieferer sind schon deutlich zurückhaltender in ihren Mengenplanungen", sagte Thomas Reuther, der Präsident des Verbands Deutscher Metallhändler (VDM), der "Welt". Vertragsmengen würden derzeit geschoben oder teilweise sogar ganz abgesagt. "Derzeit …

Jetzt lesen »

Experte: VW kurz vor Sprung auf Platz eins der Autobranche

dts image 4393 rnbjgbrjmr 2172 445 3341 310x205 - Experte: VW kurz vor Sprung auf Platz eins der Autobranche

Wolfsburg - Im Dreikampf der weltweiten Automobilindustrie ist Volkswagen nach Branchenmeinung kurz davor, General Motors (GM) ganz abzuhängen und am derzeitigen Marktführer Toyota vorbeizuziehen: "Wenn das Wachstum in China auf dem derzeitigen Niveau bleibt und es an anderer Stelle keine gravierenden Einbrüche gibt, wird Volkswagen im kommenden Jahr die Nummer …

Jetzt lesen »

Studie: Führende Autohersteller melden 2013 über 53.000 Patente an

Berlin - Die Zahl der Patentanmeldungen der führenden Autohersteller ist im vergangenen Jahr im Vergleich zum Jahr 2006 von 45.000 auf zuletzt mehr als 53.000 gestiegen. Das geht aus einer Studie des Center of Automotive Management (CAM) hervor, das Patentveröffentlichungen der 18 global operierenden Autohersteller untersucht hat. Die Studie liegt …

Jetzt lesen »

Studie zum Pkw-Absatz: Toyota hält VW 2014 weiter auf Abstand

dts image 4394 phofkipnar 2172 445 3341 310x205 - Studie zum Pkw-Absatz: Toyota hält VW 2014 weiter auf Abstand

Berlin - Toyota hält Volkswagen beim Pkw-Absatz laut einer Studie im Jahr 2014 weiter auf Abstand. Während Toyota laut der bisher unveröffentlichten Studie des Center of Automotive Management (CAM), die dem "Handelsblatt" (Montagausgabe) vorliegt, im laufenden Jahr seine Spitzenposition verteidigt und 10,2 Millionen Pkw verkaufen wird, kommt General Motors mit …

Jetzt lesen »

Mercedes kann Audi in diesem Jahr einholen

Berlin - Der Auto-Konzern Mercedes-Benz kann den Rivalen Audi bereits in diesem Jahr beim Absatz wieder einholen. Das ist das Ergebnis einer neuen Prognose des Center of Automotive Management (CAM), die dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe) vorliegt. Demnach steigt der Absatz von Mercedes inklusive Smart im laufenden Jahr auf 1,6 Millionen Autos. …

Jetzt lesen »