Stichwort zu Telekommunikation

Former LHS Telekommunikation GmbH & Co. KG, is now a fully integrated part of Ericsson. From the 28th of January 2011, the Ericsson brand is used for all Billing and Customer Care solutions of the company.

IG Bau fordert 5,3 Prozent mehr Lohn pro Jahr

Der Chef der Gewerkschaft IG Bauen-Agrar-Umwelt, Robert Feiger, sieht die Baubranche vor glänzenden Zeiten, die sich auch in der aktuellen Tarifrunde bemerkbar machen müssten. „Die Prognose für die Bauwirtschaft ist wirklich gut. Das macht unser Geschäft in Tarifverhandlungen nicht schwieriger“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagausgaben). „Sicher ist, dass der Baubedarf im nächsten Jahrzehnt ein ganz erheblicher sein wird – …

Jetzt lesen »

Bund registriert mehr Störfälle bei kritischer Infrastruktur

Betreiber kritischer Infrastruktur aus Bereichen wie Energie, Wasserwirtschaft und Telekommunikation in Deutschland haben 2020 deutlich mehr Störfälle gemeldet als im Jahr zuvor. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor, über die das „Handelsblatt“ berichtet. Die Zahl der Meldungen hat sich demnach im vergangenen Jahr auf 345 erhöht. Im Vergleich zum Jahr 2019 mit …

Jetzt lesen »

Berliner Landes-AfD als „Verdachtsfall“ eingestuft

Der Berliner Verfassungsschutz hat einem Medienbericht zufolge den Berliner Landesverband der AfD als sogenannten „Verdachtsfall“ eingestuft. Mehrere Sicherheitspolitiker aus dem parlamentarischen Raum sollen dies unabhängig voneinander der „Berliner Morgenpost“ bestätigt haben. In dem Fall könnte der Verfassungsschutz die Berliner AfD auch mit nachrichtendienstlichen Mitteln beobachten, etwa durch das Anwerben von V-Leuten oder das Abhören von Telekommunikation. Der Sprecher der für …

Jetzt lesen »

Burda-Chef verlangt strikte Regulierung von Facebook

Der Chef des Münchner Medienunternehmens Hubert Burda Media, Paul-Bernhard Kallen, verlangt ein hartes Vorgehen gegen soziale Netzwerke. „Ich fordere eine strikte Regulierung von Facebook“, sagte Kallen der „Süddeutschen Zeitung“ (Montagsausgabe). „Die sozialen Medien können Massen mobilisieren, von den sozialen Medien kann eine große Gefahr ausgehen. Es ist das erste Mal in der Geschichte, dass Massenmedien ohne Regulierung eingeführt wurden“, so …

Jetzt lesen »

Finanzminister lehnt Altmaiers Privatisierungsvorstoß ab

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat die Idee von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) für einen Verkauf staatlicher Unternehmensbeteiligungen zur Haushaltskonsolidierung zurückgewiesen. „Der Vorschlag, staatliche Beteiligung in der aktuellen Situation zu privatisieren, ist etwas skurril“, sagte Scholz dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Gerade unterstütze man mit massiven Hilfen Unternehmen und Beschäftigte dabei, die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu wuppen. „Dabei spielen staatliche Beteiligung keine …

Jetzt lesen »

Verbraucherpreise im Dezember um 0,3 Prozent gesunken

Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im Dezember 2020 um 0,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gesunken. Im Vergleich zum November stiegen die Verbraucherpreise im letzten Monat des Jahres um 0,5 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Vor allem die Senkung der Mehrwertsteuer zum 1. Juli dämpfte weiterhin die Preisentwicklung. Verantwortlich für die niedrige Inflationsrate waren auch die Preise …

Jetzt lesen »

Haushalte geben etwas mehr für Post und Telekommunikation aus

Die privaten Haushalte in Deutschland haben im Jahr 2019 durchschnittlich 65 Euro im Monat für Post und Telekommunikation ausgegeben. Das war etwas mehr als 2014, als 61 Euro monatlich fürs Telefonieren und Internetsurfen, für den Kauf von Telekommunikationsgeräten sowie Postdienstleistungen anfielen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Mit durchschnittlich rund 54 Euro (2014: 52 Euro) wendeten die Haushalte …

Jetzt lesen »

DGB und Mieterbund fordern neues Kündigungsmoratorium für Mieter

Angesichts des erneuten Teil-Lockdowns fordert der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) einen neuen Kündigungsschutz für Mieter. „Es war ein großer Fehler, dass die Bundesregierung die pandemiebedingten Verbraucher- und Mieterschutzbestimmungen zum 30. Juni hat auslaufen lassen“, heißt es in einem Positionspapier, über das die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben) berichten. Darin fordert der DGB eine Wiederaufnahme des Kündigungsschutzes für Miet- und Pachtverhältnisse bei pandemiebedingten …

Jetzt lesen »

Deutsche Wirtschaft 2021 – das sind die Wachstumsbranchen

Nach einem schwierigen Start ins Jahr 2020 könnte die deutsche Wirtschaft sich 2021 wieder auf Wachstumskurs befinden. Doch nicht alle Branchen wachsen gleich stark. Drei Zweige stechen mit besonders großem Potenzial aus der Masse heraus: die Informationstechnologie, der E-Commerce und grüne Produkte und Technologien. Wieso werden die genannten Branchen nächstes Jahr für wirtschaftliches Wachstum sorgen? Und wie genau sehen die …

Jetzt lesen »

Zahl der Arbeitsunfälle steigt deutlich

In Deutschland erleiden immer mehr Beschäftigte bei ihrer Arbeit oder auf dem Weg dorthin einen Unfall. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Linksfraktion hervor, über welche die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ in ihren Montagausgaben berichten. Zwischen 2016 und 2018 stieg die Zahl der Arbeitsunfälle demnach um fast zehn Prozent auf 25 Unfälle pro 1.000 …

Jetzt lesen »

ZEW-Konjunkturerwartungen steigen zum dritten Mal in Folge

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Juni zum dritten Mal in Folge verbessert: Der entsprechende Index stieg von 51,0 Zählern im Mai auf nun 63,4 Punkte. Das teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Die Einschätzung der konjunkturellen Lage für Deutschland verbesserte sich unterdessen zum ersten Mal seit Januar 2020 …

Jetzt lesen »