Start > News zu Syriza Partei

News zu Syriza Partei

Griechenland-Wahl: Konservative um Samaras laut Prognose hauchdünn vorn

Athen – Bei den Parlamentswahlen in Griechenland liegt die konservative Nea Dimokratia (ND) um Parteichef Antonis Samaras laut neuesten Prognosen knapp vor der linken Syriza-Partei. Wie griechische Medien am Sonntag berichten, kommt die ND auf 28,6 bis 30 Prozent der Stimmen, die Syriza-Partei erreicht demnach 27 bis 28,4 Prozent. Die …

Jetzt lesen »

Medien: Wahlurne in Athen angezündet

Athen – In einem Athener Wahllokal ist griechischen Medienberichten zufolge eine Wahlurne angezündet worden. Den übereinstimmenden Medienberichten zufolge wurden dabei zwei Polizisten verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ob die Wähler in diesem Wahllokal erneut vor die Urnen treten müssen, ist zur Stunde noch unklar. Unterdessen zeichnet sich …

Jetzt lesen »

Griechenland: Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Konservativen und Linken

Athen – Bei der Parlamentswahl in Griechenland zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der konservativen Nea Dimokratia (ND) und der linken Syriza-Partei ab. Laut ersten Prognosen erreicht die ND um Parteichef Antonis Samaras 27,5 bis 30,5 Prozent der Stimmen, die Syriza-Partei um Alexis Tsipras kommt demnach auf 27 bis 30 Prozent. …

Jetzt lesen »

Alexis Tsipras – Schlüsselfigur bei griechischer Schicksalswahl

Er ist der Shooting Star der radikalen Linken in Europa – und der Alptraum von Bundeskanzlerin Angela Merkel: Alexis Tsipras führt die linksradikale Partei Syriza in Griechenland in die zweite Parlamentswahl binnen weniger Wochen. Weil im Streit über den Sparkurs des Landes keine Regierungskoalition zustande kam, müssen die Griechen nun …

Jetzt lesen »

IWF-Chefin Lagarde entschuldigt sich bei Griechen

Washington – Nach ihrer Kritik an der Steuermoral der Griechen hat sich die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, nun bei der Bevölkerung entschuldigt. „Das war nicht ihre Absicht“, sagte Lagardes Sprecher Gerry Rice am Donnerstag in Washington. Der IWF habe „großen Respekt vor Griechenland und seiner Bevölkerung, die …

Jetzt lesen »

Venizelos: IWF-Chefin Lagarde hat Griechen beleidigt

Athen – Die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, hat nach Ansicht des griechischen Sozialisten-Chefs Evangelos Venizelos mit ihrer Forderung, die Griechen sollten endlich Steuern zahlen, seine Landsleute beleidigt. Venizelos sagte laut einem griechischen Fernsehbericht, dass Lagarde „die Griechen beleidigt“ habe. „Ich fordere sie auf, zu überprüfen und zu …

Jetzt lesen »

IWF-Chefin Lagarde hat nur begrenzt Mitleid mit Griechenland

London – Die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, hat lediglich begrenzt Mitleid mit Griechenland. Die IWF-Chefin sagte der britischen Zeitung „The Guardian“, dass die Griechen sich selbst helfen sollten, indem sie ihre Steuern zahlen. Der IWF werde seinen Druck auf das südeuropäische Land überdies nicht verringern, betonte Lagarde. …

Jetzt lesen »

Griechische Übergangsregierung vereidigt

Athen – In Griechenland ist die Übergangsregierung unter dem höchsten Richter des Verwaltungsgerichtshofes, Panagiotis Pikramenos, vereidigt worden. Sein Kabinett umfasst 16 Minister, das Finanzressort übernimmt der Wirtschaftsexperte Georgios Zannias. Die Übergangsregierung soll die Neuwahlen am 17. Juni vorbereiten, die nötig sind da sich die Parteien nicht auf die Bildung einer …

Jetzt lesen »

Griechenland wählt am 17. Juni neues Parlament

Athen – In Griechenland wird am 17. Juni ein neues Parlament gewählt. Das beschlossen der griechische Staatspräsident Karolos Papoulias und die Vorsitzenden der wichtigsten griechischen Parteien am Mittwoch in Athen. Die Übergangsregierung, welche die Wahl vorbereiten soll, wird nach Informationen des griechischen Fernsehens der höchste Richter des Verwaltungsgerichtshofes, Panagiotis Pikrammenos, …

Jetzt lesen »