Start > News zu Syrien

News zu Syrien

Aleppo, die alte syrische Stadt, ist von jeher ein großer Marktplatz gewesen. Nichts ist reizvoller als in dieser arabischen Stadt in das endlose Gassengewirr des Suks einzutauchen. Zum Kulturdenkmal erklärt wurde die Altstadt mit der auf dem 275×375 m großen ovalen Burgplateau gelegenen Zitadelle mit dem 27×24 m großen Thronsaal, dem Hammam al-Labadiya, einem der schönsten Bäder Syriens, mit dem ersten osmanischen Bau der Stadt, der Moschee al-Khosrowiya, mit der Medrese as-Sultaniye (13. Jh.), mit dem Kunsthandwerksmarkt Khan ah-Shuna und dem 12 km langen Basar.

Zahl registrierter Schutzsuchender steigt weiter

Zahl registrierter Schutzsuchender steigt weiter 310x205 - Zahl registrierter Schutzsuchender steigt weiter

Die Zahl der im Ausländerzentralregister (AZR) registrierten Schutzsuchenden ist im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Am 31. Dezember 2018 waren knapp 1,8 Millionen Schutzsuchende im AZR registriert, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Damit stieg die Zahl im Vergleich zum Vorjahr um 101.000 (+sechs Prozent). Der Anstieg liegt in …

Jetzt lesen »

Nettozuwanderung im Jahr 2018 bei 400.000 Personen

Nettozuwanderung im Jahr 2018 bei 400.000 Personen 310x205 - Nettozuwanderung im Jahr 2018 bei 400.000 Personen

Im Jahr 2018 sind rund 400.000 Personen mehr nach Deutschland zugezogen als aus der Bundesrepublik fortgezogen. Insgesamt gab es im vergangenen Jahr 1,585 Millionen Zuzüge aus dem Ausland und 1,185 Millionen Fortzüge in das Ausland, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Im Jahr 2017 hatte der Wanderungsüberschuss 416.000 …

Jetzt lesen »

Bundesregierung: Über 200.000 Flüchtlinge und Migranten in Algerien

Bundesregierung Ueber 200.000 Fluechtlinge und Migranten in Algerien 310x205 - Bundesregierung: Über 200.000 Flüchtlinge und Migranten in Algerien

Nach Angaben der Bundesregierung leben derzeit mehr als 200.000 Flüchtlinge und Migranten in Algerien, unter ihnen auch etwa 40.000 Menschen aus Syrien. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) berichten. Rund 160.000 "Migranten aus Subsahara-Afrika" halten …

Jetzt lesen »

Streit über Verlängerung von Bundeswehreinsatz in Syrien und im Irak

Streit ueber Verlaengerung von Bundeswehreinsatz in Syrien und im Irak 310x205 - Streit über Verlängerung von Bundeswehreinsatz in Syrien und im Irak

Die Große Koalition streitet über die Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Syrien und im Irak: Während die SPD auf eine Beendigung pocht, fordert die Union eine Verlängerung des Einsatzes. "Deutschland muss sich in Syrien weiter auch militärisch engagieren", sagte Henning Otte (CDU), verteidigungspolitischer Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, der "Bild am …

Jetzt lesen »

Ex-BND-Chef widerspricht Bundesregierung in Syrien-Debatte

Ex BND Chef widerspricht Bundesregierung in Syrien Debatte 310x205 - Ex-BND-Chef widerspricht Bundesregierung in Syrien-Debatte

Der frühere Chef des Bundesnachrichtendienstes, August Hanning, hat sich für ein stärkeres Engagement der Bundeswehr im Nahen Osten ausgesprochen. "Einerseits beklagen wir den amerikanischen Rückzug aus der Region", sagte Hanning dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). "Andererseits sind wir aber nicht bereit, selbst Verantwortung zu übernehmen, obwohl der Konflikt vor unserer Haustür tobt." …

Jetzt lesen »

Kujat nennt Syrien-Einsatz der Bundeswehr „völlig abwegige Idee“

Kujat nennt Syrien Einsatz der Bundeswehr voellig abwegige Idee 310x205 - Kujat nennt Syrien-Einsatz der Bundeswehr "völlig abwegige Idee"

Der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr, Harald Kujat, hat die Forderung der USA nach einem Einsatz deutscher Bodentruppen in Syrien strikt abgelehnt. "Ich halte das für eine völlig abwegige Idee", sagte Kujat dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagsausgaben). Zur Begründung verwies Kujat auf die Rückzugsankündigung von US-Präsident Donald Trump. "Und jetzt sollen wir …

Jetzt lesen »

Auch SPD lehnt Bodentruppen der Bundeswehr in Syrien ab

Auch SPD lehnt Bodentruppen der Bundeswehr in Syrien ab 310x205 - Auch SPD lehnt Bodentruppen der Bundeswehr in Syrien ab

Nach Grünen und Linken hat auch die SPD die US-Forderung nach deutschen Bodentruppen im Nordosten Syriens zurückgewiesen. "Die USA sind unter anderem wegen der internationalen Kritik von ihren Abzugsplänen wieder abgerückt. Denn der IS ist in der Region weiterhin eine reale Gefahr", sagte der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Fritz Felgentreu, …

Jetzt lesen »

Bundeswehr-Bodentruppen in Syrien: Linke lehnt Mandatsausweitung ab

Bundeswehr Bodentruppen in Syrien Linke lehnt Mandatsausweitung ab 310x205 - Bundeswehr-Bodentruppen in Syrien: Linke lehnt Mandatsausweitung ab

Die Linkspartei hat die US-Forderung nach einem Einsatz von Bodentruppen der Bundeswehr in Syrien scharf zurückgewiesen. "Deutschland darf sich nicht noch weiter in den Syrienkrieg ziehen lassen, schon gar nicht mit Bodentruppen", sagte Tobias Pflüger, verteidigungspolitischer Sprecher der Linksfraktion, der "Welt" (Montagsausgabe). "Der US-Administration geht es auch nur um Ersatz …

Jetzt lesen »

Asylanträge im ersten Halbjahr unter Vorjahresniveau

Asylantraege im ersten Halbjahr unter Vorjahresniveau 310x205 - Asylanträge im ersten Halbjahr unter Vorjahresniveau

Im ersten Halbjahr 2019 ist die Zahl der in Deutschland gestellten Asylanträge im Vorjahresvergleich um 9,1 Prozent gesunken. Die Gesamtzahl der Asylanträge lag bei 84.866, teilte das Bundesinnenministerium am Donnerstag mit. Im Juni wurden 9.691 förmliche Asylanträge gestellt (davon 8.288 Erst- und 1.403 Folgeanträge), 24,8 Prozent weniger als im Vormonat …

Jetzt lesen »

Von 160 IS-Anhängern aus Deutschland fehlt jede Spur

Von 160 IS Anhaengern aus Deutschland fehlt jede Spur 310x205 - Von 160 IS-Anhängern aus Deutschland fehlt jede Spur

Die Bundesregierung weiß nicht, wo viele der nach Syrien oder in den Nordirak ausgereisten Islamisten abgeblieben sind. Bei mehr als 160 deutschen Anhängern der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) fehlen Hinweise auf ihren Verbleib. Das geht aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Frage von FDP-Generalsekretärin und Innenexpertin Linda Teuteberg hervor, …

Jetzt lesen »