Start > News zu Steuern

News zu Steuern

Steigende Steuerquote heizt Reformdebatte neu an

Die im vergangenen Jahr deutlich gestiegene Steuerquote hat die Diskussion über Steuerreformen neu entflammt. „Wichtiger als die Steuerquote ist die Frage, wer wie viel zum Steueraufkommen beiträgt“, sagte DGB-Chef Reiner Hoffmann der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Seit Jahren leisteten Bezieher unterer und mittlerer Einkommen über Lohnsteuer, Umsatzsteuer und indirekte Steuern einen …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsweiser Feld warnt SPD vor Steuererhöhungen

Die Überlegungen der SPD, zur Finanzierung der geforderten Sozialreformen die Steuern zu erhöhen, stoßen auf scharfe Kritik. „Diese sozial- und arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen und die zu ihrer Finanzierung notwendigen Steuererhöhungen führen zurück in die Vor-Agenda-Zeit“, sagte der Wirtschaftsweise Lars Feld dem „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe). „Deutschland würde wieder zum kranken Mann Europas“, warnte …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsminister hält Steuersenkungen für finanzierbar

Nach Auffassung von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) gibt es im Bundeshaushalt genügend Spielraum, um mit Hilfe von Steuersenkungen die Konjunktur anzukurbeln. „Wir haben alle ein Interesse an einem ausgeglichenen Haushalt und an der schwarzen Null, aber es gibt Spielräume“, sagte Altmaier den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). Würde der Solidaritätszuschlag für …

Jetzt lesen »

DWS-Chef will notfalls härter sparen

Der Chef der Fondsgesellschaft DWS, Asoka Wöhrmann, will auf sinkende Gewinnspannen notfalls mit einem strikteren Sparkurs reagieren. „Grundsätzlich ist unsere Geschäftsstrategie gerade in raueren Marktphasen vorteilhaft“, sagte Wöhrmann dem „Handelsblatt“ (Montagausgabe). „Doch die Margen atmen mit dem Marktzyklus. Und wenn die Margen sinken, muss man noch ehrgeiziger bei den Kosten …

Jetzt lesen »

Forderung in der CDU nach früherer Integration

In der CDU wird gefordert, mit der Integration von Asylsuchenden früher als bisher zu beginnen, auch wenn noch nicht klar ist, ob sie in Deutschland bleiben dürfen. „Wir müssen uns fragen, ob unsere Integrationsangebote früh genug ansetzen und zielgerichtet genug sind“, sagte die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und …

Jetzt lesen »

Seehofer startet im Frühjahr Deutschlandreise in Sachsen-Anhalt

Bundesheimatminister Horst Seehofer (CSU) startet im Frühjahr eine Deutschlandreise. Erste Station wird Sachsen-Anhalt sein, danach reist er auch in alle anderen Bundesländer. Er wolle „in das Land reinhören“, sagte Seehofer der „Bild am Sonntag“. Seehofer kritisierte, dass Menschen wegen der ungleichen Lebensbedingungen in Deutschland umziehen müssen. „Die Menschen fühlen sich …

Jetzt lesen »

Mittelstand will „klare Wachstumsstrategie“ gegen Abschwung

Der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven, hat von der Bundesregierung einen wirtschaftspolitischen Kurswechsel und „eine klare Wachstumsstrategie“ gegen den konjunkturellen Abschwung gefordert. „Wir stehen vor einem Kraftakt, vergleichbar mit dem der Agenda 2010. Wenn der Großen Koalition dafür der Mut oder der Wille fehlt, sollte sie den …

Jetzt lesen »

IG BAU will Subventionen für beheizte Baustellen im Winter

Robert Feiger, der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft IG BAU, hat staatliche Zuschüsse für beheizte Baustellen im Winter gefordert. Damit könnte verhindert werden, dass die Arbeiten auf Baustellen in den Wintermonaten ruhen. „Die skandinavischen Länder schaffen es allerdings hervorragend, das ganze Jahr über zu bauen und das bei viel extremeren klimatischen Bedingungen. …

Jetzt lesen »

Umweltschutzausgaben steigen

Die Ausgaben für Umweltschutzleistungen legen in Deutschland weiter zu. Wie erst jetzt bekannt wurde, betrugen sie im Jahr 2016 rund 66,2 Milliarden Euro und damit 2,9 Prozent mehr als im Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch mit. Unternehmen in Deutschland wendeten im Jahr 2016 für Umweltschutzleistungen 41,1 Milliarden Euro …

Jetzt lesen »