Start > News zu Stephan Weil

News zu Stephan Weil

Stephan Weil ist ein deutscher Politiker und seit dem 19. Februar 2013 Niedersächsischer Ministerpräsident. Seit dem 1. November 2013 ist er Präsident des Bundesrates. Er war von November 2006 bis Januar 2013 Oberbürgermeister der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover und ist derzeit Landesvorsitzender der niedersächsischen SPD.

Weil rechnet mit Mehrheit in der SPD für Große Koalition

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil rechnet damit, dass die Mehrheit der SPD-Mitglieder zu Gunsten einer Großen Koalition abstimmen wird. Dies gelte “trotz der schwierigen und manchmal auch überdrehten Debatten” der letzten Tage, sagte der SPD-Politiker den Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” (Donnerstag-Ausgaben). Inzwischen werde vielen immer klarer, dass der Koalitionsvertrag konkrete Fortschritte …

Jetzt lesen »

Winfried Kretschmann laut Umfrage beliebtester “Landesvater”

Der grüne Ministerpräsident in Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, ist der beliebteste “Landesvater” in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und n-tv in den jeweiligen Bundesländern. 76 Prozent der Baden-Württemberger sind demnach zufrieden mit seiner Arbeit, nur 17 Prozent sind nicht zufrieden. Auf Platz 2, 3 und …

Jetzt lesen »

Weil fordert SPD zu Kurswechsel in Großer Koalition auf

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat seine Partei zu einem Strategiewechsel aufgerufen, sollte es abermals zu einer Großen Koalition kommen. “Die SPD muss in der Bundesregierung kantiger, kritischer und konfliktbereiter auftreten als in den letzten Jahren”, sagte Weil dem “Spiegel”. Man höre immer wieder den Vorwurf, “dass wir gegenüber …

Jetzt lesen »

Jeder Zweite traut Gabriel SPD-Rettung zu – Schulz abgeschlagen

48 Prozent der Bürger trauen dem langjährigen SPD-Vorsitzenden und geschäftsführenden Außenminister Sigmar Gabriel am ehesten zu, die mit einer Großen Koalition hadernde Partei aus der Krise zu führen. Wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid im Auftrag der Funke-Mediengruppe ergab, sind vor dem Sonderparteitag aber nur 28 Prozent der Deutschen …

Jetzt lesen »

Weil zuversichtlich für grünes Licht zu Koalitionsverhandlungen

Der Chef der Niedersachsen-SPD, Stephan Weil, ist optimistisch, dass der Bundesparteitag am kommenden Sonntag grünes Licht für die Aufnahme formeller Koalitionsverhandlungen mit der Union gibt. “Es ist richtig, jetzt in Koalitionsverhandlungen zu gehen”, sagte der niedersächsische Ministerpräsident dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Montagsausgaben). “Natürlich gibt es nicht hundert Prozent Zustimmung. Aber die …

Jetzt lesen »

Weil ruft SPD zu Selbstbewusstsein und Verantwortung auf

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat seine Partei zu einer “Mischung von Selbstbewusstsein und Verantwortungsbewusstsein” aufgerufen. Ein entsprechendes Signal solle vom SPD-Parteitag am kommenden Sonntag ausgehen, sagte Weil der “Welt” (Montagsausgabe). Hier werden die Delegierten über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union abstimmen. “Die SPD muss zu sich selbst …

Jetzt lesen »

Weil: Noch keine Festlegung bei neuem Feiertag in Niedersachsen

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat in der Debatte über einen neuen gesetzlichen Feiertag zur Besonnenheit aufgerufen. “Wir haben uns nicht festgelegt, die Diskussion mit den unterschiedlichen gesellschaftlichen Kräften beginnt gerade erst”, sagte Weil der “Bild” (Donnerstag). Der Reformationstag sei “eine von mehreren Optionen”. Es habe ihm sehr gut gefallen, …

Jetzt lesen »

Eklat bei Sondierung – Schulz regt sich auf

Die Informationslecks bei den GroKo-Gesprächen haben zu einem Eklat zwischen Union und SPD geführt. SPD-Parteichef Martin Schulz beschwerte sich in der großen Verhandlungsrunde am Dienstagabend bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) über das Weitergeben von Informationen an die Öffentlichkeit, berichtet das “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Donnerstagausgaben) unter Berufung auf aus Teilnehmerkreise. “Durch die …

Jetzt lesen »

GroKo-Unterhändler geben Klimaschutzziel für 2020 auf

Union und SPD geben laut eines Zeitungsberichts bei den laufenden Sondierungsverhandlungen das deutsche Klimaschutzziel für 2020 auf. “Das kurzfristige Ziel für 2020 wird aus heutiger Sicht nicht mehr erreicht werden”, heißt es im Ergebnispapier der Sondierungs-Arbeitsgruppe “Energie/Klimaschutz/Umwelt”, über das die Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” in ihren Dienstagausgaben berichten. “Wir werden …

Jetzt lesen »