Start > News zu Steuerhinterziehung

News zu Steuerhinterziehung

Münchner Sicherheitskonferenz: Globale Geldwäsche auf Rekordniveau

Muenchner Sicherheitskonferenz Globale Geldwaesche auf Rekordniveau 310x205 - Münchner Sicherheitskonferenz: Globale Geldwäsche auf Rekordniveau

Das Volumen der Gelder, die aus kriminellen Aktivitäten weltweit erwirtschaftet und gewaschen werden, hat in den zurückliegenden zehn Jahren deutlich zugenommen. Für 2018 wird der globale Umfang von Geldwäsche auf bis zu 4,2 Billionen US-Dollar geschätzt, wie aus einem Bericht der Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) hervorgeht, über den das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" …

Jetzt lesen »

Regierung sieht keine Probleme bei Transparenzregister

Regierung sieht keine Probleme bei Transparenzregister 310x205 - Regierung sieht keine Probleme bei Transparenzregister

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) sieht einen ausreichenden Schutz von Unternehmern, wenn das Transparenzregister künftig der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP hervor, über die das "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe) berichtet. Es werde "ein höchst möglicher Schutz der personenbezogenen Daten und damit …

Jetzt lesen »

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Ex-VW-Chef Winterkorn

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Ex VW Chef Winterkorn 310x205 - Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Ex-VW-Chef Winterkorn

Im Dieselskandal hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig nach dem Teilabschluss ihrer Ermittlungen Anklage gegen den ehemaligen VW-Chef Martin Winterkorn und vier weitere Beschuldigte erhoben. Vorgeworfen werde den jeweils als Führungskräften eingestuften Personen "eine in einer einzigen strafbaren Handlung verwirklichte Mehrzahl von Straftatbeständen", teilte die Behörde am Montagmittag mit. Insbesondere gehe es …

Jetzt lesen »

Großrazzia gegen kriminelle Hooligans in mehreren Bundesländern

Großrazzia gegen kriminelle Hooligans in mehreren Bundesländern 310x205 - Großrazzia gegen kriminelle Hooligans in mehreren Bundesländern

Mit umfangreichen Hausdurchsuchungen ist die Polizei am frühen Mittwochmorgen in vier Bundesländern gegen rechtsextreme Hooligans vorgegangen. Das berichtet der RBB. Im brandenburgischen Cottbus, in Frankfurt (Oder), in Hennigsdorf und Kolkwitz, aber auch in Görlitz in Sachsen, in Kühlungsborn in Mecklenburg-Vorpommern und in Berlin wurden demnach Ladengeschäfte und Wohnungen durchsucht. Allein …

Jetzt lesen »

Hessen will Kompetenzen für Steuerfahnder erweitern

Hessen will Kompetenzen fuer Steuerfahnder erweitern 310x205 - Hessen will Kompetenzen für Steuerfahnder erweitern

Der hessische Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) hat seine Forderung nach erweiterten Kompetenzen für Steuerfahnder bekräftigt. Die Finanzbehörden müssten künftig auch Telefone abhören und Internetkommunikation überwachen können, um besonders schwere Fälle von Steuerhinterziehung bekämpfen zu können, sagte Schäfer dem "Spiegel". Als Beispiele nannte Schäfer Ermittlungen zu sogenannten Cum-Ex-Geschäften mit Aktienleerverkäufen rund …

Jetzt lesen »

Asiarestaurants prellen Staat um Hunderte Millionen Euro

Asiarestaurants prellen Staat um Hunderte Millionen Euro 310x205 - Asiarestaurants prellen Staat um Hunderte Millionen Euro

Niedersächsischen Steuerfahndern ist ein Erfolg gegen mutmaßliche Steuerhinterzieher in der Asiagastronomie gelungen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ließ den 58-jährigen Siu Fan P. und den 56-jährigen Siu Hong P. wegen des Verdachts der Beihilfe zur Steuerhinterziehung verhaften. Siu Fan P. soll in Gelsenkirchen eine …

Jetzt lesen »

Walter-Borjans: NRW fehlt beim Kampf gegen Steuersünder Energie

Walter Borjans NRW fehlt beim Kampf gegen Steuersuender Energie 310x205 - Walter-Borjans: NRW fehlt beim Kampf gegen Steuersünder Energie

Der ehemalige nordrhein-westfälische Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) hat der schwarz-gelben Landesregierung in Düsseldorf mangelnde Energie beim Kampf gegen Steuerbetrug vorgeworfen. "Es fehlt der Landesregierung die erkennbare Entschiedenheit beim Kampf gegen Steuerhinterziehung", sagte Walter-Borjans der "Neuen Westfälischen" (Mittwochsausgabe). Er nannte als Beispiel den Weggang zweier Spitzensteuerfahnder aus der Wuppertaler Finanzbehörde. "Dieser …

Jetzt lesen »

EU-Publizitätspflicht: Studie sieht „datenschutzrechtliche Einwände“

EU Publizitätspflicht Studie sieht datenschutzrechtliche Einwände 310x205 - EU-Publizitätspflicht: Studie sieht "datenschutzrechtliche Einwände"

Das jüngst von der EU verschärfte Transparenzregister zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung sowie das geplante, öffentliche Country-by-Country-Reporting zur Bekämpfung von Steuerhinterziehung dürfte einer Klage vor dem Europäischen Gerichtshof nicht standhalten. Zu diesem Ergebnis komme eine Studie der Würzburger Rechtswissenschaftler Ralf P. Schenke und Christoph Teichmann im Auftrag der Stiftung …

Jetzt lesen »

Stoiber will wieder „mehr Kohl“ in der CDU

Stoiber will wieder mehr Kohl in der CDU 310x205 - Stoiber will wieder "mehr Kohl" in der CDU

Der CSU-Ehrenvorsitzende und frühere bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber wünscht sich nach 18 Jahren Angela Merkel wieder "mehr Kohl" in der Schwesterpartei CDU. "Heute erwartet man wieder mehr emotionale Wärme zwischen Führung und Parteibasis. Die Menschen wollen auch mit dem Herzen abgeholt werden", sagte Stoiber dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). Merkels nüchterner Stil …

Jetzt lesen »

Grüne fordern Initiative gegen Steuerbetrug

Grüne fordern Initiative gegen Steuerbetrug 310x205 - Grüne fordern Initiative gegen Steuerbetrug

Die Grünen haben die Bundesregierung aufgefordert, schärfer gegen Steuerhinterziehung vorzugehen. "Investmentbanker, Steuerberater, Hedgefonds und andere Anlage-Akteure sollten verpflichtet werden, gegenüber den Finanzbehörden anzuzeigen, wie sie ihre Steuer rechnen", sagte Grünen-Chefin Annalena Baerbock den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). Eine solche Anzeigepflicht habe die EU-Kommission längst vorgeschlagen. "Leider sperrt sich die Bundesregierung …

Jetzt lesen »

Göring-Eckardt: AfD nicht an Aufklärung interessiert

Katrin Göring-Eckardt, Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, wirft der AfD vor, kein Interesse an der Aufklärung der parteiinternen Spendenaffäre zu haben. Der "Passauer Neuen Presse" (Montagsausgabe) sagte sie: "Die AfD versucht, sich einmal mehr als Opfer einer Kampagne darzustellen. Das ist unterirdisch." Alice Weidel und ihr Kreisverband hätten offensichtlich illegale Spenden angenommen …

Jetzt lesen »