Start > News zu Tourismuswirtschaft

News zu Tourismuswirtschaft

Tourismusbranche gegen schärfere Grenzkontrollen

Die Tourismusbranche hat vor einer Ausweitung der Grenzkontrollen in der EU gewarnt. Eine Verstärkung der Kontrollen könnte sich „beispielsweise im Tages- und Kurzreisebereich negativ auf den Tourismusstandort Deutschland auswirken“, sagte Michael Rabe, Generalsekretär des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW), der „Welt“ (Dienstagausgabe). Dies gelte „insbesondere dann, wenn Grenzkontrollen die Reisezeit …

Jetzt lesen »

ITB Berlin 2018 mit 5% mehr Geschäftsabschlüssen

Ein Plus von rund fünf Prozent bei den Geschäftsabschlüssen auf der ITB Berlin 2018 gegenüber dem Vorjahr und allerbeste Prognosen für die kommenden Monate: Die internationale Reiseindustrie steuert dynamisch auf ein glänzendes Rekordjahr zu. Zum Abschluss der ITB Berlin präsentiert sich die weltumspannende Branche äußerst robust und optimistisch wie seit …

Jetzt lesen »

Auswärtiges Amt besorgt über Lage auf den Malediven

Das Auswärtige Amt hat sich besorgt über die Lage auf den Malediven gezeigt und einen Appell an den Inselstaat gerichtet. Der Ausnahmezustand solle aufgehoben, die Anordnung des Obersten Gerichts respektiert und die Versammlungsfreiheit garantiert werden, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes am Dienstag. Am Montag war auf den Malediven der …

Jetzt lesen »

Tourismusbranche will einheitliche Besteuerung der Gastronomie

Die Tourismusindustrie macht sich für eine einheitliche Besteuerung in der Gastronomie stark. „Wir fordern von der nächsten Bundesregierung eine Senkung der Mehrwertsteuer in der Gastronomie auf die auch für Bäckereien, Metzgereien und Lebensmittelhandel geltenden sieben Prozent“, sagte Michael Rabe, Generalsekretär des Bundesverbands der deutschen Tourismuswirtschaft (BTW), den Zeitungen der Funke-Mediengruppe …

Jetzt lesen »

DIHK: Tourismusbranche erwartet „Super-Sommer“

Die Tourismuswirtschaft startet nach einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) voller Optimismus in die Sommerferien. „Wir rechnen mit dem achten Rekordsommer in Folge“, sagte der stellvertretende Hauptgeschäftsführer Achim Dercks der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch). Der aktuelle DIHK-Tourismusreport sagt besonders für die Campingwirtschaft einen „Super-Sommer“ voraus. Der Saldo der …

Jetzt lesen »

Grünen-Politiker fordert Masterplan für Tourismuswirtschaft

Einen Masterplan für die Entwicklung der Tourismuswirtschaft in Deutschland hat der Grünen-Bundestagsabgeordnete Markus Tressel gefordert. Nur auf die Entwicklung der Metropolen zu setzen, wäre ein großer Fehler, sagte Tressel im Interview mit der Tageszeitung „Neues Deutschland“ (Wochenendausgabe). Frühere klassische Urlaubsregionen wie der Harz, der Bayrische Wald oder der Schwarzwald brauchten …

Jetzt lesen »

Tourismusforscher: Verhältnis von Reiseanbietern zur Türkei vor Zerreißprobe

Die Zukunft der Türkei als beliebtes Reiseziel der Deutschen hängt von dem Verlauf der aktuellen politischen Auseinandersetzungen zwischen Berlin und Ankara ab. Das sagte Torsten Kirstges, Professor für Tourismuswirtschaft an der Jade Hochschule in Wilhelmshaven, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Montag). Noch hielten die deutschen Reiseveranstalter aus Verbundenheit mit ihren langjährigen …

Jetzt lesen »

Stimmen für Steinmeier als Bundespräsident werden lauter

Führende Vertreter der deutschen Wirtschaft und Industrie sprechen sich für Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) als nächsten Bundespräsidenten aus. „Er steht aus unserer Sicht für die vielen guten Seiten, die unser Land stark machen“, heißt es in einem Unterstützerschreiben von 26 Wirtschaftsvertretern, welches die „Welt“ veröffentlicht. Steinmeier habe „auch in schwierigen …

Jetzt lesen »

Tourismuswirtschaft fürchtet Schaden für Urlaubsland Deutschland

Die deutsche Tourismuswirtschaft warnt vor einer weiteren Radikalisierung der Deutschen in der Flüchtlingskrise: „Sollte sich die bislang gemäßigte Wählerschaft weiter radikalisieren, könnte die Attraktivität Deutschlands als Urlaubsland Schaden nehmen“, sagte Michael Frenzel, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft, dem „Tagesspiegel“ (Montagsausgabe). „In den Zahlen für 2015 kann man das aber …

Jetzt lesen »