Stichwort zu Tablet

Ein Tablet oder Tabletcomputer, selten auch Flachrechner, ist ein tragbarer, flacher Computer in besonders leichter Ausführung mit einem Touchscreen, aber, anders als bei Notebooks, ohne ausklappbare mechanische Tastatur. Aufgrund der leichten Bauart und des berührungsempfindlichen Bildschirms zeichnen sich Tablets durch eine einfache Handhabung aus. Die Geräte ähneln in Leistungsumfang, Bedienung und Design modernen Smartphones und verwenden meist ursprünglich für Smartphones entwickelte Betriebssysteme. Wegen der Bildschirmtastatur, die nur bei Bedarf eingeblendet wird, eignen sich Tablets weniger gut für das Schreiben größerer Textmengen.
Tabletcomputer werden zunehmend auch für die Fernsteuerung von digitalen Geräten eingesetzt, wie zum Beispiel Kameras, AV-Receivern, Fernsehgeräten oder Quadcoptern. Neben Bluetooth und WLAN werden viele Geräte auch mit LTE als Datenfunk angeboten.
Der Funktionsumfang eines Tablets kann durch Zusatzprogramme erweitert werden. Einen immer größeren Stellenwert bekommt der Tablet-Journalismus, wobei das Tablet als Informationsmedium benutzt wird, um journalistisch aufbereitete Medieninhalte zu konsumieren oder zum Teil auch selbst zu schaffen.

Umfrage: Jeder Vierte plant 2019 Smartphone-Kauf

Fast jeder vierte Bundesbürger (24 Prozent) will im Jahr 2019 ein Smartphone kaufen – sei es für sich oder seinen Haushalt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Für 2018 hatte das noch jeder Fünfte geplant (20 Prozent). Der Kaufwunsch besteht quer durch alle Altersklassen: Bei den 16- bis 29-Jährigen wollen sich im …

Jetzt lesen »

Innovative Technologien für das Online-Shopping der Zukunft

Egal ob Red oder Black Friday®, Cybermonday oder der Single Day: Die Händler buhlen nicht nur vor den Festtagen um die Kundschaft, sondern die Schnäppchentage verteilen sich mittlerweile auf das gesamte Jahr, und damit haben sie den klassischen Schlussverkäufen den Rang abgelaufen. Doch geht es um eine zukunftsträchtige Digital-Strategie für die Onlineshops, dann sind nicht nur Rabatte und Sonderangebote wichtig, …

Jetzt lesen »

Studie: Facebook-Nutzung von Jugendlichen sinkt deutlich

Die Facebook-Nutzung von Jugendlichen in Deutschland ist laut einer aktuellen Studie deutlich gesunken. Nur noch 15 Prozent der Jugendlichen nutzen demnach das soziale Netzwerk: „Gegenüber 2017 sank die Nutzung noch einmal um zehn Prozentpunkte“, schreiben die Autoren der „JIM-Studie 2018 – Jugend, Information, Medien“ des Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest (mpfs), über die das „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe) berichtet. Nach der Umfrage unter insgesamt …

Jetzt lesen »

Digitalwirtschaft lobt Einigung auf Verfassungsreform

Bundesregierung und Opposition haben sich am Freitag auf eine Grundgesetzänderung verständigt, die den Weg für eine umfassende Digitalisierung an Schulen ebnet. Die Einigung sorgt für Zustimmung beim Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), der die beteiligten vier Bundestagsfraktionen für ihre Flexibilität lobt: „Mit dieser Einigung sind Regierungsparteien und Opposition über ihren Schatten gesprungen“, sagte BVDW-Vizepräsident Stephan Noller dem „Handelsblatt“ (Samstagsausgabe). Mit der …

Jetzt lesen »

Digitalpakt: Bund zahlt pro Schule 25.000 Euro für Tablets

Einzelne Schulen sollen bis zu 25.000 Euro für Laptops oder Tablets erhalten. Das geht aus dem Entwurf für die Verwaltungsvereinbarung von Bund und Ländern hervor, über den das „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe) berichtet. Die Geräte sollen „technologieoffen, erweiterungs- und anschlussfähig“ sein und „schulgebunden“ bleiben – Geräte für jeden einzelnen Schüler seien demnach offenbar nicht geplant, berichtet die Zeitung weiter. Die Anschaffung von …

Jetzt lesen »

Grüne wollen Rechtsanspruch auf schnelles Internet

Die Grünen fordern einen Rechtsanspruch auf einen schnellen Breitband-Internetanschluss für alle Haushalte und öffentliche Einrichtungen in Deutschland. Dazu will die Grünen-Fraktion einen Antrag in den Bundestag einbringen, über den die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Freitagsausgaben) berichten. Die Bundesregierung solle sicherstellen, „dass alle bundesdeutschen Haushalte, Schulen und Universitäten, öffentliche Einrichtungen, Gesundheitseinrichtungen, kleine und mittlere Unternehmen sowie gemeinnützige Organisationen einen Rechtsanspruch auf …

Jetzt lesen »

Datenlogger – Visualisierung, Überwachung und Datenspeicherung

Ein Datenlogger ist stark vereinfacht ein beliebiges Gerät, das zum Einsatz kommt, um Daten zu speichern. Unter anderen gehören dazu Datenerfassungsgeräte wie bspw. Steckkarten oder Systeme mit einer seriellen Schnittstelle, die einen Computer nutzen, um Daten in Echtzeit aufzuzeichnen. Drahtlose Messumformer sind heute in der Lage, selbst ein normales Smartphone oder Tablet in einen mobilen Datenlogger zu verwandeln. Von den …

Jetzt lesen »

Umfrage: 62 Prozent nutzen Online-Banking

Aktuell nutzen 62 Prozent der Bundesbürger Online-Banking. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Demnach nutzen davon 39 Prozent Smartphones oder Tablets beim Online-Banking. Davon gaben wiederum 95 Prozent an, mit den Geräten ihren Kontostand zu prüfen. 69 Prozent lassen sich bei dem Eintreffen des Gehaltes oder der Überziehung des Kontos Benachrichtigungen schicken. …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer beklagen Telefonwerbung

Die Mehrheit der Kunden in Deutschland ist schon einmal unerwünscht von Firmen zu werblichen Zwecken angerufen worden. Dies ergab eine Befragung von 1.216 Menschen durch die „Marktwächter Digitale Welt“, einem Frühwarnsystem der Verbraucherzentralen, durch das Tricks von Unternehmen öffentlich gemacht werden sollen, wie der „Spiegel“ berichtet. Am häufigsten geschahen die Anrufe das durch Telekommunikationsanbieter, gefolgt von Glücksspielfirmen und Energieversorgern. „Unseriöse …

Jetzt lesen »