Stichwort zu Traktor

Bauernpräsident sieht Vegantrend als Chance für Landwirtschaft

Bauernpräsident Joachim Rukwied sieht in dem Trend zur veganen Ernährung mehr Chancen als Bedrohung für deutsche Landwirte. „Es sind ja wir Bauern, die die Rohstoffe für die Ersatzprodukte anbauen“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ) vor dem Hintergrund der laufenden Werbekampagnen zum sogenannten Veganuary, also einem tierproduktfreien Januar. Das gelte beispielsweise für Kichererbsen, die dann zu Fleischersatz weiterverarbeitet würden …

Jetzt lesen »

Ampel-Koalition will 30 Prozent Öko-Landwirtschaft

Die Ampel-Koalition will bis 2030 einen Öko-Anteil von 30 Prozent an der landwirtschaftlichen Anbaufläche in Deutschland erreichen. Regional sollen aber deutlich niedrigere Zielwerte möglich sein, berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstagausgabe). Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) sagte dem Blatt mit Blick auf den bislang sehr niedrigen Anteil der Bio-Landwirtschaft in seinem Bundesland: „30 Prozent bis 2030 zu erreichen wäre unrealistisch.“ …

Jetzt lesen »

Özdemir will Bauern für mehr Klimaschutz gewinnen

Der designierte Bundesminister für Landwirtschaft und Ernährung, Cem Özdemir (Grüne), will mit dem aus seiner Sicht halbherzigen Klimaschutz der Großen Koalition brechen und den Klimaschutz in der Landwirtschaft vorantreiben. Das sagte er dem „Spiegel“. Özdemir weiter: „In der Vergangenheit war es doch immer so im Kabinett: Die Umweltministerin gab eigentlich ganz gute Klima- und Umweltziele vor, dann kam der damalige …

Jetzt lesen »

Landjugend und Umweltschützer bemängeln „Ampel“-Agrarpolitik

Junglandwirte und Umweltschützer drängen die „Ampel“, die Kommissionsvorschläge für nachhaltige Landwirtschaft wahrzunehmen. „Vor allem Grüne und FDP sehen die Zukunftskommission Landwirtschaft als Projekt der alten Regierung an und verweigern aus taktischen Gründen eine Verankerung der Empfehlungen in den Koalitionsverhandlungen“, sagte Myriam Rapior, Mitglied im Bundesvorstand der „BUNDjugend“, dem „Spiegel“. Und weiter: „Das ist sehr bitter für den gesellschaftlichen Diskurs.“ In …

Jetzt lesen »

Bauernpräsident erwartet „realistische Ziele“ von UN-Klimakonferenz

Der Präsident des Europäischen Bauernverbands, Joachim Rukwied, fordert die aktive Einbeziehung der Landwirte in die Klimaschutzbemühungen auf der Weltklimakonferenz im schottischen Glasgow. „Wir erwarten, dass man uns realistische Ziele vorgibt“, sagte Rukwied dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Montagsausgaben). Die Landwirtschaft müsse als „kooperativer Teil der Lösung“ beim Klimaschutz gesehen werden. „Wir haben unsere Emissionen seit 1990 um 23,7 Prozent senken können. Im …

Jetzt lesen »

Bewässerte Freilandfläche deutlich gestiegen

In Deutschland sind im Jahr 2019 rund 506.500 Hektar Freilandfläche bewässert worden. Im Vergleich zu 2009 stieg die bewässerte Fläche damit um 36 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag auf Basis der endgültigen Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2020 mit. Wie intensiv bewässert wird, hängt demnach auch stark von den klimatischen Bedingungen des jeweiligen Jahres ab. Die Ergebnisse der Landwirtschaftszählung …

Jetzt lesen »

BDI kritisiert Vernachlässigung des ländlichen Raums

Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Siegfried Russwurm, kritisiert, dass der ländliche Raum vernachlässigt wird, obwohl sich dort die Mehrzahl der Arbeitsplätze des Sektors befindet. „Die Lage im ländlichen Raum wird zunehmend zum Standortnachteil für Mittelstand und Familienunternehmen“, sagte er der „Welt am Sonntag“. Und weiter: „Mangelhafte oder fehlende Infrastruktur sowie fehlende Investitionen setzen Unternehmen unter Druck.“ Es …

Jetzt lesen »

Umfrage: Große Mehrheit will Verbesserungen im ländlichen Raum

Die große Mehrheit der Bundesbürger will, dass die Politik mehr für die Verbesserung der Infrastruktur im ländlichen Raum tut. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und n-tv, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Insgesamt sind demnach 86 Prozent der Befragten dieser Auffassung. Zu den möglichen Verbesserungen zählen beispielsweise Maßnahmen für Schulen, Ärzte, die Polizei oder das Internet …

Jetzt lesen »

Arbeitskräftezahl in der Landwirtschaft weiter rückläufig

Die Zahl der Arbeitskräfte in der Landwirtschaft ist in Deutschland weiterhin rückläufig. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag auf Basis von Ergebnissen der Landwirtschaftszählung 2020 mit. Von März 2019 bis Februar 2020 waren demnach rund 938.000 Arbeitskräfte in der Landwirtschaft beschäftigt. Dies entspricht einem Rückgang um 15 Prozent gegenüber der letzten Landwirtschaftszählung 2010. Im gleichen Zeitraum ging die …

Jetzt lesen »

Sojaanbau in Deutschland mehr als verdoppelt

Die Sojaanbauflächen in Deutschland haben sich binnen fünf Jahren mehr als verdoppelt. Die Fläche ist von 15.800 Hektar auf 33.800 Hektar gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Für 2021 ist nach vorläufigen Ergebnissen der Bodennutzungshaupterhebung von einem weiteren Anstieg auf 34.300 Hektar auszugehen. Hauptanbauländer für die wärmeliebende Pflanze sind das flächenmäßig auch größte Bundesland Bayern und das …

Jetzt lesen »