Start > News zu Strategie

News zu Strategie

Merz kritisiert Merkel für Wirtschafts- und Einwanderungspolitik

Eine Woche vor dem Bundesparteitag der CDU geht der Vizepräsident des CDU-Wirtschaftsrates, Friedrich Merz, mit der Wirtschafts- und Einwanderungspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hart ins Gericht. "Wir belegen in der digitalen Infrastruktur mittlerweile einen der hinteren Plätze in Europa", sagte Merz dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe). In der Klimapolitik geschehe jetzt …

Jetzt lesen »

60 Sekunden Wirtschaft am 14.11.2019

Deutsche Wirtschaft im 3. Quartal knapp an Rezession vorbeigeschrammt - Neue Daimler-Strategie: Källenius will massiv sparen - Zahl überschuldeter Verbraucher hat 2019 abgenommen

Jetzt lesen »

Philips-Chef will umfassende Regulierung von Gesundheitsdaten

Der Chef des niederländischen Medizintechnologie-Konzerns Philips, Frans van Houten, hat eine umfassende Regulierung für Gesundheitsdaten gefordert. "Die Datenerhebung muss der Versorgung des Patienten dienen, nicht finanziellen Beweggründen: Ein Google-Modell wird es im Gesundheitsbereich nicht geben", sagte van Houten dem "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe). Es dürften sich keine datengetriebenen Geschäftsmodelle im Gesundheitswesen bilden. …

Jetzt lesen »

SPD warnt vor Huawei-Strategie mit Dumpingpreisen

In der Diskussion um die Lizenzvergabe für den Aufbau des 5G-Netzes in Deutschland kritisiert der digitalpolitische Sprecher der SPD, Jens Zimmermann, den chinesischen Telekommunikationsausrüster Huawei. "Huawei versucht mit Dumping-Preisen europäische Anbieter vom Markt zu drängen", sagte Zimmermann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben). Zimmermann betonte, dass es wichtig sei, "den Anschluss …

Jetzt lesen »

Historiker kritisiert AKK-Vorstoß für Schutzzone in Nordsyrien

Der Professor für Neueste Geschichte an der Johnannes-Gutenberg-Universität Mainz, Andreas Rödder, hat die deutsche Politik kritisiert, "die kein strategisches Konzept" habe "für eine Welt, in der es rau zugeht". Als Beispiel verwies er auf den Konflikt in Syrien: Das habe sich "ganz aktuell" gezeigt, als Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) "unabgesprochen …

Jetzt lesen »

Tafeln wollen staatliche Hilfe bei Verteilung von Lebensmitteln

Der Dachverband der deutschen Tafeln fordert staatliche Unterstützung für die Verteilung von gespendeten Lebensmitteln an Bedürftige. "Schon heute mangelt es uns nicht an Lebensmittelspenden", sagte Jochen Brühl, Vorsitzender des Vereins Die Tafel Deutschland, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Vor allem große Mengen von Produzenten müsse man mitunter ablehnen, "weil unsere …

Jetzt lesen »

Management-Umbau bei Berliner Start-up Babbel

Das Berliner Start-up Babbel, die weltweit umsatzstärkste digitale Sprachlernanwendung, steht vor personellen Veränderungen: Markus Witte, der Babbel vor zwölf Jahren gemeinsam mit dem heutigen Technologiechef Thomas Holl und zwei weiteren Kollegen startete, stößt einen wegweisenden Umbau im Management an. "Der wesentliche Auslöser für die Veränderung an der Firmenspitze war meine …

Jetzt lesen »

Beamtenbund strebt Digitalisierungs-Tarifvertrag mit Verdi an

Der Deutsche Beamtenbund will mit der Gewerkschaft Verdi einen Digitalisierungs-Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst auf den Weg bringen. "Das ist eine gemeinsame Aktion: Wir gehen jetzt auf Bundesinnenminister Horst Seehofer zu", sagte Ulrich Silberbach, Bundesvorsitzender des DBB Beamtenbund und Tarifunion, der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten". Neben dem Ausschluss …

Jetzt lesen »

Media-Saturn-Mutterkonzern: Fitschen setzt auf Sanierungsplan

Nach dem Führungswechsel beim Elektronikhändler Ceconomy, der Muttergesellschaft der MediaMarkt-Saturn-Märkte, setzt Aufsichtsratschef Jürgen Fitschen weiter auf den Sanierungsplan, den der von ihm gefeuerte Vorstandschef Jörn Werner noch entwickelt hatte. "Es gab und gibt keine grundsätzlichen Differenzen über die Strategie", sagte Fitschen dem "Spiegel". Zum Jahreswechsel sollen die von Werner vorgestellten …

Jetzt lesen »

Kinder- und Jugendärzte wollen Werbeverbot für „Kinderlebensmittel“

Deutschlands Kinder- und Jugendärzte fordern ein Eingreifen der Politik zur Bekämpfung von Fettleibigkeit. "Wir brauchen ein Werbeverbot für sogenannte Kinderlebensmittel, die es ja tatsächlich gar nicht gibt", sagte Thomas Fischbach, Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Nach dem ersten Lebensjahr könnten Kinder alles essen, …

Jetzt lesen »

Ex-Agrarministerin Künast: Staat soll Landwirten Flächen abkaufen

Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Renate Künast hat eine Ausweitung des staatlichen Flächenerwerbs in Regionen intensiver Tierzucht gefordert. In einem Streitgespräch mit dem Landwirt und Schweinemäster Marcus Holtkötter schlug die frühere Agrarministerin in der Wochenzeitung "Die Zeit" vor, dem Vorbild der Niederlande zu folgen: "Dort kauft der Staat den Landwirten, die für einen …

Jetzt lesen »