Start > News zu Strategie (Seite 20)

News zu Strategie

Bayer-Aufsichtsratschef weist Vorwürfe zur Monsanto-Übernahme zurück

Bayer Aufsichtsratschef weist Vorwuerfe zur Monsanto Uebernahme zurueck 310x205 - Bayer-Aufsichtsratschef weist Vorwürfe zur Monsanto-Übernahme zurück

Der Aufsichtsratschef von Bayer, Werner Wenning, gibt dem Vorstand volle Rückendeckung und weist Vorwürfe über eine mangelnde Prüfung der Monsanto-Übernahme zurück. "Wir haben der Strategie noch einmal ausdrücklich zugestimmt und einstimmig festgehalten, dass der Aufsichtsrat hinter dem gesamten Vorstand steht", sagte Wenning dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe). Das betreffe auch die Logik …

Jetzt lesen »

Politologe: NATO-Kritik an Verteidigungsausgaben berechtigt

Politologe NATO Kritik an Verteidigungsausgaben berechtigt 310x205 - Politologe: NATO-Kritik an Verteidigungsausgaben berechtigt

Den Vorwurf von US-Präsident Donald Trump zum 70. Jubiläum der NATO, dass Deutschland zu wenig in die Verteidigung investiert, hält Christian Hacke, Politikwissenschaftler an der Universität der Bundeswehr Hamburg, für berechtigt. "Nichts geht, nichts fährt, nichts schwimmt - die Bundeswehr ist in einem desolaten Zustand", sagte Hacke der Online-Ausgabe der …

Jetzt lesen »

Fast zwei Millionen Deutsche sind tablettensüchtig

Fast zwei Millionen Deutsche sind tablettensuechtig 310x205 - Fast zwei Millionen Deutsche sind tablettensüchtig

Nach neuen Zahlen der Bundesregierung sind deutschlandweit 1,96 Millionen Menschen abhängig von Medikamenten wie Schmerzmittel, Schlaftabletten und Aufputsch-Pillen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor, über die die "Bild-Zeitung" (Donnerstagsausgabe) berichtet. 1,6 Millionen Patienten seien demnach aktuell süchtig nach Schmerzmitteln, weitere 361.000 abhängig von …

Jetzt lesen »

Beer: Vierte Abstimmung über Mays Brexit-Deal wäre „absurd“

Beer Vierte Abstimmung ueber Mays Brexit Deal waere absurd 310x205 - Beer: Vierte Abstimmung über Mays Brexit-Deal wäre "absurd"

FDP-Generalsekretärin Nicola Beer hat die britische Premierministerin Theresa May aufgefordert, beim Brexit eine neue Strategie zu verfolgen. May sollte "unbedingt auf einen absurden vierten Anlauf für ihren Deal verzichten und sich stattdessen als Regierungschefin für jene Variante stark machen, die gegebenenfalls doch noch eine Mehrheit findet", sagte die Spitzenkandidatin der …

Jetzt lesen »

Zahl der KI-Lehrstühle steigt auf 142

Zahl der KI Lehrstuehle steigt auf 142 310x205 - Zahl der KI-Lehrstühle steigt auf 142

Immer mehr deutsche Universitäten und Hochschulen bieten ihren Studenten Vorlesungen zum Thema künstliche Intelligenz (KI) an. Wie das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf eine Erhebung des Bundesbildungsministeriums berichtet, haben die Hochschulen mittlerweile 142 Lehrstühle eingerichtet, die sich mit KI beschäftigen. Der Großteil ist an Lehrstühle für Informatik angeschlossen. Im Rahmen …

Jetzt lesen »

EVP-Spitzenkandidat Weber will Chinas „Einkaufstour“ unterbinden

EVP Spitzenkandidat Weber will Chinas Einkaufstour unterbinden 310x205 - EVP-Spitzenkandidat Weber will Chinas "Einkaufstour" unterbinden

Der Spitzenkandidat der EVP, Manfred Weber (CSU), will die Institutionen der Europäischen Union mit Befugnissen ausstatten, strategische Unternehmenskäufe durch chinesische Investoren in Schlüsselbereichen zu untersagen. "Wenn staatlich subventionierte Konzerne auf Einkaufstour gehen, muss die EU das künftig fallabhängig unterbinden können", sagte Weber vor dem CSU-Europaparteitag in Nürnberg der "Welt" (Samstagausgabe). …

Jetzt lesen »

Barley verspricht konsequente Verfolgung von IS-Kämpfern

Barley verspricht konsequente Verfolgung von IS Kaempfern 310x205 - Barley verspricht konsequente Verfolgung von IS-Kämpfern

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) hält Deutschland für den Umgang mit deutschen Kämpfern des Islamischen Staates (IS) für gewappnet. "Die Verbrechen des IS werden vor deutschen Gerichten hart und konsequent verfolgt", sagte Barley dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe). Damit müsse jeder rechnen, "der für den IS gekämpft hat". Die Beteiligung an schweren Gewalttaten …

Jetzt lesen »

Scholz sprach mit fast 40 internationalen Großbanken

Scholz sprach mit fast 40 internationalen Grossbanken 310x205 - Scholz sprach mit fast 40 internationalen Großbanken

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und seine Staatssekretäre haben in den vergangenen Monaten mit fast 40 international tätigen Großbanken Gespräche geführt. Das ergibt sich aus einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage des Grünen-Finanzpolitikers Danyal Bayaz, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Montagausgaben berichten. Die Darstellung von Scholz, er …

Jetzt lesen »

Oettinger fürchtet chinesische Übernahme europäischer Infrastruktur

Oettinger fuerchtet chinesische Uebernahme europaeischer Infrastruktur 310x205 - Oettinger fürchtet chinesische Übernahme europäischer Infrastruktur

Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger hat dazu aufgerufen, Schritte gegen eine Übernahme europäischer Infrastruktur durch China einzuleiten. "Ich sehe mit Sorge, dass in Italien und anderen europäischen Ländern strategisch wichtige Infrastrukturen - etwa Stromnetze, Schnellbahnstrecken oder Häfen - nicht mehr in europäischer, sondern in chinesischer Hand sind", sagte Oettinger den …

Jetzt lesen »

Kläger kritisieren Bayers Strategie in den Roundup-Prozessen

Kläger kritisieren Bayers Strategie in den Roundup Prozessen 310x205 - Kläger kritisieren Bayers Strategie in den Roundup-Prozessen

Kurz vor dem Start des dritten Gerichtsverfahrens rund um das Unkrautgift Roundup hat einer der beteiligten Anwälte der Klägerseite die bisherige Strategie des Bayer-Konzerns unter Vorstandschef Werner Baumann kritisiert. "Werner Baumann hat sich offenbar dazu entschieden, den Kopf in den Sand zu stecken. Immerhin hat Bayer ja Monsanto gekauft, obwohl …

Jetzt lesen »

Diesel-Gründer Rosso fand eigene Marke „einfach nicht mehr cool“

Diesel Jeans 310x205 - Diesel-Gründer Rosso fand eigene Marke "einfach nicht mehr cool"

Diesel-Gründer Renzo Rosso will die von ihm vor rund 40 Jahren gegründete Jeans-Marke neu aufstellen: "Wir waren ein bisschen altbacken geworden, einfach nicht mehr cool. Das ändern wir jetzt", sagte Rosso dem "Handelsblatt Magazin". Er habe die erste Führungsebene weitgehend rausgeschmissen. "Bei denen ging`s nur noch um Zahlen. Was fehlte, …

Jetzt lesen »