Start > News zu Treibhausgas

News zu Treibhausgas

Emissionen gehen leicht zurück

In Deutschland sind 2017 insgesamt 904,7 Millionen Tonnen Treibhausgase freigesetzt worden: Das waren 4,7 Millionen Tonnen weniger als 2016, teilten das Umweltbundesamt (UBA) und das Bundesumweltministerium nach einer ersten Prognose-Berechnung am Dienstag mit. Während die Emissionen im Energiebereich deutlich zurückgingen, stiegen sie im Verkehrssektor sowie in der Industrie an. „Die …

Jetzt lesen »

Studie: Elektroautos klimafreundlicher als Wagen mit Verbrennungsmotor

Elektroautos sind klimafreundlicher als Wagen mit Verbrennungsmotoren. Das geht aus einer Untersuchung des Forschungsinstituts International Council on Clean Transportation (ICCT) hervor, die elf Forschungsarbeiten zu dem Thema analysiert hat, berichtet der „Spiegel“. Demnach sparen die strombetriebenen Fahrzeuge über einen Lebenszyklus von 150.000 Kilometern zwischen 28 und 72 Prozent des Treibhausgases …

Jetzt lesen »

Bauern versprechen mehr Klimaschutz mit neuem Aktionsprogramm

Die deutschen Bauern wollen mit einem neuen Aktionsprogramm den Klimaschutz in der Landwirtschaft vorantreiben. „Die Landwirtschaft hat ihre Treibhausgas-Emissionen seit 1990 um 16 Prozent reduzieren können. Diesen Pfad müssen wir weiter beschreiten“, sagte Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben). „Wir wollen bis zum Ende des kommenden …

Jetzt lesen »

EU-Analyse: Eigene Umweltziele werden verfehlt

Ohne zusätzliche Anstrengungen der Mitgliedstaaten wird die EU ihre selbst gesetzten Umweltziele für 2020 zu einem guten Teil verfehlen. Das geht aus einer Analyse der Europäischen Umweltagentur (EUA) hervor, über die die Funke-Mediengruppe berichtet. Für 12 von 29 Indikatoren für die Umweltqualität gilt eine Zielerreichung demnach derzeit als unwahrscheinlich, darunter …

Jetzt lesen »

Verkehrsministerium will Umrüstung von Seeschiffen

Das Bundesverkehrsministerium fördert die Umrüstung von Seeschiffen auf verflüssigtes Erdgas als Kraftstoff. „Wir wollen Vorreiter bei der Reduzierung von Emissionen in der Schifffahrt sein“, sagte der geschäftsführende Bundesverkehrsminister Christian Schmidt (CSU) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). „Deshalb fördern wir den Umstieg auf alternative Antriebe und beschleunigen deren Verbreitung. Wir freuen …

Jetzt lesen »

Steinmeier: Pariser Klimaschutzabkommen muss unumkehrbar werden

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wirbt dafür, dass das Pariser Klimaabkommen unumkehrbar wird. Das sei besonders wichtig für die wirtschaftlich schwachen Länder und für die kleinen Inselstaaten der Erde, sagte Steinmeier am Mittwoch in seiner Rede bei der 23. UN-Klimakonferenz in Bonn laut vorab verbreitetem Redetext. „Denn sie sind diejenigen, die am …

Jetzt lesen »

Studie: Verkehrssektor muss CO2-Reduktionstempo enorm steigern

Der deutsche Verkehrssektor hinkt bei der Einhaltung der Klimaschutzziele nach einer neuen Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) enorm hinterher. Das berichtet die „Rheinische Post“ (Mittwochsausgabe). Der Studie zufolge muss das Reduktionstempo bei den Treibhausgas-Emissionen im Verkehrssektor bis 2030 um das 39-Fache des bisherigen Tempos gesteigert werden, wenn …

Jetzt lesen »

Göring-Eckardt schlägt für Kohleausstieg Strukturfonds vor

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat im Ringen um einen Jamaika-Kompromiss für den Kohleausstieg einen Strukturfonds für die betroffenen Beschäftigten und Regionen vorgeschlagen. Beim Kohleausstieg handele es sich um einen schwierigen und langwierigen Transformationsprozess, sagte Göring-Eckardt der „Rheinischen Post“ (Mittwochsausgabe). „Es braucht einen Strukturfonds und echte Unterstützung für Kohleregionen von der Lausitz …

Jetzt lesen »

Bundesumweltministerium: Deutsches Klimaziel rückt in die Ferne

Deutschland bleibt hinter den eigenen Ansprüchen im Klimaschutz noch weiter zurück als bisher gedacht. Offiziell strebt die Bundesregierung noch an, die klimaschädlichen Emissionen bis 2020 um 40 Prozent unter den Wert von 1990 zu drücken: Doch die Lücke zum Ziel ist nach internen Berechnungen des Bundesumweltministeriums weit größer als angenommen, …

Jetzt lesen »