Start > News zu Steffen Flath

News zu Steffen Flath

MDR-Rundfunkratschef hält Berichterstattung der Medien für unausgewogen

MDR Rundfunkratschef hält Berichterstattung der Medien für unausgewogen 310x205 - MDR-Rundfunkratschef hält Berichterstattung der Medien für unausgewogen

MDR-Rundfunkratschef Steffen Flath hält die Berichterstattung der Medien für unausgewogen. "Die Meinungsvielfalt in den Medien lässt bisweilen zu wünschen übrig", sagte er in der Wochenzeitung "Die Zeit". "Mir haben schon viele Leute gesagt: `Meine Meinung kommt komischerweise im Fernsehen nicht vor`", so Flath, der bis 2014 Fraktionschef der CDU im …

Jetzt lesen »

CDU-Konservative wünschen sich Merkel auch 2017 als Kanzlerkandidatin

dts image 6478 mkqmfdreae 2171 445 33431 310x205 - CDU-Konservative wünschen sich Merkel auch 2017 als Kanzlerkandidatin

Berlin - Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im sächsischen Landtag, Steffen Flath, hat die Hoffnung geäußert, dass seine Partei auch bei der nächsten Bundestagswahl mit Angela Merkel als Kanzlerkandidatin ins Rennen geht. Merkel sei zweifellos eine der profiliertesten Persönlichkeiten in der deutschen Politik: "Unter ihrer Führung hat sich Deutschland in den …

Jetzt lesen »

CDU-Politikerin Lengsfeld unterstützt die AfD

Berlin - Die CDU-Politikerin und frühere DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld tritt als Unterstützerin der neuen Anti-Euro-Partei Alternative für Deutschland (AfD) auf. Sie habe die AfD "um der Fairness willen gegen unseriöse Anschuldigungen wegen angeblicher Rechtslastigkeit" in dem Blog "Die Achse des Guten" in Schutz genommen. "Das kann man als Unterstützung ansehen", …

Jetzt lesen »

Bouffier verschärft Auseinandersetzung mit „Alternative für Deutschland“

Berlin - In der Debatte um den richtigen Umgang mit der "Alternative für Deutschland" hat der stellvertretende CDU-Vorsitzende Volker Bouffier die neue Partei scharf attackiert. "Die AfD hat keine Vorstellung von der Gestaltung unserer Zukunft", sagte Bouffier im Interview der "Welt". "Der Vorschlag, aus dem Euro auszutreten, ist geradezu kindisch. …

Jetzt lesen »

Kritik an fehlender CDU-Strategie gegen Anti-Euro-Partei wird lauter

Berlin - Die CDU-interne Kritik am Umgang der Parteispitze mit der neuen Partei Alternative für Deutschland (AfD) reißt nicht ab. "Wir müssen die AfD ernst nehmen. Die Vogel-Strauß-Taktik, Kopf in den Sand stecken und hoffen, dass alles an uns spurlos vorüberzieht, wäre brandgefährlich", sagte der der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Bareiß "Handelsblatt-Online". …

Jetzt lesen »

Seehofer kritisiert Vorstoß von drei Unionsfraktionschefs zum Umgang mit der AfD

Berlin - CSU-Chef Horst Seehofer hat den Vorstoß einiger Unionsfraktionschefs für einen härteren Umgang der Union mit der "Alternative für Deutschland" (AfD) hart kritisiert. Seehofer sagte der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstagsausgabe), das Vorgehen des Fraktionschefs sei "nicht in Ordnung". Schließlich seien diese noch wenige Tage, bevor sie ihr Papier über Medien …

Jetzt lesen »

Konservativer CDU-Kreis kritisiert Merkels Modernisierungskurs scharf

dts image 5314 pjqdfasqor 2171 400 30035 310x205 - Konservativer CDU-Kreis kritisiert Merkels Modernisierungskurs scharf

Berlin - Einer der Wortführer des konservativen Berliner Kreises, Sachsens CDU-Fraktionschef Steffen Flath, hat den Modernisierungskurs von CDU-Chefin Angela Merkel scharf kritisiert. Der Modernisierungskurs der Bundeskanzlerin und der schädliche Kurs der CDU-Vizevorsitzenden Ursula von der Leyen seien maßgeblich mitverantwortlich für die zunehmende Wahlenthaltung enttäuschter bürgerlich-konservativer Kräfte in Deutschland. "Im Berliner …

Jetzt lesen »

Sachsen-CDU warnt Merkel vor politischer Beliebigkeit

Berlin - Sachsens CDU-Fraktionschef Steffen Flath hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) angesichts diverser Kehrtwenden, etwa bei der Wehrpflicht, der Atompolitik oder der steuerlichen Gleichstellung der Homo-Ehe vor politischer Beliebigkeit gewarnt. Natürlich müsse sich eine Volkspartei wie die CDU weiterentwickeln und gesellschaftliche Veränderungen zur Kenntnis nehmen, kritisch bewerten und Lösungen anbieten. …

Jetzt lesen »

CSU und FDP uneinig über Gleichstellung von Homo-Ehen

Berlin - Die CSU warnt vor einer Gleichstellung homosexueller Partnerschaften mit der Ehe. "Wir lehnen Schnellschüsse bei der Gleichstellung der homosexuellen Partnerschaft mit der Ehe ab", sagte CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt der "Bild am Sonntag". "Für uns gilt der Grundsatz, dass Ehe und Familie auch zukünftig besonders privilegiert, gefördert und geschützt …

Jetzt lesen »

Magazin: Unions-Länderchefs streben trotz Skepsis NPD-Verbotsverfahren an

Berlin - Die Unions-Länderchefs streben trotz Skepsis in den eigenen Reihen ein NPD-Verbotsverfahren an. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus". Über die Einzelheiten wollen sich Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) und die Innenminister der Länder am Donnerstag dieser Woche auf einer Sonderkonferenz verständigen. Nach Informationen des Magazins gibt es auf der Fachebene …

Jetzt lesen »

CDU und Grüne offen für Schwarz-Grün in Sachsen

Dresden - Die Fraktionschefs von CDU und Grünen in Sachsen, Steffen Flath und Antje Hermenau, haben Offenheit für ein Zusammengehen beider Parteien nach der kommenden Landtagswahl signalisiert. Schwarz-Grün sei "eine Koalition für Fortgeschrittene", sagte Flath, der zuvor bereits Kultus- und Umweltminister in Sachsen war, in einem gemeinsamen Interview mit Hermenau …

Jetzt lesen »