Start > News zu Tallinn

News zu Tallinn

EU-Kommission zeichnet Paris als „innovativste Stadt“ aus

Die Europäische Kommission hat die französische Hauptstadt Paris zur „Europäischen Innovationshauptstadt 2017“ erklärt. Mit der sogenannten „iCapital“-Auszeichnung ist ein Preisgeld in Höhe von einer Million Euro verbunden. Tallinn (Estland) und Tel Aviv (Israel) teilen sich den zweiten Platz und erhalten beide 100.000 Euro. „Dieses Jahr war der Wettbewerb besonders hart“, …

Jetzt lesen »

Deutschland erhöht Druck auf Türkei

Vor dem EU-Gipfel in zwei Wochen erhöht die Bundesregierung den Druck auf Ankara: Gemeinsam mit einigen anderen EU-Ländern verlangt Deutschland, dass die EU-Kommission beim Gipfel eine Einschätzung vorlegt, inwieweit die von Präsident Recep Tayyip Erdogan autoritär geführte Türkei die „Kopenhagener Kriterien“ erfüllt. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. …

Jetzt lesen »

FDP: EU-Gipfel muss bei Digitalisierung liefern

Anlässlich des EU-Gipfels in Tallinn drängt die FDP auf substanzielle Fortschritte bei der Digitalisierung in Europa. „Tallinn ist der beste Ort für einen Gipfel zu diesem Thema, schließlich ist Estland das digitale Musterland der EU und wird seit Jahren von Liberalen regiert“, sagte der frisch in den Bundestag gewählte Europapolitiker …

Jetzt lesen »

Asselborn sieht „einen gewissen Enthusiasmus“ in der EU

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn hat nach den europapolitischen Reden von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron auch von der künftigen Bundesregierung klare Worte zu Europa gefordert. „Man erwartet in Europa, dass auch eine Rede aus Deutschland kommt, die nicht europapolitisch zerknirscht ist, sondern nach vorne zeigt“, sagte er …

Jetzt lesen »

EU-Digitalgipfel: Schärfere Regeln für Digitalwirtschaft gefordert

Spanien, Italien und Deutschland wollen in einer gemeinsamen Initiative zum EU-Digitalgipfel in Tallinn Internetkonzerne zu mehr Offenheit im Umgang mit ihren Algorithmen zwingen. „Wir setzen uns für europäische Transparenzpflichten für digitale Plattformen ein, etwa für Suchmaschinen und Bewertungs- und Vergleichsportale“, heißt es in einem gemeinsamen Brief der Wirtschafts- und Digitalminister …

Jetzt lesen »

Flüchtlingsrettung: Italien legt Regeln für NGOs vor

Italien hat Regeln zur Rettung von Flüchtlingen aus dem Mittelmeer vorgelegt: Der elf Punkte umfassende Katalog, über den die „Welt“ berichtet, schreibt Nichtregierungsorganisationen (NGOs) vor, wie sie sich auf dem Mittelmeer zu verhalten haben. Wer den Kodex nicht unterzeichne, könne zukünftig keine italienischen Häfen mehr anlaufen. Rom will das Reglement …

Jetzt lesen »

EZB lässt Leitzins unverändert

Die Europäische Zentralbank (EZB) belässt ihren Leitzins und den Einlagenzins bei 0,00 beziehungsweise minus 0,40 Prozent. Das teilte die Notenbank am Donnerstag nach einer Sitzung des EZB-Rats in Estlands Hauptstadt Tallinn mit. Den Zinssatz für die sogenannte Spitzenrefinanzierungsfazilität, zu dem sich Geschäftsbanken im Euroraum kurzfristig Geld bei der EZB beschaffen …

Jetzt lesen »

Estnische Präsidentin warnt Deutschland vor russischen Hacker-Angriffen

Estlands Präsidentin hat Deutschland vor russischen Hacker-Angriffen im Wahlkampf gewarnt. „Was in Amerika passiert ist, kann sich in Deutschland wiederholen“, sagte Kersti Kaljulaid der „Welt“. „Sich darauf einzustellen ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.“ Hacker hatten laut US-Sicherheitsdiensten durch Falschinformationen und Manipulationen in den US-Wahlkampf eingegriffen und damit Donald Trump unterstützt. Ihnen …

Jetzt lesen »

Estnischer Regierungschef will von Athen Taten sehen

dts_image_7629_tjddtmkdgs_2171_445_3349

Der estnische Regierungschef Taavo Roivas fordert von der griechischen Regierung die schnelle Umsetzung der vereinbarten Reformen. „Ich bin froh, dass Ministerpräsident Tsipras und seine Regierung sich verpflichtet haben, die geforderten Reformen durchzuführen“, erklärte Roivas im Interview mit dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Ohne „durchgreifende Reformen“ könne die wirtschaftliche Situation nicht stabilisiert werden, …

Jetzt lesen »