Stichwort zu Telefonie

Weniger Verstöße gegen Waffengesetz

Die deutsche Polizei hat im Jahr 2021 bundesweit weniger Verstöße gegen das Waffengesetz registriert als noch im Jahr zuvor. Das geht aus dem Bundeslagebild „Waffenkriminalität“ 2021 hervor, welches am Montag vom Bundeskriminalamt veröffentlicht wurde. Der seit dem Jahr 2018 rückläufige Trend bei registrierten Verstößen setzte sich demnach auch 2021 weiter fort. Im Berichtsjahr stellte die Polizei 31.672 Taten fest. Dies …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit setzt an Heiligabend auf Video-Anrufe

Um trotz der Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie Kontakt zu Familie und Freunden zu halten, setzt eine Mehrheit der Deutschen dieses Jahr in der Weihnachtszeit auf Video-Telefonie. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Demnach wollen mehr als zwei Drittel (68 Prozent) an Heiligabend und in den Tagen davor ihre Weihnachtsgrüße per Video-Anruf …

Jetzt lesen »

Jeder Zweite kommuniziert per Videochat oder Online-Telefonie

Jede zweite Person in Deutschland hat 2019 per Videochat oder Online-Telefonie kommuniziert. 52 Prozent der rund 74 Millionen Menschen ab zehn Jahren in der Bundesrepublik nutzten im ersten Quartal 2019 (Video-)Telefonate, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Die häufigste Internetaktivität war die Kommunikation per E-Mail (79 Prozent), dicht gefolgt von der Suche nach Informationen über Waren und Dienstleistungen …

Jetzt lesen »

Lauterbach will digitales Rezept „so schnell wie möglich“

Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat sich hinter den Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zur Einführung „digitaler Rezepte“ gestellt und eine rasche Umsetzung gefordert. „Wir sollten den Gesetzentwurf beschleunigen. Das `digitale Rezept` muss so schnell wie möglich kommen“, sagte Lauterbach der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Die Hürden für die Verschreibung von Rezepten nach telemedizinischer Beratung müssten fallen. Eine entsprechende Reform „wird …

Jetzt lesen »

Computerkriminalität: Richterbund will härtere Strafen

Wegen der zunehmenden Computerkriminalität fordert der Deutsche Richterbund höhere Strafrahmen und mehr Zugriffsrechte für Fahnder. Das herkömmliche Strafrecht reiche bei schwerwiegenden Fällen nicht aus, sagte der Bundesgeschäftsführer des Verbandes, Sven Rebehn, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch). „Es gilt, das wachsende Feld der Computerkriminalität entschiedener als bisher einzudämmen“, forderte Rebehn. Um auch in schwerwiegenden Fällen angemessene Urteile verhängen zu können, müsse …

Jetzt lesen »

Weiter Störungen bei der Deutschen Telekom

Im Netz der Deutschen Telekom hat es auch am Montagmorgen noch bundesweit Störungen gegeben. Besonders betroffen waren unter anderem Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Stuttgart und München. Betroffen sein können nach Angaben des Unternehmens Internetverbindungen, Telefonie sowie der Fernsehempfang. Der Konzern riet seinen Kunden, Router kurz vom Netz zu trennen. In vielen Fällen seien die Probleme danach behoben. Die Störungen …

Jetzt lesen »

Bundestrojaner kaum brauchbar

Die neue Spähsoftware des Bundeskriminalamts (BKA), der sogenannte Bundestrojaner, ist offenbar in der Praxis derzeit kaum brauchbar. Wie die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf Sicherheitskreise berichtet, kann die Software, mit der Polizei- und Verfassungsschutz Terroristen und andere Schwerkriminelle ausforschen sollen, bislang beispielsweise Chatprogramme wie Whatsapp oder Telegram nicht knacken. Internet-Telefonie könne über Skype zwar aufgezeichnet werden, allerdings nur dann, …

Jetzt lesen »

WhatsApp will Kommunikation mit Unternehmen ermöglichen

WhatsApp, die mit etwa 30 Millionen Nutzern beliebteste Chat-App in Deutschland, will nun auch die Kommunikation mit Unternehmen ermöglichen. „Die Kommunikation mit Unternehmen soll viel einfacher und effizienter werden“, so Vorstandschef Jan Koum im Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Moderne Internet-Telefonie mache es möglich, bei einem Anruf den Namen, Kundendaten und auch den Grund des Anrufs gleich mit zu übertragen. …

Jetzt lesen »

Internet: Potsdam surft neu mit 100 Mbit/s

Noch in diesem Monat können die ersten Einwohner der Potsdamer Ortsteile Golm und Eiche ihre Leitungen auf Schnelles Internet umstellen und mit Geschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/s surfen. Der Nordwesten Potsdams und Umgebung wird derzeit an den Glasfaserring der DNS:NET angeschlossen. Zum symbolischen Start des roten Knopfes im Ortsteil Golm hatte der Potsdamer Stadtverordnete und Ortsvorsteher des Ortsteils Golm, Marcus …

Jetzt lesen »

Augmented Reality wird zum neuen Trend für Smartphones

Augmented Reality

Eine fremde Stadt, der Magen knurrt. Doch wo schmeckt’s am besten? Das Smartphone weiß Rat: Mit Bewertungen aus den Social-Media-Kanälen findet es ein passendes Restaurant in der Nähe und lotst den Urlauber direkt per Navigation dorthin. So könnte die Zukunft aussehen, wenn Realität und virtuelle Welt miteinander verschmelzen. „Augmented reality“ ist der englische Begriff für die sogenannte erweiterte Realität – …

Jetzt lesen »