Start > News zu steuer

News zu steuer

Lindner wirft SPD bewusste Schädigung des Wirtschaftsstandorts vor

FDP-Chef Christian Lindner hat die Pläne der SPD zur Wiedereinführung einer Vermögensteuer scharf verurteilt. "Deutschland ist schon jetzt Vizeweltmeister bei der Steuerbelastung. Mit einer weiteren Steuer würde die SPD unseren Wirtschaftsstandort bewusst schädigen", sagte Lindner den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). "Eine Vermögensteuer belastet die Substanz, die schon einmal als Einkommen …

Jetzt lesen »

CO2-Steuer würde Haushalte hunderte Euro kosten

Die von der Bundesregierung geplante Einführung eines Preises für Kohlendioxid (CO2) könnte Wohnen in den nächsten Jahren deutlich verteuern. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf Berechnungen des Eigentümerverbands Haus & Grund. Demnach könnten Mieter und Immobilienbesitzer je nach Größe der Wohnung oder des Hauses mit bis zu 1.586 …

Jetzt lesen »

Handelsstreit eskaliert: Trump will Strafzölle weiter erhöhen

US-Präsident Donald Trump hat am Freitagabend nach Börsenschluss eine Erhöhung der Strafzölle für China angekündigt. Ab 1. Oktober werde die bereits bekannte Steuer auf Waren im Wert von 250 Milliarden US-Dollar aus China, die derzeit bei 25 Prozent liege, auf 30 Prozent erhöht werden, teilte Trump über Twitter mit. Für …

Jetzt lesen »

Familienunternehmer kritisieren Pläne für Vermögensteuer

Die Pläne des kommissarischen SPD-Chefs Thorsten Schäfer-Gümbel für eine Wiederbelebung der Vermögensteuer stoßen in der deutschen Wirtschaft auf Ablehnung und Kritik. "Herr Schäfer-Gümbel will jetzt diejenigen, die gerade in den vergangenen Jahren überproportional von der wirtschaftlichen Lage profitiert hätten, extra abkassieren. Er übersieht dabei absichtsvoll, dass exakt diese Gruppe es …

Jetzt lesen »

Experten: Wirksamer CO2-Preis würde Energie 20 Prozent verteuern

Die Denkfabrik Agora hat zusammen mit Forschern der Freien Universität Berlin ein Konzept entwickelt, wonach Heizöl und Erdgas durch einen wirksamen CO2-Preis um 20 Prozent teurer würden. Die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten in ihren Samstagausgaben darüber. Die Autoren schlagen einerseits einen fixen Preis von 50 Euro pro Tonne CO2 …

Jetzt lesen »

Luftverkehrskonferenz: Merkel will Luftverkehr „grüner“ machen

Die erste Nationale Luftfahrtkonferenz am Flughafen in Leipzig/Halle in dieser Woche hat eines klar definiert...Der Flugverkehr soll in Zukunft noch grüner werden. Bundeskanzlerin Merkel will die Luftfahrtindiustrie in Deutschland künftig klimafreundlicher machen. Das fängt an von synthetischem Flugzeugsprit bishin zu Wasserstoff Jets...Das sich in Zukunft einiges ändern wird und das …

Jetzt lesen »

Richtungsstreit bei den Jungen Liberalen – Kritik an Schröder

Bei den Jungen Liberalen ist laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins "Focus" ein Machtkampf entbrannt. Am Tag nach den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg (1. September) wollen angeblich mehrere Bundesvorstandsmitglieder aus Protest gegen die JuLi-Vorsitzende Ria Schröder zurücktreten. "Focus" beruft sich auf Parteikreise. Die Vorstandsmitglieder kritisieren, dass Schröders Positionen teilweise "zu …

Jetzt lesen »

Mittelstand fürchtet deutschen Sonderweg bei Klimapaket

Der Mittelstand fürchtet eine Verschwendung von Steuermilliarden bei der für den Herbst geplanten Wende in der Klimapolitik der Bundesregierung und warnt vor einem deutschen Sonderweg. In einem Gastbeitrag für das Nachrichtenmagazin "Focus" erklärte der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven: "Meine große Sorge ist, dass die Politik hier …

Jetzt lesen »

Mehr als die Hälfte der Ermittlungsverfahren werden eingestellt

Mehr als die Hälfte der staatsanwaltschaftliche Ermittlungsverfahren in Deutschland sind im Jahr 2018 per Verfahrenseinstellung abgeschlossen worden. Der Trend der Vorjahre setzte sich damit fort, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Demnach machten Einstellungen mangels Tatverdacht (28,4 Prozent), Einstellungen ohne Auflage (24,7 Prozent), Einstellungen mit Auflage (3,4 Prozent) …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsweise kritisiert Antikapitalismus in Klimabewegung

Die Wirtschaftsweise Isabel Schnabel hat die antikapitalistischen Tendenzen in der Klimabewegung kritisiert. "Gerade die Marktwirtschaft kann Mechanismen entwickeln, um mit solchen Knappheiten umzugehen", sagte Schnabel der "Zeit". Der Kapitalismus schaffe über Preise Anreize, damit neue Technologien entstünden, die das Klima schonten. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein antikapitalistisches, planwirtschaftliches …

Jetzt lesen »

Lufthansa-Chef sieht keine Emissionsreduktion durch Kerosinsteuer

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Lufthansa, Carsten Spohr, glaubt nicht, dass zusätzliche Steuern auf Flüge, etwa eine Kerosinsteuer, die Emissionen reduzieren würden. Der Luftverkehr würde dann nur in andere Länder verlagert, sagte Spohr der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwochsausgabe). Fluggesellschaften würden im Ausland tanken, wo eine solche Steuer nicht erhoben werde. Er sehe …

Jetzt lesen »