Start > News zu Target

News zu Target

US-Notenbank Fed ändert Leitzins vorerst nicht

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat den Leitzins am Mittwoch nicht verändert. Wie an den Finanzmärkten erwartet, bleibt der Leitzinssatz damit bei 1,75 bis 2,0 Prozent. „On a 12-month basis, both overall inflation and inflation for items other than food and energy remain near 2 percent. Indicators of longer-term inflation …

Jetzt lesen »

Bundesbank beschwichtigt in Diskussion um Target-Salden

Die Bundesbank stellt sich Befürchtungen entgegen, dass von dem starken Anstieg der sogenannten Target-Salden eine große finanzielle Gefahr für Deutschland ausgehen könnte. Das Anwachsen der Target2-Salden bei der Bundesbank auf fast eine Billion Euro stelle für sich genommen kein Risiko da, schreibt Johannes Beermann, Vorstand der Deutschen Bundesbank, in einem …

Jetzt lesen »

Deutsches Auslandsvermögen erreicht Rekordstand

Das deutsche Auslandsvermögen hat 2018 einen Rekordstand von knapp zwei Billionen Euro erreicht. Das Rekordhoch ergibt sich aus Daten der Deutschen Bundesbank, über welche die „Welt am Sonntag“ berichtet. Demnach hielten die Bundesbürger im ersten Quartal 2018 Vermögenswerte im Volumen von knapp zwei Billionen Euro mehr, als Ausländer umgekehrt in …

Jetzt lesen »

US-Notenbank hebt Leitzins an

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat ihren Leitzins angehoben. Die Fed-Funds-Rate liegt künftig in einer Spanne zwischen 1,75 und 2,00 Prozent, teilten die US-Währungshüter am Mittwoch mit. Dies war von Experten erwartet worden. „The Committee expects that further gradual increases in the target range for the federal funds rate will …

Jetzt lesen »

Krise in Italien: Ifo-Chef warnt vor „massiven Konflikten“ in Europa

Der Präsident des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, hat mit Blick auf das Krisenland Italien vor „massiven politischen Konflikten“ in Europa gewarnt. „Man kann das Land mit Staatsanleihenkäufen der Europäischen Zentralbank und wachsender versteckter Kreditvergabe durch das Target-System sicherlich lange liquide halten. Allerdings wird irgendwann der Druck steigen, dem Land mit …

Jetzt lesen »

Modemacherin Beckham will mit ihrer Marke weltweit expandieren

Victoria Beckham, einst Mitglied der Spice Girls und mittlerweile Modemacherin, will mit ihrer Marke weltweit expandieren: „Ich setze zurzeit den Schwerpunkt auf den Ausbau der Marke und unseres Teams. Es gibt viele Dinge, die ich tun möchte“, sagte Beckham dem am Freitag erscheinenden „Handelsblatt Magazin“. Die Britin weiter: „Ich will, …

Jetzt lesen »

Die Kosten der Geldpolitik, Kommentar zum Gewinn der Bundesbank von Stephan Lorz

Im EZB-Rat nimmt die Bundesbank nur eine Minderheitenposition ein in ihrem Drang, die ultralockere Geldpolitik schneller zurückzufahren angesichts sich wieder regender Teuerung und einer vergleichsweise stabilen konjunkturellen Erholung im Euroraum. Die Mehrheit in der EZB und in den Euro-Hauptstädten hat sich indes längst an die neuen geldpolitischen Verhältnisse gewöhnt. Zumal …

Jetzt lesen »

Ifo-Chef Sinn für Einschränkung der EZB-Befugnisse

Der Präsident des Münchner Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, hat sich dafür ausgesprochen, die Befugnisse der Europäischen Zentralbank (EZB) angesichts ihrer umstrittenen geldpolitischen Maßnahmen drastisch einzuschränken. Die „übergriffige Interpretation“ des EZB-Mandats sei nicht länger tolerierbar: „Daher sollte die Bundesregierung eine Neufassung und Präzisierung des rechtlichen Rahmens verlangen, innerhalb dessen die EZB agieren …

Jetzt lesen »

Griechenland-Krise: Weidmann warnt vor Ausfall des Bundesbank-Gewinns

dts_image_2431_dmqsotddfp_2172_445_334

Ein Austritt Griechenlands aus der Eurozone dürfte in den kommenden Jahren Milliardenlöcher in die Haushaltsplanung von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) reißen: Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat in der Kabinettsitzung am vergangenen Mittwoch vor den Folgen eines „Grexits“ für den Bundesbank-Gewinn und damit auch den Haushalt gewarnt, berichtet das „Handelsblatt“ (Montagsausgabe) unter …

Jetzt lesen »