Start > News zu Swing States

News zu Swing States

Swing State ist ein Begriff aus dem Präsidentschaftswahlkampf der Vereinigten Staaten.
Wird in einem Bundesstaat der Wahlausgang zu einer Präsidentschaftswahl zwischen den Kandidaten der Demokraten und der Republikaner als knapp erwartet, wird dieser als „Swing State“ bezeichnet.

Merkel gratuliert Trump zum Wahlsieg

Merkel gratuliert Trump zum Wahlsieg 310x205 - Merkel gratuliert Trump zum Wahlsieg

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat dem Immobilienmogul Donald Trump zum Sieg bei der US-Präsidentschaftswahl gratuliert. Es sei ein besonderer Wahlkampf "mit zum Teil schwer erträglicher Konfrontation" gewesen, sagte Merkel am Mittwoch in Berlin. Sie biete Trump eine "enge Zusammenarbeit" an, rief ihn dabei aber auch zur Achtung der gemeinsamen demokratischen …

Jetzt lesen »

Donald Trump wird nächster US-Präsident

Donald Trump wird nächster US Präsident 310x205 - Donald Trump wird nächster US-Präsident

Der Immobilienmogul Donald Trump wird nächster US-Präsident. Der Kandidat der Republikaner erreichte laut übereinstimmender Prognosen zahlreicher US-Sender vom frühen Mittwochmorgen (Ortszeit) bei der Wahl am Dienstag die notwendige Anzahl von mindestens 270 Wahlmännerstimmen. Die Überraschung gelang, weil Trump in fast allen sogenannten "Swing States" triumphierte, wo der Ausgang der Wahl …

Jetzt lesen »

Obama gewinnt US-Wahl

Washington - Barack Obama hat die Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten gewonnen und bleibt für vier weitere Jahre Präsident der USA. Der republikanische Herausforderer von Obama, Mitt Romney, räumte seine Niederlage vor seinen Unterstützern in Boston ein und gratulierte Obama zu dessen Sieg. Insgesamt kann Obama auf mindestens 303 Wahlmännerstimmen …

Jetzt lesen »

US-Präsidentschaftswahlen beginnen mit Patt

Washington - Die US-Präsidentschaftswahlen haben mit einem Patt begonnen: Bei der Abstimmung in dem kleinen Dorf Dixville Notch erhielten der Amtsinhaber Barack Obama und sein republikanischer Herausforderer Mitt Romney jeweils fünf der insgesamt zehn Stimmen. Damit kam es in der Ortschaft zum ersten Mal in der Geschichte zu einem Patt …

Jetzt lesen »

Videografik: Schmelztiegel USA – Minderheiten entscheiden Wahl

Washington - Die Vereinigten Staaten gelten als Schmelztiegel - eine Nation im Wandel. Bei den klassischen Minderheiten werden inzwischen mehr Kinder geboren als bei den Weißen. Und die nicht-spanischsprechende Weiße dürften in dreißig Jahren selbst eine Minderheit sein. In den USA werden traditionell fünf große Gruppen unterschieden: Weiße, Afroamerikaner, Amerikanische …

Jetzt lesen »

Videografik: So funktioniert die US-Präsidentschaftswahl

Washington - Wenn die Amerikaner einen Präsidenten wählen, dann stimmen sie nicht direkt etwa für Barack Obama oder für Mitt Romney, sondern für einen von derzeit 538 Wahlmännern. Jeder Wahlmann unterstützt einen der beiden Kandidaten und nur wer die Mehrheit von 270 Wahlmännerstimmen auf sich vereint, der wird Präsident. Jeder …

Jetzt lesen »