Stichwort zu Tod

Ukraine: Geheimdienst ermittelt wegen Hubschrauber-Absturz

Nach dem Tod des ukrainischen Innenministers Denys Monastyrskyj und 13 weiterer Menschen bei einem Hubschrauber-Absturz sind die Hintergründe weiter unklar. Wie der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj betonte, werde nun der Geheimdienst mit der Aufklärung beauftragt. Selenskyj versprach seinen Landsleuten Aufklärung. Monastyrskyj und der ebenfalls getötete Vize-Innenminister Jehwhenij Jenin seien keine Politiker, die „leicht ersetzt werden können“.

Jetzt lesen »

Bulgarien lieferte heimlich Waffen und Diesel an Ukraine

Obwohl Bulgarien offiziell über Monate Waffenlieferungen an die Ukraine verweigerte, hat die Regierung in Sofia ab dem Frühjahr 2022 über Zwischenhändler die Lieferung von Diesel, Munition und Rüstungsgütern an die ukrainische Armee genehmigt und ermöglicht. Zeitweise deckte Bulgarien damit mehr als ein Drittel des ukrainischen Bedarfs. Das machen nun erstmals Recherchen der „Welt“ (Mittwochsausgabe) öffentlich. Demnach soll Kiew im April …

Jetzt lesen »

Friedensnobelpreisträgerin fordert Kampfpanzer

Oleksandra Matwijtschuk, Vorsitzende der mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichneten Organisation „Center for Civil Liberties“, hat Deutschland zur Lieferung von Kampfpanzern in die Ukraine aufgefordert. „Ich kann wirklich nicht verstehen, wieso die Ukraine keine modernen Kampfpanzer und Flugzeuge bekommt, nach denen wir seit Monaten fragen“, sagte Matwijtschuk der „Bild am Sonntag“. „Wir sind bereit, für Freiheit und Demokratie zu kämpfen. Es sterben …

Jetzt lesen »

Kremlgegner: „Putin wird nächsten Geburtstag nicht erleben“

Der ehemalige russische Parlamentarier, Ilja Ponomarjow, hat der Nachrichtenseite „Newsweek“ gegenüber betont, dass Putins Tod noch dieses Jahr eintreffen werde. Der russische Oppositionelle, der in der Ukraine im Exil lebt, betonte, dass Putin seinen Geburtstag nicht mehr erleben werde. „Meine Prognose bleibt, dass er seinen nächsten Geburtstag nicht mehr erleben wird“, so Ponomarjow. Putin wird am 7. Oktober 2023 71 …

Jetzt lesen »

Umfrage: Geringes Interesse an Tod von Benedikt XVI.

Der Tod des emeritierten Papstes Benedikt XVI. ist offenbar nur bei wenigen Bundesbürgern auf Interesse gestoßen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Instituts Forsa für RTL und ntv. Bei den Themen, die die Bundesbürger am meisten bewegen, gaben in der vergangenen Woche nur vier Prozent den Tod des früheren Oberhauptes der römisch-katholischen Kirche an. Zu Beginn des neuen Jahres …

Jetzt lesen »

Prinz Harry offenbar ein Terrorziel für Islamisten

Prinz Harry thematisiert in seinem Buch „Spare“, dass er für den Tod von 25 Taliban-Kämpfer verantwortlich gewesen sein soll. Der Terror-Experte Peter Neumann behauptet, dass solche Aussagen das Sicherheitsrisiko von Harry erhöhen würden. „Er hat damit eine Zielscheibe auf der Stirn, denn für Islamisten ist er jetzt ein legitimes Terrorziel.“

Jetzt lesen »