Start > News zu Technik (Seite 30)

News zu Technik

United-Internet-Chef wirbt für Co-Investitionen bei 5G-Ausbau

United Internet Chef wirbt für Co Investitionen bei 5G Ausbau 310x205 - United-Internet-Chef wirbt für Co-Investitionen bei 5G-Ausbau

United-Internet-Chef Ralph Dommermuth will den Ausbau des nächsten Mobilfunkstandards 5G durch eine Kooperation mit Gemeinden und anderen Dienstleistern vorantreiben. Das sagte Dommermuth dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). Bei einem solchen Co-Invest-Modell könnten die Städte und Kommunen demnach etwa die Flächen für die Antennen zur Verfügung stellen, Dienstleister die Technik aufbauen und 1&1 …

Jetzt lesen »

Fahrverbote: Umweltministerin nimmt Autobranche in die Pflicht

Fahrverbote Umweltministerin nimmt Autobranche in die Pflicht 310x205 - Fahrverbote: Umweltministerin nimmt Autobranche in die Pflicht

Angesichts der bundesweit ersten Diesel-Fahrverbote in Hamburg ab dem 31. Mai hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) die Autoindustrie an ihre Verantwortung erinnert: "Es darf nicht sein, dass Städte die Gesundheit ihrer Bürger nur noch mit Fahrverboten für alte Diesel schützen können", sagte Schulze den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). "Deshalb fördert …

Jetzt lesen »

EU-Kommissarin erwartet nur wenige Klagen wegen DSGVO

EU Kommissarin erwartet nur wenige Klagen wegen DSGVO 310x205 - EU-Kommissarin erwartet nur wenige Klagen wegen DSGVO

Die EU-Justizkommissarin Vera Jourova glaubt nicht an eine große Klagewelle, wenn ab dem 25. Mai die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verpflichtend ist. Kurz vor dem Stichtag sagte sie "Zeit-Online", dass sie keinen massiven Missbrauch des Klagerechts erwarte. "Glücklicherweise sind die meisten Personen normal - sie haben andere Hobbys, als ihre Mitmenschen zu …

Jetzt lesen »

Grüne warnen vor Folgen des Dashcam-Urteils

Grüne warnen vor Folgen des Dashcam Urteils 310x205 - Grüne warnen vor Folgen des Dashcam-Urteils

Der netzpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz, hat vor den Folgen des BGH-Urteils zu Dashcams gewarnt. "Bei uns in Deutschland sind widerrechtlich erlangte Beweismittel nicht generell unverwertbar", sagte von Notz der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwochsausgabe). Aber durch Dashcams würden nicht nur die Daten der Unfallbeteiligten widerrechtlich aufgezeichnet, sondern auch …

Jetzt lesen »

Högl ruft Dashcam-Hersteller zu Rücksicht auf Datenschutzregeln auf

Högl ruft Dashcam Hersteller zu Rücksicht auf Datenschutzregeln auf 310x205 - Högl ruft Dashcam-Hersteller zu Rücksicht auf Datenschutzregeln auf

SPD-Fraktionsvize Eva Högl hat das Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) zum Einsatz sogenannter Dashcams begrüßt und die Hersteller solcher Minikameras dazu aufgerufen, geltende Datenschutzregeln zu berücksichtigen. "Das Urteil des Bundesgerichtshofs, dass Aufnahmen von Dashcams bei Unfällen im Einzelfall als Beweise im Gerichtsprozess verwendet werden können, begrüße ich ausdrücklich", sagte Högl der …

Jetzt lesen »

Konsumenten-Misstrauen kostet Online-Handel Milliarden

Konsumenten Misstrauen kostet Online Handel Milliarden 310x205 - Konsumenten-Misstrauen kostet Online-Handel Milliarden

Die deutschen Konsumenten trauen den Datenschutz-Versprechen von Online-Händlern und -Dienstleistern oft nicht. Sie verzichten deshalb nach einem Bericht der "Welt am Sonntag" in großem Umfang auf Angebote, die sie eigentlich attraktiv finden. Nach einer groß angelegten Studie der Unternehmensberatung Accenture, über die die Zeitung berichtet, sind 38 Prozent der Verbraucher …

Jetzt lesen »

Die Umweltbranche nimmt Mikroplastik ins Visier

Plastikabfall 310x205 - Die Umweltbranche nimmt Mikroplastik ins Visier

Mikroplastik - seit einigen Jahren werden Menge, Verbreitung und Gefährdungspotenzial dieser unter 5 mm großen Kunststoffteilchen verstärkt diskutiert. Dass sich mittlerweile schon eine breite Allianz aus Forschungseinrichtungen und Unternehmen intensiv mit der Suche nach Eintragspfaden, Vermeidungsstrategien, möglichen Messmethoden und Verfahren der Abwasserbehandlung auseinandersetzt, wird die IFAT 2018 zeigen. Auf der …

Jetzt lesen »

Bundesregierung plant Gesetz für Cybervergeltungsschläge

Bundesregierung plant Gesetz für Cybervergeltungsschläge 310x205 - Bundesregierung plant Gesetz für Cybervergeltungsschläge

Der Bundesnachrichtendienst (BND) soll künftig bei ausländischen Cyberattacken "unterhalb der militärischen Schwelle" auch fremde Server angreifen dürfen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus und beruft sich dabei auf Sicherheitskreise. Bisher haben deutsche Behörden für solche Maßnahmen keine Rechtsgrundlage. Geändert werden soll das mit einem Gesetz zur "aktiven Cyberabwehr", das nach Angaben …

Jetzt lesen »

Bundesumweltministerin wirft Autoherstellern Rufschädigung vor

Bundesumweltministerin wirft Autoherstellern Rufschädigung vor 310x205 - Bundesumweltministerin wirft Autoherstellern Rufschädigung vor

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat den Autohersteller Audi nach neuen Berichten über Abgasmanipulationen scharf kritisiert. "Dass auch bei so neuen Modellen wie dem Audi A6 und A7 Betrugssoftware verbaut worden sein soll, finde ich - wenn es denn zutrifft - absolut empörend", sagte Schulze dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochausgabe). "Solche Vorgänge sind …

Jetzt lesen »

Bankenpräsident: Zahl der Filialen sinkt um 25 Prozent

Bankenpräsident Zahl der Filialen sinkt um 25 Prozent 310x205 - Bankenpräsident: Zahl der Filialen sinkt um 25 Prozent

Bankkunden in Deutschland müssen sich in den kommenden Jahren auf einen deutlichen Abbau von Filialen einstellen. "Ich kann mir durchaus vorstellen, dass wir 20 oder 25 Prozent weniger haben", sagte Bankenpräsident Hans-Walter Peters den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). Die Banken seien ihren Kunden verpflichtet, müssten aber hinsehen, wofür sie Geld …

Jetzt lesen »

Union will mehr Rechte für die Polizei

Union will mehr Rechte für die Polizei 310x205 - Union will mehr Rechte für die Polizei

Die Union fordert von der SPD, weitere Schritte zur Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen zu gehen. Vor allem die Telekommunikationsüberwachung (TKÜ) soll erleichtert werden. Der am Wochenende bekannt gewordene Rückgang bei den Einbruchsdiebstählen von 23 Prozent sei "Ansporn", sagte der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Stephan Harbarth (CDU), der "Frankfurter Allgemeinen …

Jetzt lesen »