Start > News zu Taxi

News zu Taxi

Chemnitzer Unternehmer wollen Image der Stadt stärken

Nach den Ausschreitungen in Chemnitz wollen lokale Unternehmer das Image der Stadt stärken. „Es gibt ein breites Bündnis, etwas zu tun“, sagte Martin Böhringer, Chef und Mitgründer des Chemnitzer Software-Start-ups Staffbase, der Wochenzeitung „Die Zeit“. In der Initiative „Chemnitz ist weder grau noch braun“ engagieren sich auch viele klassische Unternehmen. …

Jetzt lesen »

Umfrage: Jeder Achte nutzt Sprachassistenten

Jeder achte Bundesbürger ab 18 Jahren nutzt intelligente Lautsprecher mit digitalem Sprachassistenten. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. 84 Prozent der Befragten haben demnach schon von digitalen Sprachassistenten gehört, wobei 27 Prozent angaben, sich zukünftig vorstellen zu können, per Sprache Geräte zu …

Jetzt lesen »

Kartellamt will mehr Wettbewerb bei Bahn und Taxi

Der Präsident des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, hat die Monopolstellung der Bahn im Fernverkehr kritisiert. „Die Bahn hat im Fernverkehr einen Anteil von 99 Prozent. Da kann man nicht von Wettbewerb sprechen“, sagte Mundt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). Der Kartellamtschef äußerte sich zugleich positiv über einen neuen Anbieter auf der …

Jetzt lesen »

Arbeitsminister will „Plattformökonomie“ bekämpfen

Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will prekäre Arbeitsbedingungen in der sogenannten „Plattformökonomie“ bekämpfen. „Einige verwechseln Digitalisierung mit Ausbeutung. Wer das tut, hat mich als Gegner“, sagte er der „Frankfurter Rundschau“ (Samstagausgabe). „Wenn etwas inakzeptabel ist, dürfen wir nicht tatenlos zuschauen“, fügte er hinzu. Heil nannte das Beispiel eines befristet angestellten Fahrradfahrers …

Jetzt lesen »

Polizeigewerkschaft kritisiert Berlins Regierenden

In der Debatte über unsichere Gegenden in deutschen Großstädten hat die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) dem Berliner Bürgermeister Michael Müller (SPD) eine „zynische Verharmlosung der Verhältnisse in der Hauptstadt“ vorgeworfen. Mit seiner Empfehlung, in unsicheren Gegenden lieber ein Taxi zu nehmen, mache Müller sich über die Ängste der Bevölkerung lustig, sagte …

Jetzt lesen »

Joschka Fischer bezeichnet Merkel als „Glück für das Land“

Der frühere Außenminister Joschka Fischer (Grüne) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in höchsten Tönen gelobt. „Sie hat gewaltig gelernt mit den Jahren und ist eigentlich ein Glück für das Land“, sagte Fischer dem „Stern“. Fischer geht kritisch mit seiner Zunft um: „Sie haben in der Politik mit vielen Idioten zu …

Jetzt lesen »

DAX legt vor Osterwochenende zu – Autobauer vorne

Am Donnerstag vor dem langen Oster-Wochenende sind die Anleger an den deutschen Börsen nochmal auf Shoppingtour gegangen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der DAX mit 12.096,73 Punkten berechnet, ein sattes Plus in Höhe von 1,31 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Dabei setzten sich die Autobauer Volkswagen und Damiler an die Spitze der …

Jetzt lesen »

„My Taxi“ siegt in letzter Instanz – Bonusaktion zulässig

Der App-Anbieter „My Taxi“ hat vor dem Bundesgerichtshof gegen einen genossenschaftlichen Zusammenschluss von Taxizentralen in Deutschland gewonnen – durchgeführte Bonusaktionen waren nach Ansicht der Richter doch zulässig. Das Landgericht und das Oberlandesgericht in Frankfurt hatten das noch anders gesehen und es „My Taxi“ verboten, bei Bonusaktionen den registrierten Nutzern nur …

Jetzt lesen »

VKU-Präsident kritisiert Modellpolitik deutscher Autobauer

Der Präsident des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), Michael Ebling, hat vor dem „Diesel-Urteil“ des Bundesverwaltungsgerichts in dieser Woche die Modellpolitik der deutschen Fahrzeug-Hersteller kritisiert. „Die jüngste gemeinsame Ausschreibung der Städte Mainz, Wiesbaden und Frankfurt zum Kauf von Wasserstoffbussen hat leider ergeben, dass kein deutscher Hersteller vor Ende 2019 liefern kann“, …

Jetzt lesen »