Start > News zu Thilo Weichert

News zu Thilo Weichert

Datenschutzexperte bezeichnet DSGVO als Zwischenschritt

Datenschutzexperte bezeichnet DSGVO als Zwischenschritt 310x205 - Datenschutzexperte bezeichnet DSGVO als Zwischenschritt

Der Datenschutzexperte Thilo Weichert hat die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Zwischenschritt bezeichnet: "Wir haben jetzt einheitliche Regeln in ganz Europa", sagte Weichert am Mittwoch im Deutschlandfunk. Der Rechtsrahmen sei ein völlig neuer. Zudem gebe neue Sanktionsmöglichkeiten. Allerdings reiche das Gesetz allein nicht aus, sondern man brauche auch die notwendigen Verwaltungsinstrumente. Die …

Jetzt lesen »

Norddeutsche Bundesländer einigen sich auf gemeinsames Abhörzentrum

dts_image_6788_osgppqifhb_2171_445_334

Hamburg - Niedersachsen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Bremen haben sich darauf geeinigt, ein gemeinsames Abhörzentrum zu errichten. Das geht aus einer bisher unveröffentlichten Antwort des Hamburger Senats auf eine Anfrage der Bürgerschaftsfraktion "Die Linke" hervor, über die der Radiosender "NDR Info" berichtet. Im "Rechen- und Dienstleistungszentrum Telekommunikationsüberwachung Nord" (TKÜ-Zentrum Nord) …

Jetzt lesen »

Grüne kritisieren Schleswig-Holsteins Datenschutzbeauftragten

Berlin - Der Vize-Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz, hat Schleswig-Holsteins Datenschutzbeauftragten Thilo Weichert scharf dafür kritisiert, dass dieser die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung bei einer kurzen Speicherfrist befürwortet. Weichert liege falsch: "Bei der Vorratsdatenspeicherung geht es nicht um Fristen", sagte von Notz dem "Handelsblatt" (Onlineausgabe). Wenn es eine Speicherung der …

Jetzt lesen »

Datenschützer: Bundesanwaltschaft sollte NSA-Ermittlungen ausweiten

Berlin - Der Datenschutzbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein, Thilo Weichert, fordert, dass Generalbundesanwalt Harald Range nicht nur im Fall des abgehörten Handys von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ermittelt, sondern auch wegen des Ausspähens von Bundesbürgern durch den US-Geheimdienst NSA. Es sei zwar zu begrüßen, dass die Bundesanwaltschaft überhaupt in Sachen NSA …

Jetzt lesen »

Weichert kritisiert BND-Pläne zum Ausforschen sozialer Netzwerke

dts image 7757 airstmitsm 2171 445 3341 310x205 - Weichert kritisiert BND-Pläne zum Ausforschen sozialer Netzwerke

Berlin - Der Datenschutzbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein, Thilo Weichert, hat die Pläne des Bundesnachrichtendienstes (BND), mit Hilfe neuer Späh-Programme weltweit die sozialen Netzwerke auszuforschen, scharf kritisiert und Konsequenzen gefordert. Das Projekt sei ein Indikator dafür, dass auch der BND, ebenso wie es bei den US- und britischen Geheimdiensten NSA und …

Jetzt lesen »

Ronellenfitsch: Datenschutz-Grundverordnung der EU nicht mehr nötig

dts image 5624 eranfedhma 2171 445 33421 310x205 - Ronellenfitsch: Datenschutz-Grundverordnung der EU nicht mehr nötig

Wiesbaden - Der hessische Datenschutzbeauftragte Michael Ronellenfitsch hält nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum "Recht auf Vergessenwerden" die geplante europäische Datenschutz -Grundverordnung für nicht mehr notwendig. "Wir brauchen die Verordnung nicht mehr", sagte er der F.A.Z. (Mittwochsausgabe). Es gebe "keinen Leidensdruck" mehrDer schleswig-holsteinische Datenschutzbeauftragte Thilo Weichert sieht dagegen noch …

Jetzt lesen »

Nach Milliarden-Deal: Datenschützer rät zu Boykott von Facebook und WhatsApp

dts image 4679 cifmeoescq 2172 445 3341 310x205 - Nach Milliarden-Deal: Datenschützer rät zu Boykott von Facebook und WhatsApp

Berlin - Als Konsequenz aus dem Kauf des Kurznachrichtendienstes WhatsApp durch Facebook rät der Leiter des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD), Thilo Weichert, diese Dienste künftig nicht mehr zu nutzen. "Ich warne davor, die beiden Dienste zu nutzen und empfehle deutsche oder sonstige europäische Angebote zu verwenden", sagte Weichert …

Jetzt lesen »

Weichert warnt vor Folgen des Hacker-Angriffs

dts_image_5624_eranfedhma_2171_445_3344

Berlin - Der schleswig-holsteinische Datenschutzbeauftragte Thilo Weichert hat vor den Folgen des Hacker-Angriffs auf 16 Millionen E-Mail-Accounts gewarnt. "Das ist sehr ernst zu nehmen und in der Dimension einzigartig", sagte er der "Berliner Zeitung" (Mittwochsausgabe). "Es könnte gut ein Zehntel der Bevölkerung betroffen sein." Weichert fügte hinzu: "Alle Internet-User sollten …

Jetzt lesen »

Union will Internet- und Videoüberwachung ausweiten

Berlin - Die Union will die Internet- und Videoüberwachung offenbar ausweiten. Dies gehe aus dem Positionspapier des Innenministeriums für die Koalitionsverhandlungen mit der SPD hervor, wie das ARD-Magazin "Monitor" berichtet. Demnach sieht das 30-seitige Papier, das dem Magazin vorliegt, einen ganzen Maßnahmen-Katalog für die Sicherheitsbehörden vor. Vor allem die Verschärfung …

Jetzt lesen »

Datenschützer: Komplette Sicherheitskooperation mit den USA muss auf den Prüfstand

Kiel - Der Datenschutzbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein, Thilo Weichert, verlangt, dass Bundesregierung und EU den Druck auf die USA und Großbritannien erhöhen Er sagte der "Berliner Zeitung": "Wenn Bundesregierung, Europäisches Parlament und der Europäische Gerichtshof ernst nehmen, was sie bisher vertreten haben, dann muss nun die gesamte Kooperation Europas mit …

Jetzt lesen »

Magazin: Bahn will Reiseprofile ihrer Kunden vermarkten

Berlin - Die Bahn möchte zukünftig die Reisedaten ihrer Vielfahrer vermarkten und damit Geld verdienen. Zu diesem Zweck lässt sie sich seit einigen Wochen neue Vertragsbedingungen von solchen BahnCard-Inhabern bestätigen, die auch Bahn-Bonus-Kunden sind, wie das Nachrichten-Magazin "Der Spiegel" berichtet. Künftig sollen diese auf ihre "individuellen Bedürfnisse" zugeschnittene Werbeangebote erhalten …

Jetzt lesen »