Stichwort zu Stoffwechsel

Covid-19-Patienten fallen nach Krankenhausentlassung oft aus

Erwerbstätige, die wegen einer Covid-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt werden müssen, weisen auch nach der stationären Behandlung lange krankheitsbedingte Fehlzeiten in ihren Betrieben auf. Das zeigt eine aktuelle Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIDO), die am Dienstag veröffentlicht wurde. So lag der Krankenstand der betroffenen Beschäftigten, die bei der AOK versichert waren, in den ersten zehn Wochen nach ihrem Krankenhausaufenthalt …

Jetzt lesen »

Salz – ein vielseitiges Hausmittel bei Müdigkeit und Heuschnupfen

Im Frühjahr zieht es uns hinaus an die frische Luft. Die Sonne auf der Haut spüren, sich über die blühende Natur freuen und Spaß an gesunder Bewegung haben: Das Leben kann so schön sein. Zumindest, wenn sich nicht das ein oder andere Zipperlein anschickt, die Frühlingsgefühle zu stören. „Doch mit ganz einfachen Hausmitteln wie Salz kann sich jeder Gutes tun“, …

Jetzt lesen »

Sitzen ist das neue Rauchen

Es ist eine irrsinnige Vorstellung, dass Sofas, Sessel und jeder Bürostuhl mit Warnhinweisen wie „Zu viel Sitzen bringt dich um“, „Rumhängen macht krank“ oder „Stillhalten kostet Lebenszeit“ versehen würde. Doch ginge es nach den Experten des Sendetary Behavior Research Network (Netzwerk zur Erforschung sesshaften Verhaltens, SBRN), dann wäre das der Fall – fast so wie beim Rauchen. Denn die Datenlage …

Jetzt lesen »

Zahl der Personen mit drittem Geschlecht geringer als angenommen

Die Zahl der Menschen in Deutschland, die sich weder als Mann noch als Frau definieren, ist sehr viel geringer als bislang angenommen. Nach Recherchen der Wochenzeitung „Die Zeit“ handelt es sich um einige hundert Personen. Das Bundesverfassungsgericht ging in seinem Intersexualität-Urteil 2017, bei dem die Richter einen dritten Geschlechtseintrag im Behördenregister gefordert hatten, noch von bis zu 160.000 Betroffenen aus. …

Jetzt lesen »

Das passiert in unserem Körper bei Schlafentzug

Wir alle brauchen Schlaf. Die einen mehr, andere weniger. Wird allerdings eine gewisses Mindestmaß unterschritten, wird's problematisch. Und zwar für jeden von uns. Dann funktioniert unser Kontrollzentrum nur noch eingeschränkt, der Stoffwechsel gerät aus dem Lot und unsere Gefühle fahren Achterbahn. Von den Langzeitfolgen ganz zu schweigen. Und dann wäre da noch die quälende Frage: Kann man an Schlafentzug sterben? Partieller Schlafentzug schlägt sich zunächst auf die geistige Leistungsfähigkeit nieder, erklärt der Wiener Schlafexperte Dr. Michael Saletu gegenüber News.at.

Jetzt lesen »

5 Ernährungstipps für Schwangere

Fällt der Schwangerschaftstest positiv aus, beginnt für die werdende Mutter eine aufregende Zeit, in der neben der Vorfreude auch viele Fragen aufkommen – zum Beispiel rund um die richtige Ernährung. Muss ich auf Kaffee verzichten? Wie sieht es mit rohen Lebensmitteln aus? Benötige ich nun mehr Flüssigkeit? Die Antworten auf diese und weitere Fragen liefern diese Tipps. Vielseitig und vollwertig …

Jetzt lesen »