Stuxnet

Als Air Gap oder Air wall wird in der Informatik ein Prozess bezeichnet, der zwei IT-Systeme voneinander physikalisch und logisch trennt, aber dennoch die Übertragung von Nutzdaten zulässt.

Ein Air Gap wird eingesetzt, um zwei oder mehr unterschiedlich vertrauenswürdige Rechner oder Rechnernetze voneinander zu isolieren, die jedoch Daten des jeweils anderen Systems verarbeiten müssen.
Im November 2013 haben Wissenschaftler gezeigt, dass Air Gaps mittels verdeckter akustischer Netzwerke überwunden werden können. Rechner ohne jede Möglichkeit der Schallauswertung sind gegen diese Art von Angriff allerdings immun.
News

Sicherheitsbehörden fürchten europaweiten Blackout

Die Cyberexperten der Bundesregierung halten es für möglich, dass Hacker einen europaweiten Stromausfall verursachen könnten. Bei einer gewissen Größe von…

Weiterlesen »
Augsburg

Wirtschaftsspionage mit sozialen Netzwerken

München - Flame, Stuxnet und Co., immer wieder berichten die Medien über neue Bedrohungen aus dem Internet. Dabei sind nicht…

Weiterlesen »
News

Bericht: Obama ordnete Cyberattacken gegen den Iran an

Washington - US-Präsident Barack Obama soll nach seinem Amtsantritt im Jahr 2008 zunehmend intensive Cyberattacken gegen den Iran angeordnet haben.…

Weiterlesen »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"