Start > News zu Thorsten Heins

News zu Thorsten Heins

AMD: Hybrid-Geräte werden Tablets bald verdrängen

Apps iPhone iPad Android Windows1 310x205 - AMD: Hybrid-Geräte werden Tablets bald verdrängen

Frankfurt - Reine Tablets wie das iPad werden schon bald wieder vom Markt verdrängt, so Andrew Muscat, Leiter Retail-Geschäftsentwicklung bei AMD Großbritannien. "Ich denke, es geht zunehmend in die Richtung, Tablet-Technologie zu nehmen und zu Notebook-Technologie zu machen", meint er gegenüber T3. Die AMD-Führungskraft geht davon aus, dass innerhalb von …

Jetzt lesen »

Research in Motion will 2.000 Mitarbeiter abbauen

Waterloo - Der andauernde Kampf gegen Android und iPhone macht bei Research in Motion (RIM) Umstrukturierungen nötig. Wie der Guardian berichtet, plant der BlackBerry-Hersteller weltweit mindestens noch 2.000 weitere Mitarbeiter von insgesamt 16.500 Mitarbeitern abzubauen. The Globe and Mail zitiert mehrere Personen aus dem Umfeld des Unternehmens, die mit einer …

Jetzt lesen »

BlackBerry-User sind am unzufriedensten

Ann Arbor - Der Blackberry-Hersteller Research In Motion (RIM) http://rim.com hat die unzufriedensten Kunden. Wie aus dem aktuellen American Customer Satisfaction Index (ACSI) http://www.theacsi.org hervorgeht, reiht sich das Unternehmen, das in den vergangenen Monaten zunehmend Boden gegenüber der starken Konkurrenz am Handymarkt verloren hat, in puncto Usability ganz hinten bei …

Jetzt lesen »

Blackberry-Hersteller RIM gibt Konkurrenzkampf mit Apple auf

Toronto - Blackberry-Hersteller RIM (Research in Motion) hat offiziell den Konkurrenzkampf mit Apple aufgegeben. "Wir planen, unseren Fokus wieder auf das Geschäft mit Geschäftskunden zu legen, um dort von unserer Führungsposition zu profitieren," sagte Thorsten Heins, Chef des kanadischen Unternehmens. Im vierten Geschäftsquartal verbuchte das Unternehmen einen Verlust von 125 …

Jetzt lesen »

Neuer RIM-Chef will Blackberry zu altem Glanz verhelfen

Foto: Blackberry-Nutzer, European People`s Party, Lizenz: dts-news.de/cc-byWaterloo - Der neue Chef von Research in Motion (RIM), Thorsten Heins, will der angeschlagenen Handymarke Blackberry schnell wieder zu altem Glanz verhelfen. "Wenn das Softwareupdate im Februar erst einmal draußen ist, werden wir eine Flut von neuen Apps sehen. Dann reden wir von …

Jetzt lesen »