Stichwort zu Tiefgarage

Kurioser Rettungseinsatz wegen Schaufensterpuppe

In Rottweil in Baden-Württemberg ist die Polizei zu einem kuriosen Rettungseinsatz gerufen worden. In einer Tiefgarage in Rottweil meldete ein Mann eine leblose, angeschnallte Person auf dem Beifahrersitz eines Cabrios. Als die Rettungskräfte eintrafen, stellte sich jedoch heraus, dass es sich um eine bekleidete Schaufensterpuppe handelte.

Jetzt lesen »

Kein Neubau an der Breite Straße in Recklinghausen

Eigentlich sollte ein Neubau mit Wohnungen, Ladenlokalen, Tiefgarage und einem Drei-Sterne-Hotel an der Breite Straße Ecke August-Strunk-Weg in Recklinghausen entstehen. Daraus wird vorerst nichts. Dennoch gibt es Hoffnung für das Bauprojekt. cityInfo.TV hat mit Bürgermeister Christoph Tesche gesprochen.

Jetzt lesen »

Wildpinkler am Bahnhof in Fulda

Der erste Eindruck zählt – und lässt sich nachträglich nur schwer korrigieren. Das gilt auch für das Entrée einer Stadt. Für Besucher der Barockstadt braucht es derzeit eine gute Portion Fantasie, um sich die Baustelle in der oberen Bahnhofstraße \“wegzudenken\“ – dazu gibt es leider einige Dauerschmuddelecken, die nicht gerade einladend wirken. Dazu gehören nach wie vor auch das untere …

Jetzt lesen »

Brand in Tiefgarage

Stuttgart-Heumaden (pol) – Aus bislang nicht geklärter Ursache ist am Sonntagnachmittag (11.10.2020) in einer Tiefgarage an der Bernsteinstraße ein Brand ausgebrochen. Ein Zeuge bemerkte gegen 15.15 Uhr starken Rauch, der aus der Tiefgarage quoll und alarmierte die Feuerwehr. Nach ersten Erkenntnissen sind mehrere Fahrzeuge durch das Feuer beschädigt worden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Der Schaden beträgt nach bisherigen …

Jetzt lesen »

Bundesministerien handhaben Infektionsschutz unterschiedlich

Nicht alle Bundesministerien nehmen den Infektionsschutz in der Coronakrise gleich ernst. Das ergab eine Umfrage des „Spiegel“ unter den 14 Ressorts und dem Kanzleramt. So unterscheiden sich die Zugangsregeln für Mitarbeiter und Besucher zum Teil erheblich. Die meisten Ministerien haben keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen beim Zutritt eingeführt. Im Innenministerium und im Gesundheitsministerium müssen Besucher hingegen schriftlich erklären, ob sie Kontakt zu …

Jetzt lesen »

Brand in Tiefgarage gelegt

Esslingen (pol) - Zu einem nicht alltäglichen Brand sind am Montagmorgen die Rettungskräfte in die Plochinger Straße in Oberesslingen ausgerückt. Kurz nach 7.30 Uhr wurde in einer Arztpraxis Rauchgeruch wahrgenommen und von dort aus die Feuerwehr gerufen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten eine Wand in der Praxis aufbrechen, um den dahinterliegenden Brand zu löschen. Durch das abfließende Löschwasser, das in der Tiefgarage herauskam, konnte der Brandherd lokalisiert werden. Ein bislang unbekannter Täter hatte in der Tiefgarage Lammgarten eine Dehnungsfuge aus Silikon entfernt und das dahinterliegende Füllmaterial entzündet. Dieses glühte im Anschluss vor sich hin und breitete sich nach oben zu den Arztpraxen aus. Der Schaden kann noch nicht abgeschätzt werden. Der Polizeiposten Oberesslingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr war mit 30 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen ausgerückt.

Jetzt lesen »

Hochwertiger Oldtimer in Tiefgarage abgebrannt – Fahrer kann sich noch rechtzeitig Retten

Hochwertiger Oldtimer in Tiefgarage abgebrannt: Mann will Auto aus Tiefgarage fahren, um es auf einen PKW-Anhänger zu stellen - Plötzlich fängt das Fahrzeug Feuer - Fahrer kann sich noch rechtzeitig Retten, wird jedoch durch Flammen und Rauch verletzt KERNEN IM REMSTAL: Nochmal Glück im Unglück hatte der Besitzer eines Oldtimers in Kernen im Remstal bei Stuttgart. Er wollte offenbar sein geliebtes Fahrzeug, was bereits lange in einer Tiefgarage im Karl-Gerok-Weg stand, ins Freie bringen um es auf einen Anhänger für Autotransporte zu laden. Beim Rausfahren, kurz vor der Tiefgaragenausfahrt, bemerkte er auf einmal einen Knall, es begann zu rauchen und auf einmal kamen dem Fahrer Flammen entgegen. Er konnte sich mit einem Sprung aus dem Oldtimer ins Freie retten und konnte die Feuerwehr alarmieren. Mit Brand- und Rauchgasverletzungen kam er mit dem Rettungsdienst in eine Klinik. Die Feuerwehr konnte den Brand "bereits durch die Rauchsäule im Stadtgebiet" sehen, so Andreas Wersch, Einsatzleiter der Feuerwehr Kernen. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Der Oldtimer brannte jedoch komplett aus und die Tiefgarage ist derzeit nicht mehr nutzbar. Da die Tiefgarage zu einem Wohnheim der Diakonie gehört und dadurch Treppenhäuser verraucht waren, mussten mehrere Bewohner auf Rauchgasvergiftungen kontrolliert werden. Nach derzeitigem Informationen wurde jedoch sonst keine weitere Person verletzt. Warum der gute Oldtimer nun in Flammen aufging und welcher Schaden entstanden ist, ermittelt nun die Polizei.

Jetzt lesen »

Fahrzeugbrand in Tiefgarage der Diakonie

Kernen-Stetten (pol) - Um die Mittagszeit geriet ein BMW älteren Baujahres beim Ausfahren aus einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses im Karl-Gerok-Weg in Brand. Der Fahrer wollte mit seinem Fahrzeug die Tiefgarage verlassen, doch noch in der Ausfahrt fing sein PKW Feuer und löste dadurch einen Feuerwehreinsatz aus. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig aus seinem Fahrzeug befreien, wurde aber durch den Brand leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Wodurch das Fahrzeug in Brand geriet, ist bislang noch ungeklärt. Durch die Rettungskräfte wurden zwei angrenzende Wohngebäude vorsorglich geräumt. Die Bewohner konnten nach dem Einsatz in ihre Wohnungen zurück. Weitere Personen wurden beim Brand nicht verletzt. In der Tiefgarage selbst standen weitere zehn PKW, diverse Fahrräder und Motorroller, die zwar nicht unmittelbar durch den Brand, jedoch vermutlich durch den eindringenden Ruß und die Löscharbeiten beschädigt wurden. Insgesamt entstand durch den Brand ein erheblicher Sachschaden, der noch nicht beziffert werden konnte.

Jetzt lesen »